In welchen Abständen (Mahlzeit) kommen eure Kinder ihre Flasche ?

Hallo ihr Lieben.

Mich würde mal interessieren in welchen Abständen eure Zwerge mit 8/9 Wochen ihre Flasche bekommen haben.

Unser Zwerg kommt am Tag meistens jede 2 std. Und trinkt 135ml . Ich frag mich ,ob es nicht zu kurze Abstände sind .
Die letzte Flasche am Abend bekommt er gegen 22 Uhr und kommt dann in der Nacht mal 3 aber auch mal 2 Std.

LG

2

Warum sollen das zu kurze Abstände sein? Gibt Babys die in dem Alter jede Stunde trinken wollen. Was willst du machen? Dein Baby hungern lassen? Wenn er Hunger hat, Gib ihm ne Flasche. So einfach ist das. Gerade wird er wahrscheinlich in einem Schub stecken und noch mehr Energie brauchen.
Bei Muttermilch zählt auch keiner die Milliliter. Und Pre ist der Muttermilch nachempfunden. Also füttere dein Baby einfach wenn es Hunger hat. Dein Baby kennt weder die Angaben auf der Packung, noch irgendwelche Vorgaben wwie oft ein Baby trinken sollte. Es weiß nur wann es Hunger hat. Meine Tochter wurde teilweise jede Stunde gestillt in dem Alter. Abends war sie bis zu 3 Stunden an der Brust hat kurz genuckelt, aber immer wieder angefangen zu trinken.
Ich Frage mich immer was heute mit den Müttern los ist, dass sie ein Baby mit gesundem Appetit als unnormal ansehen. Ist nicht gegen dich, aber mir fällt immer häufiger hier in Urbia und auch sonst so auf, dass Mütter manchmal sehr realisitätsferne Vorstellungen von der Ernährung von Babys haben. Babys sind keine Erwachsenen, die ihre 3 Mahlzeiten am Tag essen und gut is.

9

..ich hab mir erlich gesagt mir Sorgen gemacht , dass ich es eventuell falsch deute und das Kind somit überfütter.
Hab sonst immer gestillt und das nach Bedarf . Mir kommen die 135ml auf einen Schlag so viel vor ( mittlerweile sind wir seit vorgestern bei 150/160 ) . Ich dachte immer, dass dieses Pulver sättigender ist als Muttermilch ( frag mich nicht wieso 😂🤷‍♀️) . Dazu spuckt der kleine Mann auch mehr als wie ich es von meinen anderen zwei Mäusen kenne ..

1

Unsere Maus kam in der Zeit alle 3 Stunden. Wenn sie tagsüber fest geschlafen hat, waren es auch mal 4 Stunden. Nachts gab es zwischen 9 und 10 die letzte Flasche. Morgens dann wieder um 6 oder 7. Normal kam sie einmal dazwischen. Hat aber 150ml im Schnitt getrunken.

3

Bei uns echt Unterschiedlich, mal 4Std Abstand, mal 3,mal 2. Abends um 19Uhr bekommt sie die letzte Flasche und dann erst wieder morgens gegen 7/8/9Uhr.

4

Mein Kind (knapp 8 Wochen) kommt etwa alle 3 bis 4 Stunden und trinkt "nur" 135ml.
Nachts schläft es durch 🙈
Ich frage mich ernsthaft, ob das zu wenig ist. Wir kommen ja gerade mal auf 700ml in 24 Stunden 🤨

5

Mein kleiner ist jetzt auch 9 Wochen. Im Durchschnitt trinkt er alle 3 Std.
Wenn wir unterwegs sind schläft er meistens und dann werden es auch oft 4 Std. - tagsüber.
Abends/ nachts sind es 3-5 Std. Abstand.
Letzte Woche ist er in seinen zweiten Schub gestartet, da hat er über 2 Tage fast alle 2 Std getrunken, aber dann nicht seine 135ml geschafft.
Ehrlich gesagt bleibt öfter mal was drinnen, deshalb habe ich es mal gesammelt.
Er trinkt 6-7 Flaschen in 24Std. und kommt auf 650ml-800ml.
Das entspricht nicht ganz 1/6 seines Gewichts 🤷 aber er nimmt gut zu.
Ich achte drauf das es nicht unbedingt weniger als 2std. Abstand sind, da die Pre der Muttermilch dann halt doch nur angeglichen ist und ich dem Verdauungstrakt die nötige Zeit zum verdauen geben möchte. Neue Nahrung auf alte kann Beschwerden machen.
Wir haben auch immer etwas Tee im Milchwasser.
Ich würde versuchen es so beizubehalten also nicht die Pre ersetzen, das kann sich schon ganz schnell von allein ändern. Alle 2Std. sind zwar anstrengend, aber für dein Baby sicherlich okay.
Alles Gute 🍀

6

Das ist absolut normal. Pre kann man nach Bedarf geben soviel Baby möchte. Wir sind auch nie über die 2 Std hinaus gekommen. Teilweise auch stündlich wenn mal wieder ein Wachstumsschub war oder ein kam da. Nachts ging es auch schon mal länger aber tagsüber fast nie.
Gerade bei der Wärme lieber öfter mal was anbieten.

7

Ich antwort mal weil ich zusätzlich Flasche füttere und sie dabei locker 120ml mit 5 Wochen wegzwickt :)
Ihr wär am liebsten alle 1.5 - 2h, aber wir versuchen es aufgrund ärztlichen Rat und Verdauungsbeschwerden etwas hinauszuzögern (wenn sie es halt zulässt), damit sie nicht noch mehr Bauchweh und Probleme hat. Toll wären die 3h... aber ja.

1h würd ich körperlich nicht schaffen...

8

Gegen die "kurzen" Abstände kannst du nichts tun. Du solltest dein Baby nach Bedarf füttern. In dem Alter kam mein Sohn alle 1-3 Stunden, auch nachts. Da hatten wir noch keinen Rythmus.

Top Diskussionen anzeigen