An diejenigen mit Brusternährungsset

Hallihallo

Meine Frage richtet sich an die Mamis, die mit Brusternährungsset (zu-)füttern. 
Wie macht ihr das unterwegs? 
Ich bin so frisch dabei und habe leider wenig Milch. Möchte aber dieses innige Gefühl noch nicht loslassen welches ich habe, wenn mein Baby an meiner Brust trinkt.
Dennoch frage ich mich, wie man das dann unterwegs macht? 😅 bleibt ja vermutlich nur die Flasche? 
Die hatten wir bisher nicht im Einsatz. Habe die von Medela mit dem Calmasauger.

Danke schon mal 🍀

1

Hallo ich hatte ein BES aber habe es draußen nie verwendet.
Würde aber vermutlich die Schläuchr schon vorkleben und die Milch zubereiten wenn er Hunger bekommt und in den Behälter einfüllen und umbinden. Ist aber sicherlich umständlich.
Flaschen würde ich erstmal zuhause ausprobieren, nicht alle Kinder kommen mit den Calmasaugern zurecht.
Ich hoffe für Dich dass es mit dem Stillen noch klappt !

2

Hallo,

Ich habe es ehrlich gesagt nie unterwegs benutzt. Mein Kind war recht zappelig beim Stillen und mit dem BES gab es dann Überschwemmung.

LG

3

Hallo,
also je nachdem, wenn ich bei Freuden oder Schwiegereltern war, hab ichs mitgenommen und mich ne halbe std. Ins Schlafzimmer zurück gezogen. Sonst Flasche gegeben.

Liebe Grüße

4

Hallo. Ich habe vier Monate mit Spritze und Schlauch zugefüttert. Erst habe ich sie gestillt, das hat ihr aber lange nicht gereicht und den Rest gab es über den Schlauch. Ich habe überall so gefüttert. Am Anfang bei uns in gemütlicher Atmosphäre oder bei meinen Eltern, aber mit der Routine auch auswärts sogar einmal in einem Fastfood Restaurant.

Teste es in Ruhe dann wird es auch klappen. Mit vier Monaten musste ich einmal einen Tag lang weg und sie musste die Flasche nehmen. Es hat wunderbar geklappt, aber ab dem Tag hat sie sich langsam abgestillt. Also wenn du noch stillen möchtest, dann versucht es.

Viel Erfolg#winke

Top Diskussionen anzeigen