Veränderung Sehstärke Stillen &Schwangerschaft

Vorab, ich bin mir nicht sicher, in welches Forum es am besten passt. Beim formulieren des Titels, fand ich es bei Stillen am sinnvollsten - ansonsten einfach verschieben.

Guten Morgen,
Ich habe folge Frage bzw. Problem. Ich bin seit vielen Jahren Brillenträger und habe auch nicht wenig Dioptrien (-9). Jetzt ist es so, dass mir vor 2 Monaten meine Brille runter gefallen ist und ich drauf getreten bin (kleiner Bäucherchen-Unfall 🙄). Man konnte sie noch notdürftig flicken, aber seitdem sitzt sie halt sehr locker und ich muss aufpassen, dass sie mir nicht runter rutscht. Hinzu kommt, dass meine Kunststoffgläser massiv verkratzt sind.
Mir wurde gesagt, dass ich mit einer neuen Brillle bis nach dem Abstillen (ca. Ende des Jahres) warten soll, da sich die Sehstärke verändern kann.
Wenn ich daran denke, dass ich noch 4 Monate warten muss/soll, puh ich weiß nicht. Langsam denke ich auch, dass es eher schlecht für die Augen ist mit den zerkratzten Gläsern.

Hat hier vllt jemand Erfahrung? Hat sich bei jemand wirklich noch die Sehstärke verändert?

Falls es hilft: Mein Sohn wurde im Mai geboren, im November möchte ich (berufsbedingt) mit Abstillen beginnen.

Vielen Dank!

1

Japp das stimmt.
Augenärzte und Optiker sagen das man ca 4-6 Monate braucht nach dem abstillen bis der Hormonhaushalt sich wieder eingependelt hat und dann auch die Sehstärke klar ist.
Allerdings ist es auch nicht ratsam mit einer kaputten o. Zerkratzen o. Falschen Sehstärke Rum zulaufen. Man sollte schon sicher im Alltag klar kommen und sehen können. Thema Sicherheit und gefahrenvermeidung.
Und man weiss nich zu 100% wann man abgestillt hat.
Lass dir eine neue machen und mach Prozente / Vergünstigungen mit dem Optiker aus. Versichere ihm das du nach dem abstillen erneut kommst.
Mein Optiker hat sich darauf eingelassen.

2

Danke, dass ist eine gute Idee!

3

Kommst du mit Kontaktlinsen klar, oder sind die bei deiner Sehstärke so teuer, dass es sich nicht lohnt?
Da kann man ja theoretisch nach jeder Packung flexibel die Werte anpassen.
Ansonsten finde ich die Idee das mit den Optiker zu besprechen auch am besten und denke ebenfalls, dass eine gut sitzende Brille mit ordentlichen Gläsern schon wichtig ist (zumindest ab einem gewissen Grad der Fehlsichtigkeit).

4

Das ist die Idee! Warum bin ich da nicht selbst drauf gekommen. 🤦‍♀️ Ich war jahrelang Kontaktlinsenträger. Ich benötige zwar torische, die auch nicht ganz günstig sind, aber allemal günstiger als neue Gläser.

5

Bei mir hat es sich auch um eine Dioptrien verschlechtert. Mittlerweile gibt es doch brillenflats und Versicherungen beim Kauf von einer brille , wenn sich was ändert oder das Baby sie kaputt macht.
Ich hab mir eine neue geholt als meine kleine 6 Monate alt war, weil es mich genervt hat schlecht zu sehen. Sobald sich dann wieder was ändert Zahl ich noch 20% selbst behält für die neuen Gläser :)

6

Die Brillenversicherung habe ich auch, aber ich bin mir da unsicher, weil es ja absehbar wäre, dass noch eine Korrektur kommen könnte.

7

Einfach Mal Nachfragen. Ich hab das auch offen angesprochen

Top Diskussionen anzeigen