Zu wenig Milch. Wie Milchfluss anregen?

Hallo ihr lieben,

meine kleine nimmt nicht zu das Gewicht stagniert daher haben wir uns mit der Hebamme entschlossen abzupumpen um zu schauen wieviel Milch ich habe.
Ich bekommen nur 15-20 ml raus insgesamt von beiden Brüsten😖
Jetzt füttere ich sie zu mit pre Nahrung. Nebenbei pumpe ich auch ab um den Milchfluss anzuregen aber es wird nicht mehr.

Ich würde gerne nur stillen aber mit so wenig Milch wird das nichts. Hatte das jemand von euch? Habt ihr Tipps was man machen kann?

Danke schon mal.

LG

1

Hallo 😊

Auch wenn beim abpumpen nichts bzw. wenig raus kommt regt es die Milchbildung an.
Bei mir kam und kommt (Baby 14 Wochen alt) auch fast nichts beim Pumpen und trotzdem reicht die Milch.
Mich hat das Abpumpen dann eher gestresst, deswegen hab ich es gelassen.

Was noch helfen kann:
- Brustmassage vor dem Stillen und Pumpen
- Wärme vor dem Stillen...
- Anlegen, Anlegen, Anlegen! Bei jedem noch so kleinen Hungerzeichen und auch einfach mal zwischen rein
- Bockshornklee-Kapseln
- Das Baby viel Tragen
- Hautkontakt zum Baby
- Entspannung für die Mama
- Stillen in der Football-Haltung
- Häufig die Brust/Seite wechseln

Zufüttern mit dem Brusternährungsset ist noch eine super Sache!!!
Klingt komplizierter als es ist 😊

Viel Erfolg 💪🏼

5

Okay das werde ich alles versuchen. Ich glaube ich stresse mich auch zu sehr also ich denke zu viel darüber nach 😅
Ich hole mir auch diese Bockshornklee Kapseln.

Ich danke dir für diese ausführliche Antwort🥰🥰
Liebe Grüße

2

Hallo!

Ja, das kenne ich sehr gut. Ich musste anfangs wegen einer Trinkschwäche meiner Tochter abpumpen.

Was ich festgestellt habe ist, dass die Menge, die sie hinterher beim "normalen" Stillen rausbekommen hat, deutlich höher war, als beim Abpumpen. Mich hat diese angestrebte Milliliterzahl förmlich blockiert.

Mir hat Ablenkung geholfen. Klingt jetzt vielleicht doof, aber als ich ein kleines Kind war, hat meine Mutter manchmal den Wasserhahn ein bisschen angemacht, wenn ich Pipi machen sollte, aber grad nicht konnte. Das funktionierte ähnlich: sobald ich durch das Wasserrauschen abgelenkt war, lief es(ich hoffe, du verstehst, wie ich das meine). Ich habe mir teilweise beim Pumpen den Fernseher angemacht, um nicht ständig gebannt auf die Milchpumpe zu starren oder zu überprüfen, wie viele Liter Still-Saft ich noch trinken sollte.

Zudem hat mir tatsächlich Bockshornklee super geholfen. Der hat die Milchmenge bei mir wirklich gesteigert.

Vielleicht hast du ja auch die Möglichkeit, Kontakt zu einer Stillberaterin aufzunehmen. Die haben tolle Tipps, wie man z.B. mit bestimmten Pumptechniken die Milchmenge steigert.

Bei uns hat es hinterher toll geklappt. Wie haben voll gestillt. Ich drücke dir ganz fest die Daumen, dass es bei dir auch klappt!

Liebe Grüße!!

6

Ja ich glaube Ablenkung würde mir auch helfen 😅
Ich denke NUR ans stillen weil ich so gerne die kleine stillen möchte. Ich finde auch das abpumpen total stressig weil man alles gründlich sauber machen muss & die Flaschen auch noch. Stillen ist so stressfreier.

Vielen lieben Dank fürs Daumen drücken & die Antwort🥰🥰

Liebe Grüße

15

Hallo!

Bei mir war es eine unentdeckte Blasen-Infektion, die die Milchbildung blockiert hat. Vielleicht lässt du mal deine Entzündungswerte checken.

Jede Flasche Pre ist eine Flasche weg vom Stillen, daher würde ich jetzt wirklich Dampf machen in Sachen Nachsorge-Hebi / Stillberatung.

Du hast Milch, das wird schon. Vielleicht ist es auch wirklich noch das Anlegen an sich.

Alles Gute,
Gruß
Fox

weiteren Kommentar laden
3

Sorry, aber mit Abpumpen kann man rein garnichts kontrollieren bezüglich Milchmenge!

Das Abpumpen regt zwar den Milchfluss an, aber anlegen ist immer noch viel effektiver. Legst du noch an?

Wie alt ist dein Baby? Wie ist der gesamte Gewichtsverlauf? Hat deine Hebamme nicht gesagt, dass das Gewicht bei Stillbabies auch mal stagnieren kann?

