Blähungen nachts

Guten Morgen!
Unsere Maus hat nachts immer so Blähungen. Habt ihr gute Tipps?
Ich massiere ihr Bäuchlein und gebe ihr Colimil. Es scheint aber nicht so recht zu helfen..

1

Hallo,

ich schließe mich mal an 😊 unser kleiner hat auch überwiegend in der Nacht damit zu kämpfen.... ich habe mal das kümmelzäpfchen am frühen Nachmittag gegeben und nicht erst als es akut war. (Am Abend) kurz drauf hat er in die Windel gemacht und die Nacht war etwas entspannter. Kann auch einfach nur Zufall gewesen sein 🤷‍♀️ leider habe ich auch keinen ultimativen Tipp für dich. Vielleicht muss man das einfach durchstehen 😑

2

Hatte auch überlegt schonmal vorab was zu geben...

3

Hast du auch schon versucht ihr zu helfen die Luft loszuwerden? Bei uns klappt es super, wenn ich die Beine nehme und sie soweit Richtung Kopf drücke, bis ein erster leichter Widerstand kommt. Also wirklich Recht locker. Und dann auch Mal nach links und rechts und einfach drehen. (am besten macht man das öfter an Tag, wenn sie gerade entspannt ist) vorher am besten ne Bauchmassage. Und das solange machen bis die Pupse rauskommen. Das tun sie meist auch. Man sollte nur nach dem stillen ne Weile warten, weil sonst gerade bei Spuckbabys aus der anderen Richtig was kommt 😅 Bei uns hilft das super.

4

Hab ich versucht... klappt leider nicht...

5

Hallo
Unsere Kleine hatte das auch. Ich weiss nicht, ob es diese Mittel auch in Deutschland gibt, da ich aus der Schweiz komme, aber frag mal in der Apotheke oder beim Kinderarzt nach Bigaiateopfen oder Flatulex. Die haben meiner Tochter gut geholfen. Haben aber auch mit Massagen ihr Bäuchlein massiert und mit einem Kirschsack das Bäuchlein gewärmt. Wie haben auchbein Osteopaten aufgesucht, der konnte ihr auch gut helfen. Ich hoffe, du kannst etwas davon anwenden.
Ach ja, bei uns hat das Kümmelzäpfchen auch nicht geholfen und sind dann auf Bulboid umgestiegen. Diese wirkten Wunder.
Einen schönen Abend und viel Erfolg.

Top Diskussionen anzeigen