5 Wochen altes Baby spuckt nach jeder Stillmahlzeit

Hallo ihr lieben,
ich bin zurzeit ein wenig verzweifelt.
Mein Kleiner (5 Wochen alt) spuckt seit 3 Tagen nach jeder Stillmahlzeit.

Er nuckelt sich erstmal bei einer Brust nach 30min in den Schlaf. Dann macht er Bäuerchen und spuckt, oder spuckt nur oder schläft erstmal auf meiner Brust ein und spuckt nach dem Aufwachen.

Ich weiß nicht was da los ist, da er sonst nie der Spucker war (außer in der Klinik als er noch Prenahrung bekommen hat).

Hat jemand eine Idee was das sein kann? Isst er zuviel? Ist es eine Magen Verstimmung oder doch was ernsteres?

1

Wahrscheinlich trinkt er grade mehr un sich mehr Milch zu bestellen und den Magen zu "trainieren " und spuckt darauf hin.
Würde ja zu der krabkekhaus pre Geschichte passen. Da die Flasche ja doch irgendwie mehr oder weniger unkontrolliert ins baby läuft.

2

Spucken ist nichts schlimmes, es sei denn es kommt der ganze Mageninhalt wieder.

Unsere hatte auch immer wieder Phasen wo sie gespuckt hat und welche wo gar nicht. Mein Kia sagte es kann mit dem wachsen zusammen hängen. Wenn die Speiseröhre länger wird, kann es sein das der Pförtner am Magen kurzzeitig nicht richtig abdichten kann, weil es nicht so gut aufeinander abgestimmt ist.

3

Hi,
vielleicht hast du auch einfach ein Speikind 😅 von meiner Freundin der Sohn hat nach jeder Mahlzeit gespuckt. Die ersten 8 Wochen wurde er gestillt und bekam danach die Flasche und er hat immer gespuckt.

Manchmal war es sogar schon ne Weile her und es kam ein großer Schwall.
Das kann bei den kleinen sein. Ist aber überhaupt nicht schlimm. Die nehmen trotzdem prächtig zu. Die spucken nur das raus, was quasi zu viel war und gequält hat oder was mit der Luft wieder rauskommt.

Mach dir da Mal keine Gedanken.
Bei dem kleinen von meiner Freundin wurde es besser, als die mit der Beikost beginnen haben. Da war er etwas über 5 Monate.

Liebe Grüße kath mit Junior 7,5 Monate 🍀

4

Spucken ist bei Säuglingen in der Regel harmlos. Sofern dein Kleiner sonst einen gesunden Eindruck macht, zunimmt und nicht schwallartig erbricht, sollte alles in Ordnung sein. Problematisch wird’s wenn das Kind dadurch sichtbar gequält wird. Das sollte mit dem Kinderarzt abgeklärt werden.

Top Diskussionen anzeigen