Zusätzlich Tee / Wasser für 7 Wochen altes Baby?

Ihr lieben 😊

Erstmal wünsche ich allen einen schönen 4. Advent.🎄

Jetzt zu meiner Frage:
Meine kleine Maus hat eine verstopfte Nase, bzw Schnupfen. Die Nase läuft aber nicht. Es ist so schlimm, dass sie nicht trinken kann, weil sie keine Luft dabei bekommt & ich neben ihr kein Auge zu bekomme wenn sie schläft, aus Angst sie könnte im Schlaf durch ihre verstopfte Nase Ersticken. 😪

Ich habe schon viel probiert: Wasserdampf, Spülen mit Kochsalzlösung, Oberkörper vom Baby höher lagern, mit Nasensauger das Sekret absaugen, nichts hat geholfen. Es kam weder Sekret noch ein Popel aus der Nase. Die kleine Maus leidet so sehr, weint die ganze Zeit & ich weiß nicht, was ich noch tun kann.

Ich hab gelesen, man soll versuchen zusätzlich Flüssigkeit zu geben, damit sich das sekret weiter verflüssigt und abfließen kann. Hat jemanden Erfahrung damit?

Ich habe auch Nasivin Nasentropfen für Säuglinge hier, aber ich möchte es erstmal auf „natürlichen“ Wege probieren, ehe ich zu Medikamenten greife.

Vielleicht hat jemand auch noch einen anderen Rat für mich, den ich noch nicht bedacht habt.

Vielen Dank schonmal und schöne Weihnachtstage! 🎄

Schlumo mit Mia 🎀 7 Wochen

10

Ihr was anderes zu trinken anbieten macht keinen Sinn und kann im schlimmsten Fall auch negative Auswirkungen haben.
Wenn sie keine Milch trinkt wird sie vermutlich auch den Tee verweigern. Sollte sie es doch trinken füllt es denn Magen ohne Energie zu liefern und belastet die noch sehr, sehr empfindlichen Nieren!!! Schon mal was von Wasservergiftung gehört? Ich will dir ja keine Angst machen, aber sowas passiert wenn man die noch nicht ausgereiften Nieren der Kleinen mit Wasser/Tee überlastet.
Also in dem Alter bitte kein pures Wasser oder Tee. (Wenn dann könnte man die Milch mit Tee anrühren)

Ich würde ihr das nasivin geben. Da hast du schon die mildeste Variante eines Nasensprays ausgewählt und wenn bisher nichts anderes geholfen hat (du hast ja schon viel ausprobiert) ist das nasivin jetzt der nächste Schritt. Du wirst ihr damit nicht dauerhaft schaden, wenn sie nicht gut schläft und trinkt leidet sie mehr.
Mach die anderen Sachen ruhig als erhalten weiter (Salzspray, Nasensauger ect) und wenn die Nase vollständig dicht ist gib ihr die v Tropfen dann kann sie trinken und schlafen.
Ich wünsche euch gute Besserung

1

Hallo

Ich würde kein Wasser geben!! Wenn all das, was Du schreibst nicht geholfen hat wird (getrunkenes Wasser) auch nicht helfen! (Aber im dümmsten Fall das Stillen / die Fläschchen durcheinander bringen.)

Kochsalz Nasentropfen mehrmals am Tag und 2x täglich Nasivin Tropfen (oder 1x vor dem Schlafen gehen).

Gute Besserung!!

3

Danke für deine schnelle Antwort!

Das werde ich so machen, ich hoffe der kleinen Maus geht es dann schnell besser!

Lieben Dank! 🙏🏼

2

Hallo,

das tut mir leid mit deiner kleinen.
Meinem hat MuMi in die Nase träufeln geholfen.

LG und gute Besserung

4

Hallo,

danke für deinen Tipp!

Ich hab leider keine Muttermilch 😕 aber das das helfen soll habe ich schon öfter gehört!

Schöne Feiertage wünsche ich dir! 🎄

5

Ich Persönlich finde du kannst ihr ruhig Tee anbieten, der Tut Gut :) & Flüssigkeit ist ja sowieso in so einer Situation wichtig

Meine Kleine hat seit der Geburt Tee bekommen, allerdings wegen Bauchschmerzen

6

Danke für deine Antwort 😊

Was für Tee hast du deinem Baby gegeben?
Ich habe „nur“ Fencheltee für Babys hier.

Viele Grüße & schöne Feiertage!

9

Ja, wir geben Anis Fenchel Kümmel, aber Fenchel Tee ist doch Super :)

weitere Kommentare laden
7

Viel frische Luft, das räumt bei meinen Kinder am Tag die Nase aus 😂
Vorm Schlafen gehen bekommen sie dann einen nasenspray (haben auch nasivin)

Im Zimmer schau ich das die Luftfeuchtigkeit etwas erhöht ist.

Mein großer hat zur Zeit auch schnupfen und ich hoffe das er die kleine (2 Monate) nicht damit ansteckt.

8

Ich empfehle noch Engelwurzbalsam (außen auf beide Nasenflügel aufgetragen) 👍.

11

Du könntest auch noch gaaaaaaanz dünn Engelwurzbalsam auf die Nasenflügel geben....

14

Also diese Baby-Tropfen sind wirkliich seeeehr niedrig dosiert! Wenn es so schlimm ist, dass sie nicht trinken kann und du nachts sogar schon Angst hast, dass sie erstickt! dann gib ihr doch die Nasentropfen, die hast du ja sogar schon da.

Natürlich fühlt es sich doof an, so einem kleinen Baby schon irgendwas medikamentöses zu geben, aber du experimentierst ja jetzt ins Blaue hinein und wie viele schon geschrieben haben, durch Wasser schadet man den Nieren und auch mit Tee bringt man das Sättigungsgefühl der kleinen Babys durcheinander.

Gute Besserung an deine Maus 🍀

15

Zusätzliche Flüssigkeit in Form von Wasser oder Tee bringt (glaube ich) nix. Wie soll das helfen in der Nase? 🤔

Hast du mal Engelwurzbalsam probiert? Erhöhte Luftfeuchtigkeit (evtl inhalieren), geschnittene Zwiebel am Bett und sowas hilft auch :)

Top Diskussionen anzeigen