Starke Bauchweh seit Gemüse-Fleisch-Brei

Hallo ihr Lieben,

seit drei Tagen bekommt mein 5-Monate -alter Sohn auch Gemüse-Kartoffel-Fleisch-Brei. Vorher haben wir 3 Wochen zunächst Gemüse und dann Gemüse-Kartoffel (mit Öl) gegeben. Er macht das ganz super mit dem Essen.

Seit der Beikosteinführung ist sein Stuhlgang von "fast immer" auf "einmaml am Tag" gewechselt. Weil er dann manchmal Schwierigkeiten hatte, gebe ich ihm auf Anraten der Hebamme auch Birnenpürre zum oder nach dem Brei, das hat es etwas verbessert. Außerdme bekommt er ein Kümmelzäpfchen, wenn es nicht anders geht.

Seitdem er auch Fleisch bekommt, schreit er soooo heftig vor Schmerzen. Ohne Zäpfchen geht gar nichts. Der Stuhlgang ist auch extrem fest und stückig, teilweise sogar grünlich (?). Liegt das am Fleischß

Habt ihr noch Ideen, wie ich es besser für ihn machen kann?

Vielen Dank,
Malou

1

Wenn das Problem erst mit dem Fleisch aufgetreten ist liegt es sehr nahe, dass es an diesem liegt.

Ich würde einfach das Fleisch weg lassen.

7

Ja, vielleicht gehe ich wirklich noch mal 1-2 Schritte zurück und probiere das mit Fleisch zu einem späteren Zeitpunkt nochmal...

2

Hallo,

wenn es seit der Fleisch- und Kartoffeleinführung schlimmer geworden ist, würde ich einfach nochmal einen Schritt zurück gehen und erstmal wieder nur Gemüse für ein paar Tage geben, evtl. sogar erstmal wieder ohne Kartoffeln. Dann schrittweise wieder mit Kartoffel, dann mit Fleisch. Die Verdauung sollte sich bald an die Beikost gewöhnt haben. Wir haben einen ganzen Monat lang ausschließlich Gemüse gefüttert, bevor die erste Kartoffel dazu kam. Nach zwei weiteren Wochen dann das Fleisch... nur als Beispiel. Gestartet hatten wir Anfang 7. Monat, du brauchst dir also keinen Streß machen.

Karotten und Kürbis sind "bekannt", dass manche Kinder darauf mit Verstopfung reagieren, vielleicht eher Pastinake probieren oder Spinat, Brokkoli...

Von Hipp (bestimmt auch andere Hersteller) gibt es ein Früchtegläschen "Pflaume mit Birne", davon würde ich hinterher noch etwas geben, beide Früchte sind stuhlauflockernd. Und sonst: Bauchmassage, "Fahrrad fahren" mit den Beinchen...

Viel Erfolg!

6

Hallo, vielen Dank für deine vielen Tipps. Werde ich alle mal ausprobieren :-) Heute gibt es dann Pastinake mit Fleisch. Wenn das keine Besserung bringt, liegt es am Fleisch. Und das Püreee mit Pflaume werde ich definitiv mal holen.

3

Aber macht man nicht genau deswegen dieses tagelang nur eine Sorte geben? 😅 damit weißt du jetzt doch ziemlich deutlich - es liegt am Fleisch. Dann lass es doch einfach noch mal weg 😊

4

Guten Morgen, Fleisch ist eisenlieferant. Anstelle von Fleisch tu ich häufig hirse oder hafer mit in den Brei. = Vegetarische Eisenlieferant
Vielleicht ist das ja ne Option für dich.
Ansonsten bleibe noch etwas beim Gemüse und warte noch weng mit Fleisch.

5

Guten Morgen,

danke für deine Antwort. Genau, mir geht es ums Eisen. Hirse hatte er gut vertragen, dann mach ich erstmal damit weiter.

Top Diskussionen anzeigen