Baby fängt nach ca. 8 Minuten trinken an zu treten und zu strampeln!

Hallo Ihr Lieben,

wie schon oben beschrieben trinkt mein kleiner (6 Tage alt) ca. 5 - 10 Minuten an einer Brust und fängt dann an zu strampeln und zu treten.

An der anderen Seite klappt es dann wieder so ca. 10 Minuten. Beim Abpumpen habe ich genug Milch.

Wie langt stillt Ihr eure Kleinen an jeder Brust um dann zu wechseln?

Liebe Grüße

Franzisch und Jonas

1

hallo franzisch,

vielleicht strampelt dein sohn, weil sein bäuchlein drückt? macht er zwischen den beiden brüsten ein bäuerchen? womöglich musst du ihm einfach nur ab und zu eine pause gönnen, bevor er weitertrinken kann.

meiner hampelt extrem beim trinken rum, wenn er luft im bauch hat oder wenn er mal muss (und es nicht geht). seltener ist es so, dass er nur an der brust schnullern will und er dann unruhig wird, weil milch rauskommt. in dem fall hilft abdocken und schnuller geben.

für ein so junges baby wie deines sind 8 minuten eher ungewöhnlich - aber dennoch könnte es sein, dass er dann einfach schon genug hat. oder schreit er, wenn du ihn von der brust nimmst? (das wäre eher ein zeichen für noch hungrig).

anfangs sind die meisten babys noch sehr langsame trinker und steigern sich dann. später sind bei manchen nur wenige minuten pro brust nötig. anfangs kann es aber auch mal eine stunde dauern, mit trinkpause(n). aber vielleicht hast du auch einen trinkprofi, der von anfang an schon schnell ist? ;-)

lg, monique
(mit adrian auf dem arm, der windpocken hat und nicht abgelegt werden will #schwitz)

2

hallo franzisch

ich denke, dein jonas bekommt genug milch. setz ihn einfach nach bedarf an, er meldet sich bestimmt, wenn er hunger hat. saskia tritt und strampelt auch manchmal, dann wechsel ich sie an die andere brust und es geht tip top. hab mir schon überlegt, ob sie dann ev. nur durst hat und gar nicht so lange an einer brust saugen will, bis die fette hintermilch austritt. wäre doch pausibel bei der hitze. #kratz
hast du jeden tag 5-8 volle windeln? nimmt er gut zu; mind. 100 g die woche? wenn ja, musst du dir keine sorgen machen. ideal wäre schon, er würde zuerst die erste brust "leertrinken". frag doch mal deine hebamme oder bei der leche liga.
wieso abpumpen? je mehr du ihn ansetzt, desto mehr milch produzierst du, ein baby saugt viel effizienter als eine pumpe. mach dir keine sorgen und lass dir bloss keine zusatznahrung aufschwatzen. wenn du magst, schau mal bei deiner regionalen stillgruppe vorbei. die sind sehr hilfreich und finden 1x monatlich statt.

lg gabriela und saskia

3

dein sohn ist einfach fix. solange er die vollen windeln hat und ansonsten super drauf ist, gibt es keinen grund zur sorge. bei der wärme ist esauch normal wenn sie kürzer, dafür öfter trinken. das solltest du unbedingt zulassen.

#liebdrück Muriel

4

Hi Du!

Florian fängt bei der Flasche auch nach kurzer Zeit an zu treten. Das ist für mich ein Zeichen, dass er ein Bäuerchen machen muss!

Gruß
Jasmin & Florian (*30.05.06)

Top Diskussionen anzeigen