Baby trinkt rund um die Uhr

Wann hört das denn endlich mal auf? Mein Baby ist 8 Tage alt und trinkt rund um die Uhr. Er schläft 1 Stunde, wacht auf und schreit sofort nach Milch und trinkt und pennt wieder weg. So geht es rund um die Uhr. Wir hatten bisher noch nicht einmal einen 2 Stunden-Abstand, weil er noch nie 2 Stunden geschlafen hat am Stück :( Oder wenigstens mal 1,5 Stunden...Ich wäre ja schon froh...

1

Nach 8 Tagen soll das endlich mal aufhören??? Lass ihn doch erst einmal ankommen in dieser Welt...

2

Das ist ganz normal und irgendwann wird es besser :-) Mein Sohn hat anfangs auch dauerhaft an mir gehangen.Da ich meinen ersten gar nicht stillen konnte, war ich froh,dass es so gut klappt.
Als ich wieder etwas fitter war habe ich ihn mir ins Tragetuch getan und war ganz viel mit ihm spazieren.Da hat er auch mal 3-4Stunden geschlafen.

Halte durch :-)

3

Das ist am Anfang meist so das die kleinen ständig an der Brust hängen die Milchmenge muss sich ja erstmal regulieren und die Brust ist noch so viel mehr für dein Kind als Nahrung nämlich Geborgenheit,Sicherheit und der Ort wie sie sich am wohlsten fühlen :)du wirst wohl noch etwas Geduld haben müssen aber es wird ganz langsam besser werden,versprochen! Am besten nimmst du es wie es ist und machst dir gemüzliche Kuscheltage Zuhause, du bist ja noch im Frühwochenbett. Alles Liebe für dich und dein Baby :-)

10

Vielen lieben Dank :)

4

Ich hatte die ersten 5 Monate nie einen längeren Stillabstand als 2 Stunden (vielleicht ganz selten Mal). Nachts meistens auch nicht. Man gewöhnt sich an vieles...und bei uns war auch sofort Zeter und Mordio sobald der Hunger da war. Die Hebamme nannte es "einen großen Überlebenswillen":)

5

Dein Ernst jetzt? Sorry, garnicht böse gemeint! Dein Zwerg ist 8 Tage alt... So läuft das nunmal mit Baby bzw. nur wenigen kommt das Glück zu Gute, dass Baby bereits mit 2 Wochen perfekt an der Brust trinkt, die Milchmenge stimmt und dann nachts kein Hunger da ist und Zwerg nachts länger am Stück pennt.

9

Also von meinem Großen kenne ich das halt so nicht. Darf man hier nicht mal normale Fragen stellen ohne gleich dumm angemacht zu werden ? Ich hab schon ein Kind und bin eben etwas grössere Abstände gewohnt bei ihm.

15

Ich hab dich nicht dumm angemacht. Ich kanns nur nicht verstehen, wie man schon an einen 8 Tage jungen Zwerg solche Anforderungen hat.

weitere Kommentare laden
6

Wie hast du dir das denn mit Baby vorgestellt? Das was du schreibst liest sich ganz normal. :-)

7

Wie hast du dir das mit einem Baby denn vorgestellt? Acht Tage, da kann man nur mit dem Kopf schütteln...

8

Ich hab schon ein Kind. Aber danke für die nette Antwort. Manche hier sind echt unglaublich...Mein Sohn hatte anfangs auch durchaus mal zwei drei Stunden Anstand. So kenne ich das eben.

11

Die Leute haben kein verständnis dafür,wenn etwas einem ungewohnt vorkommt.. ich hab mein erstes kind und musste auch nur dauerstillen.. bis vor kurzem noch 5 monate etwa.. und wenn ich mal was gesagt habe, hiess es WIE HAST DU DIR DENN EIN BABY VORGESTELLT.. naja anstatt zu sagen dass alle babys unterschiedlich sind und manche halt extrem anstrengend :) hoffentlich wirds bald besser und du musst dich nicht im wochenbett noch mehr anstrengen vorallem wenn du noch 1 kind hast..

weiteren Kommentar laden
12

Hi winkle. Erstmal liebe grüße und Glückwunsch da haben wir beide es ja dann doch noch geschafft. Wurde den Zwerg etwa auch am 29.06.geboren? =)
Und nimm er denn wenigstens genug zu? Was sagt die hebi zum gewicht?
Ich lerne gerade auch erst den unterschied zwischen : mama ich hab Hunger. Und: mama ich brauch dich jetzt, lass uns kuscheln =)

Ich wünsche dir viel kraft für die einstellphase. Alles Gute euch!!

14

Deiner etwa auch? Ist ja lustig :)
Ja, er nimmt super zu, Gewicht steigt gut an.

Hoffe euch geht es gut?

17

Ja meiner ist auch am 29.06.zur Welt gekommen =) ist echt lustig. Um 11:36 uhr.
Meiner nimmt auch gut zu. Hebi ist sehr zufrieden. Er hat auch manchmal solche futterattacken wo er alle 1 1/2 h an die Brust wollte. Aber die letzten 2 Tage ist er sehr pflegeleicht ^^ die haben ja auch ihre WachstumsPhasen wo sie mehr brauchen. Ich drücke die daumen das er bald einen längerem Rhythmus bekommt. Manche hier vergessen halt das man selber nicht lange von Luft und liebe leben kann. Sondern selber mal bissl Schlaf braucht. ;)

19

Habe bei allen vier Kindern (aktuell Zwillinge) in den ersten 6 Monaten nie mehr als 1 bis 2 Stunden Abstand beim Stillen, nachts eher weniger, da die beiden versetzt kommen. Da muss man durch und beim ersten Kind kann man ja tagsüber den Schlaf noch nachholen. Genieße es, geht bei den weiteren Kindern nicht mehr.

Top Diskussionen anzeigen