Avent Babynahrungzubereitet 4 in 1

Thumbnail Zoom

Hallo Zusammen,

Vielleicht hat ja eine Mami das gleiche Gerät zuhause.
Ich habe den ersten Brei noch im Kochtopf zubereitet und anschließend mit dem handmixer vermischt.
Jetzt zu meiner Frage .Wenn man z.b. Karottenbrei ( 500gr.) zubereitet dann köchelt man diesen ja mit 200 ml Wasser und püriert anschließen.
Aber beim Dampfgaren mit dem Gerät mischt man ja dann kein Wasser unter , richtig ?ich darf ja kein Wasser in den Behälter oben geben. Muss ich das Wasser im Anschluss dann einmischen oder wie funktioniert das ?
Das Rapsöl und direktsaft muss ich dann wohl auch im separaten Behältnis unterrühren richtig ?

Sorry bin absolut planlos 🙈

Vielen Dank im Voraus und liebe Grüße

Jenny

1

Ich hab das Wasser aus dem Kochtopf immer vor dem pürieren abgegossen. Mit Wasser habe ich noch nie püriert. Auch aus dem normalen Dampfgarer habe ich das Gemüse einfach rausgenommen und püriert.

4
Thumbnail Zoom

Stand in meinem Kochbuch so , dass das kochwasser mit püriert wird, da sich dort die ganzen Vitamine sammeln 🤷🏽‍♀️

Aber gut , dann weiß ich jetzt Bescheid.

5

Vielen Dank ♥️

2

Du musst die 200 ml in den unteren Teil des Gerätes machen, also bis zum entsprechenden Strich.

Oben kommt dann max. 250 g Gemüse rein und wird mit dem Dampf gegart. Anschließend umdrehen und pürieren. Danach die Portion für den Tag in einer Schüssel mit dem Öl vermischen.

Hast du die Bedienungsanleitung nicht?? Da ist das super erklärt und bei so einem teuren Gerät sollte man das besser genau lesen. Wäre doch schade, wenn es kaputt geht

6

Doch, habe die Bedienungsanleitung , die Funktion wie ich es machen muss habe ich auch soweit kapiert . Das mit dem Wasser kam mir aber komisch vor, da es beim köcheln im Topf irgendwie bisschen anders ist.

Wie viel ist für dich eine Portion ? Und wie viel Öl und wie viel direktsaft hast du dann pro Portion untergemischt ? In meinem Buch steht nur für eine Menge von 500 gr Möhren z.b. Sollen 40 ml rapsöl rein/

Lieben Dank

8

Ok, dann habe ich dich etwas falsch verstanden.

Wenn du in den unteren Teil die 200 ml machst (in der Anleitung steht für jedes Obst/ Gemüse wie viel ml) und entsprechend 20 min (auch hier je nach Obst/ Gemüse unterschiedlich) garst, steigt auch Wasser mit hoch bzw. tritt aus den Möhren aus. So ist immer genug Flüssigkeit beim pürieren da.

Eine Portion sind bei uns 100 g Gemüse, 50 g Kartoffeln und 30 g Fleisch. Wenn es kein Fleisch gibt mehr Gemüse & Kartoffeln. Ich komme also immer auf 190 g (das schafft mein Sohn jetzt nach 1 1/2 Monaten Beikost, am Anfang natürlich viel weniger). Bei der Menge 1 Esslöffel Rapsöl. Bei kleineren Portionen mache ich eher 1 TL.

Saft gebe ich 1-2 Esslöffel dazu, aber nur wenn es Fleisch gibt.

In der Anleitung steht, dass die Wassermenge immer auf 250 g ausgerichtet ist, daran halte ich mich auch.

3

Huhu, ich hab noch den alten 2 in 1 und da wird das Wasser zum Dampfgaren an der Seite eingefüllt und steigt dann logischerweise als Wasserdampf oben rein, somit sammelt es sich ja dann im Behälter und da kommt ordentlich was zusammen, was dann einfach mit püriert wird. ☺👍

Lg

7

Ich musste da kein Wasser extra zugeben. Aber zum pürieren kann man da doch etwas Wasser nach kippen, zumindest steht das bei den Rezepten so. Genauso kannst du das Öl in den Behälter machen. Nur zum garen soll kein Wasser oder Öl in den Behälter gekippt werden. Zumindest hab ich das so herausgelesen. 🤷‍♀️

Top Diskussionen anzeigen