7

Okay das beruhigt mich schon win bisschen. Ja ich lege noch an. Aber ihre Windeln waren trocken & sie hatte nur einmal am Tag Stuhlgang. Sie hat auch ständig nur geschlafen.
Die kleine ist 13 Tage alt. Mit 3720 g geboren dann 400 g abgenommen & nach dem Krankenhaus wieder 100 g abgenommen 😖
Sie wiegt aktuell 2270 g & hat erst seit ich pre Nahrung zufüttere ein paar Gramm zugenommen & sie ist aktiver & die Windeln sind nasser. Außerdem hat sie 2-3 mal Stuhlgang deswegen denke ich, ich habe tatsächlich wenig Milch oder die kleine saugt nicht richtig obwohl ich sie schlucken höre & alles gut aussieht beim stillen.
Muss aber sagen ich verwende auch Stillhüttchen weil ohne nuckelt sie nur an der Brustwarze 🤷🏻‍♀️

Vielen Dank für deine Nachricht 🥰

Liebe Grüße

9

Hm, das Abnehmen ist nicht gut.

Allerdings würde ich eine kompetente Stillberaterin kontaktieren, die dich berät und dir helfen kann.

weiteren Kommentar laden
4

Also eine Hebamme die sagt, dass man mit Abpumpen schauen kann wie viel Milch man hat hat offensichtlich ein paar Lektionen geschwänzt. Da das Saugen des Babys effektiver ist als eine Pumpe kann man davon ausgehen, dass das Baby mehr rausbekommt. Ich hab immer nur so 30-40 ml rausbekommen. Aber meine Tochter trinkt nicht Mal eine Brust "leer" wenn sie Trinkt. Ihre Windeln sind wirklich sehr gut gefüllt und sie nimmt super zu. Also kann die Milchmenge die Abpumpe im Leben nicht alles sein, was ich habe. Anlegen ist das beste was du zur Milchbildung machen kannst. Wie alt ist denn deine Tochter und inwiefern stagniert das Gewicht?

8

Also die Hebamme hat mich gestresst gesehen & sie meinte ich soll mein baby vertrauen & alles wird gut aber ich hätte die Möglichkeit abzupumpen um mich zu beruhigen. Tja das Gegenteil ist der Fall 😢

Meine kleine ist 13 Tage alt mit 3720 g geboren & wiegt nur noch 3270 g ☹️

Sie hat ständig geschlafen & die Windeln waren trocken nur einmal Stuhlgang am Tag. Seit sie pre Nahrung dazubekommt ist sie aktiver hat 2-3 mal Stuhlgang & die Windeln sind ständig nass. Also liegt es an mir oder die Maus saugt zu wenig. Das beunruhigt mich total. Vielleicht liegt es auch am Stillhütchen ich weiß es nicht, aber beim stillen schluckt sie also passt alles soweit.

Ich danke dir für deine Antwort 🥰

Liebe Grüße

10

Hallo emmalino,

bei meinem ersten hatte ich auch ein Stillhütchen, aber sehr bald auch wieder weggelassen. Wenn du wirklich stillen möchtest, dann verlier nicht zu viel Zeit und besorg dir bitte eine ausgebildete Stillberaterin (LaLecheLiga, BDL... im Internet die Webseiten aufsuchen und anrufen). Je länger deine Kleine Flasche bekommt, umso weniger wirst du sie ans Saugen an der Brust zurück bekommen. Die Termine werden sehr schnell vereinbart, da musst du keine Wochen drauf warten.

Ansonsten hab ich nur die üblichen Tips, die mir meine und bestimmt auch deine Hebamme schon gegeben hat: Still-Tee kaufen und jeden Tag 1 Liter trinken. Brust mit Milchbildungsöl massieren (gibt's zB von Weleda). Sehr sehr oft anlegen, beim Stillen gedanklich nicht abgelenkt sein.

Ich drücke dir die Daumen dass es doch noch klappt :-)

12

Vielen lieben Dank ☺️ Das werde ich versuchen ja ich weiß ich mag auch diese Flaschen nicht. Ich werde alles versuchen. Zahlt diese Stillberaterin eigentlich die Krankenkasse? 😳 Ich glaube ich werde eine kontaktieren mir ist es sehr wichtig die kleine zu stillen.

Vielen lieben Dank für die Tipps & deine Antwort 🥰🥰
Liebe Grüße

11

Hallo,
ich habe derzeit das gleiche Problem.
Meine Hebamme hat mir folgende Tipps gegeben:
- Stilltee
- Bockshornklee Kapseln
- 1-2 Gläser Sekt (nach dem Anlegen/Abpumpen)
- Brust vorher massieren und gut warm halten zb Kirschkernkissen
Und natürlich so oft es geht anlegen und hinterher abpumpen damit die Brust richtig leer ist und so die Menge gesteigert wird
LG

14

Vielen Dank für die Tipps ich werde auf jeden Fall die Bockshornklee Kapseln mal testen.
Hat es bei dir geholfen oder bist du auch gerade dabei es zu verbessern? ☺️

Danke für die Antwort.

Liebe Grüße 🥰🥰

17

Ich bin gerade noch dabei die Menge zu steigern. Aber glaube schon dass es hilft, von anfangs 30 ml pro Seite bin ich jetzt bei 70-90 ml ungefähr.... habe allerdings auch ein sehr hungriges Baby so dass es immer an der Grenze ist 🙈

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen