Ab wann Brot abends?

Hallo,

Meine Tochter ist jetzt 6,5 Monate und übt fleißig das Sitzen. Sobald sie es kann, möchte ich sie zu unseren Mahlzeiten im Hochstuhl an den Tisch setzen und öfter auch mal von unserem Essen essen lassen.
Ich lese öfter davon, dass die Babys Brot mit Frischkäse oder auch Leberwurst essen. Ab wann ist das empfehlenswert? Sie isst auch Banane und Pflaume und auch Knäckebrot als Fingerfood, ist also nicht nur Brei gewohnt. Mir geht es eher ums Vertragen und auch um Salz, Gewürze etc.
Kann ein Brot mit Frischkäse den Milch Getreide Brei ersetzen?

1

Im Grunde schon. Allerdings hat Frischkäse recht viel Eiweiss und damit sollte man im ersten Lebensjahr vorsichtig sein. Hier in CH gibts es Broschüren, wo sogar davon abgeraten wird (bis 1 Jahr). Ich habe ab 9 Monaten Brot mit Frischkäse gegeben, da der Zwerg unbedingt mit uns frühstücken wollte. Abends gabs weiterhin Getreidebrei, um richtig Vollkorn zu haben.

5

Okay. Vielen Dank für den Hinweis mit dem Eiweiß

2

Frischkäse würde ich auch eher später geben, aus den oben genannten Gründen. Wir haben in dem Alter Mandelmus gegeben, Avocados zermatscht, oder diverse Streichcreme aus dem Bioladen.
Bei Leberwurst würde ich schauen, dass diese zumindest Bio ist. Auch der Salzgehalt ist wichtig (Babys dürfen nur 1 Gramm Salz am Tag essen), außerdem ist in Leberwurst auch Zucker drin, darauf würde ich achten (außer ihr wollt im ersten Lebensjahr schon Zucker geben, dann ist es egal 🙃).

4

Viele gute Hinweise vielen Dank. Versuche gerade in die Thematik einzusteigen, da ich denke, dass meine Tochter immer weniger Interesse am Brei hat je mehr ich ihr so gebe 😊

3

Wir haben von Anfang an was gegeben.
Mal mit Käse, hähnchenaufschnitt, Frischkäse, Avocado usw.

Die Essen ja noch keine Mengen, daher finde ich Wurst, Frischkäse usw auch ok.

Am Anfang hat sie 3 Stückchen gegessen und dann brei.
Mittlerweile ist sie 11 Monate und isst Abend 1-2 Scheiben Brot 😅

6

Du kannst eigentlich alles von euerm Essen anbieten (außer natürlich Honig).

Natürlich darf es auch gewürzt sein. Wenig gesalzen, sollten wir Erwachsene auch drauf achten.

7

In dem Alter hat unser Muckelchen auch angefangen Brot bei uns mitzuessen. Ab und an gab es Frischkäse oder Leberwurst (eher seltener, Gründe wurden ja genannt). Morgens isst er es gern mit selbstgemachten Obstmus (Banane oder frisches Obst aus dem Garten)/Apfelmus und abends mit zermatschter Avocado, Käse oder mal etwas Wurst. Ab und an koche ich auch vegetarischen Brotaufstrich aus Karotten, Tomaten, Paprika oder Kürbis (nur leicht gewürzt und nicht gesalzen). Das lieben alle meine Kinder und sogar mein Mann 😊

8

Darf ich fragen, welche Gewürze du dafür verwendest ?

9

Na klar darfst du.... ich nehme gern frische Petersilie oder Basilikum, Schnittlauch oder Zitrone.... seit er ca 8,5 Monate alt ist benutze ich auch mal gekochte Zwiebel, Anis oder Fenchel.
Ich würze nicht sehr doll, einfach nur zum aufpeppen der Aufstriche.
Und am liebsten ist uns allen Petersilie 😊

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen