In der Abstillphase Brust ausstreichen?

Simple Frage, steht ja quasi schon oben. Mein Baby ist nun 9 Monate und isst immer ein bisschen mehr vom Familientisch. Heute hatten wir nur noch 4 statt 5 Stillmahlzeiten. Ich freue mich darüber sehr, ein kleiner Erfolg. Habe mir jetzt jedoch eine Brust ausstreichen müssen, weil ich etwas Angst vor Milchstaus habe. Ich hoffe, dass das gut war? Wie lange muss ich die Brust ausstreichen, bis nichts mehr kommt?

1

Du solltest nur ausstreichen, wenn die Brust zu voll wird und zu arg spannt
Wenn bisher nur eine Mahlzeit weniger ist, musst du ggf auch gar nicht.

Und immer nur soviel ausstreichen bis es wieder angenehm ist. 👍

2

Dankeschön für die schnelle Antwort! 😃
Ja, „nur“ eine Mahlzeit weniger, aber ich freue mich riesig darüber. 😃

3

Huhu,
Ich habe grade abgeatillt und musste garnicht ausstreichen. Hab angefangen nur noch nachts zu stillen und nach 1 Woche garnicht mehr. Die Milch hat sich sofort angepasst bei mir.

Lg

6

Huhu. Wie hast du Nachts abgestillt? Mein Sohn „klammert“ förmlich Nachts an mir, seit er tagsüber weniger trinkt.

7

Hm, meine kleine hat die brust nur zum trinken "gebraucht", also nicht zum beruhigen. Daher hab ich es sehr leicht gehabt - sie wird nur kurz wach, trinkt und schläft weiter.

4

Hallo,

nur so viel ausstreichen bis der Druck weg ist, sonst „denkt“ deine Brust die muss mehr produzieren.

Und ja: grundsätzlich solltest du ausstreichen.

Bei mir kam es nun durch mehrere Umstände zu einer schmerzhaften Brustentzündung, das ist überhaupt nicht schön und ich muss Antibiotika nehmen...

LG und viel Erfolg beim Abstillen.

5

Die hatte ich auch schon zwei mal und hatte Angst davor, deshalb dachte ich, ich muss Uch immer gut ausstreichen

8

Hi,

du kannst auch zusätzlich Pfefferminz- und Salbeitee trinken. Das hemmt die Milchproduktion.

Alles Gute für euch 🍀

Top Diskussionen anzeigen