Gewichtsstillstand

Hallo,

mein Sohn ist knapp 20 Wochen alt und wird voll gestillt. Er wiegt 7,5 kg auf 67 cm. Tagsüber kommt er alle drei Stunden und nachts zweimal zum Stillen.
Nun stellte ich heute fest, dass er seit zwei Wochen wohl nicht zugenommen hat. Er hat drei bis vier nasse Windeln am Tag, ist fröhlich und aktiv.
Grund zur Sorge oder kann das mal sein? Bei der U4 Ende Mail wog er 7 kg.

Mimi

1

Hmm ich würde in 1-2 Wochen nochmal wiegen und dann den kia mal anrufen ob es ok ist oder du kommen sollst. Meiner ist 19 Wochen und wiegt 6,6-6,7 kg.

Vermute der Kinderarzt würde empfehlen beikost anzufangen .. Aber es ist ja normal das sie irgendwann mal langsamer zu nehmen

2

Hallo,

denke bei 2 Wochen musst du dir noch keine Sorgen machen. 7,5 kg ist ja nicht zu wenig für 20 Wochen. Mein Sohn kommt bei heute 8 Monaten gerade mal auf 7,4 kg.
Anfangs hat er recht gut zugelegt, ab dem 4/5 Monat etwa hat sich die Zunahme dann verlangsamt und ich war auch erst verunsichert. Er hatte auch Phasen in denen er teilweise 4 Wochen lang nicht zugenommen hat, dann nahm er in einem "Sprung" plötzlich 600 Gramm in kurzem Zeitraum zu. So lange dein Kleiner fit ist und die windeln voll macht, besteht kein Grund zur Sorge. Mein Kinderarzt sieht seine Gewichtsentwicklung sehr entspannt: "Anfangs lag er immer auf der mittleren Gewichtskurve, nun hat er sich eben eine Kurve weiter unten ausgesucht"..so seine Aussage.

Viele Grüße

3

Ist dein kleiner mobil geworden? Es kommt irgendwann der Zeitpunkt wo das Gewicht der Kinder stagniert. Das ist auf jeden Fall normal sobald sich die Kinder mehr bewegen. Ist das bei euch nicht der Fall ist das trotzdem kein Grund zur Sorge. Mein Sohn hat bis zum 4. Monat monatlich 1kg zugenommen. Und irgendwann wurde es weniger und weniger. Zum 1. Geburtstag wog mein Sohn 10kg, 3 Jahre später sind es "nur" 7kg mehr.

Top Diskussionen anzeigen