Verstopfung 14 monatige Kind

Unser Kind kackt mehrere Tage nicht und drückt dann immer und immer wieder (auch unter weinen und Schmerzen), aber es kommt nix. Erst nach mehreren Tagen kleine Tischtennisballgroße Feste Stücke. Habt ihr Hausmittel?

1

Huhu, Milchzucker hilft super . Musste ich nach der Geburt auch täglich in meinen Kaffee tun, da hab ich gleich vollstes Mitgefühl für deinen Zwerg!
Gibts zb im dm oder rewe. Einen Esslöffel zb in die Milch. Ist ein natürliches Mittel. Und ganz wichtig unterm Tag auch viel trinken lassen und Speisen meiden, die stopfen. Eher mehr Ballaststoffe anbieten (Obst außer Bananen, Vollkornprodukte)

2

Hallo,
bei wirkt „Beikostöl“ Wunder...!
Wenn ich merke der Stuhl ist fest, dann rühr ich ihm immer 1 TL Beikostöl unter den Brei!
Meistens drückt er dann schon 5 Minuten später 😅.

Gruß Jenny

3

Hallo,

zur Not, wenn es arg ist, gibt es Miniklistiere für Kleinkinder, welche rektal angewendet werden und bei akuter Verstopfung helfen. Ansonsten gibt probiotische Mittel aus der Apotheke. Vielleicht ist die Darmflora ungünstig. Und auf genügend Flüssigkeitszufuhr achten.

LG, Schmetterlingchen

Top Diskussionen anzeigen