5 bis 6 statt 4 Fläschchen

Hallo :)

Kleine Frage unsere kleine bekommt Beba Optipro 1, laut Angabe soll sie Altersentsprechend 4 Flaschen trinken à 235ml
(Ich weiß nur Richtwerte)

Zurzeit trinkt sie aber 5 bis 6 Flaschen
Ist das vllt zu viel und sollte man auf die 2er umsteigen oder ist es so in Ordnung wie es gerade ist?

(Und ja bekommt Mittags Brei außer wenn sie den mal garnicht möchte) :) :D

Auf 2er würde ich nach Möglichkeit gar nicht umsteigen. Einfach, weil sie mit MuMi so gar nix mehr zu tun hat.

Ich würde auf jeden Fall bei der 1er bleiben. Noch besser wäre natürlich PRE :) da ist es fast egal, wieviel er will.

Bei der Pre wären wir am Dauerfüttern
Hätte nur bedenken wegen der Flüssigkeitszufuhr da zu viel ja nicht gut sein soll :o

Hallo :)
Nein das ist voll okay, du brauchst nicht einschränken und auch nicht wechseln.
Unsere Kleine wollte meist 4-5 Flaschen, es gab aber auch Tage, da brauchte sie 8 🤷🏼‍♀️
Bei der Pre dürfte das egal sein, wie das mit der 1er ist weiß ich nicht, die hatten wir nie.
Alles Liebe

Wie alt ist sie denn? Mein Sohn kam schon immer locker auf 6, teils 7 Flaschen. Gesamtmenge 1 Liter, mal mehr mal weniger.
Je mehr Beikost du einführt desto weniger Milch wird sie irgendwann trinken.
Umsteigen auf 2er würde ich niemals.

5 Monate (24 wochen am Dienstag 25 W)

Was ist bei der 2er so gravierend? :o

Naja, gravierend ... sie ist einfach nicht notwendig. Aber da scheiden sich die Geister. Pre ist der Muttermilch am ähnlichsten.

Top Diskussionen anzeigen