Haare blondiert - wie lange in der Blutbahn / Muttermilch?

Hallo ihr Lieben,
Ich habe gestern Nachmittag so gegen 16 Uhr meine Haare nach 1,5 Jahren mal wieder um 2 Töne aufgehellt. Die Farbe / Aufhellung war 30 Min in den Haaren.
Ich habe wochenlang hin und her überlegt, weil ich stille. Ihr könnt euch vorstellen wie ich mit dem Ansatz aussah (wie gesagt, zuletzt vor 1,5 Jahren)
Wisst ihr wie lange solche Chemikalien nun in der Blutbahn / Muttermilch sein können?
Komischerweise ist gerade heute mein Baby (7 Monate alt) extrem weinerlich und schlecht gelaunt. Und nun sitze ich hier und bereue es und habe Angst, dass er Bauchschmerzen o.ä. hat, weil die Muttermilch nach Chemie schmeckt :(
Ich konnte mich halt im Spiegel nicht mehr anschauen :(

1

Ich denke da brauchst du dir keine Sorgen machen.
Du hast dir die Farbe ja auf den Kopf geschmiert und sie nicht gegessen oder gespritzt.
Wenn es in Deutschland zugelassene Farbe ist, sind diese in der Regel ungefährlich. Anders sieht es mit Farben aus dem Ausland aus.
Ich habe 2x während der Schwangerschaft gefärbt und während der Stillzeit 3oder4x.
Gynäkologe, 3 Fachärzte der Uni und die Hebamme haben mir das go gegeben ( wenn ich in Deutschland zugelassene Farbe nehme).

Ich habe nie irgendwelche Veränderungen an meinem Kind festgestellt.

Aber an mir. Ich fühlte mich wieder wohl!

2

Danke für dein Posting. Ja, die Farbe habe ich von der DM Drogerie ist von Schwarzkopf.

:/

3

Es ist ja überhaupt nicht wirklich bewiesen, ob da überhaupt was in die MuMi geht, soweit ich weiß.

Warst du beim Frisör? Das wäre mir wichtig, denn bei denen kommt ja relativ wenig an die Kopfhaut, das schafft man selbst ja nicht so.

Ansonsten - ändern kannst du jetzt eh nix mehr 😅

Top Diskussionen anzeigen