HILFE! Verwirrt welches Milchpulver !??

An die erfahrenen Flaschen Mamis,
Mein Sohn wurde bis er 4 Monate war voll gestillt. Seit einiger zeit reicht aber die Milch nicht mehr :( (jetzt bitte keine still Diskussionen) auf jedenfall musste ich anfangen zuzufüttern. Die erste pre (babylove) hat er nicht vertragen. Er hatte oft Verstopfungen. Bin dann auf aptamil comfort. Die verträgt er Super , hat regelmäßig Stuhlgang und ist seit er das kriegt Super zufrieden und nur am lachen:)

Jetzt der Schock : ich hab jetzt gelesen dass dort Glukosesirup drin ist. Ist zum Glück erst die zweite gekaufte Packung. Jetzt die Frage : ist Glukosesirup schädlich ? Macht das mein Kind dick? Ich würde ungern schon wieder umstellen :( aber wenn es schädlich ist mach ich das natürlich .

Die Frage ist auf welche Milch würdet ihr umstellen ? Pre ? 1 er ?

Welche Marke ?

Bin als ehemalige vollstillerin etwas überfordert mit der Masse an angeboten .
Bin über jede Hilfe dankbar!

Liebe Grüße

Robela

1

Ich würde generell nur pre geben.

Mit den Marken kenne ich mich nicht aus. Meine hatten beide Diät pre wegen Laktose Intoleranz.

2

Hallo,

Marke ist eigentlich egal, muss man testen was das Kind mag bzw. verträgt. Aber würde auch prinzipiell nur Pre geben, allenfalls 1er. Bekamen meine Jungs nach der Stillzeit auch ausschließlich, der Kleinste trinkt jetzt noch eine Flasche damit abends (18 Monate alt).
Wechsel ist also eigentlich nicht nötig.

LG

3

Achso meine beiden haben Bebivita bekommen, hab es einfach getestet, sie haben es genommen und vertragen, von daher auch nie mehr gewechselt.

4

Ich würde auch bei der pre bleiben, solange er satt wird. Auf die 1er wechseln kannst du später immernoch, wenn er nicht vorher sowieso normales essen nimmt. Die 1er hat mehr Stärke, und damit mehr Kalorien und macht besser satt. Aber solange die pre reicht, bleib dabei.

Ich füttere meinem Sohn von Anfang an Hipp, und wir kommen damit super klar. Er verträgt es super, keine Verstopfung oder ähnliches.
Aptamil würde ich allein vom Preis her nicht nehmen, das finde ich völlig übertrieben.

7

Er bekommt ja zur zeit gar keine pre sondern die aptamil comfort. Und laut Verpackung ist da eben auch Glukosesirup und Stärke drin ???????? jetzt frag ich mich halt wie lang ich das geben kann und ob ich das überhaupt geben sollte ? Er verträgt es halt Super ! Und endlich kackert er wieder und hat keine Bauchschmerzen mehr ...

9

Zum Glukosesirup kann ich dir nicht viel sagen, aber Stärke in solchen Milchnahrungen ist eigentlich normal. Die macht zum einen eine Milch etwas "dicker" und sättigt zum anderen mehr.

Ob du das geben kannst liegt bei dir, da kann ich dir nichts raten. Solange dein Knirps sich wohl fühlt, ist doch alles ok, oder?

5

Huhu
Wir füttern von Anfang an Milupa Milumil Pre.

Meine Hebamme sagte, dass da der gleiche Hersteller ( Aptamil) hinter steckt. ...ansonsten aber alles gleich ist. ...außer der Preis - fast 5 Euro günstiger.

Fussel verträgt es super. ..nur am Anfang hatte er Verstopfung ( UUmstellung von Muttermilch auf Pre) .....das hat sich aber zum Glück gegeben.
Lg
Thommy04 mit Fussel schlafend im Bett

8

Ja ist glaub alles milumil. Nur halt preisliche unterschiedlich .. Manche haben dieses LCP , manche nicht ... Es ist alles so kompliziert :/

11

Hey
Ja, dad stimmt wohl :/ ....hab auch nur den Rat meiner Hebamme angenommen.

Vielleicht fragst du euren Kinderarzt, was er für n Tipp hat! ? Lg Thommy04 mit Fussel

6

Wir hatten bebivita pre und irgendwann dann 1er Nahrung mit ca 10 Monaten weil es zur Nacht nicht mehr reichte. Aptamil und das ganze teurere Pulver würde bei uns komischerweise nicht vertragen. Ich denke aber auch dass der Preis nicht unbedingt gerechtfertigt ist.
#winke

10

Bei Aptamil ist der lcp wert höher als bei milumil hab deshalb damals auf milumil gewechselt weil sonst alles gleich ist

Mein kleiner kommt super damit klar

12

Hallo,

Wir haben babylove BIO pre und die unterscheidet sich von der normalen dadurch das sie Bifiduskulturen hat. Manche Kinder brauchen die für eine gute Verdauung. Wir sind mittlerweile bei der 3. Milch.

Milumil= ganz schlimme Verstopfung

Töpfer Lactana = gut vertragen aber viel gespuckt

Babylove bio pre = gut vertragen
Ich für meinen Teil möchte diesen Glucosezeugs nicht...

LG Bine mit Mausi, 6 Monate auf den Tag genau #verliebt

13

Juhu,

also ich musste mich jetzt auch mit den ganzen Milchnahrungen beschäftigen. Meine Milch reicht auch nicht. Ich gebe nur Pre-Nahrung. Die comfort und Anti-Reflux würde ich nicht ohne Absprache mit dem Kinderarzt geben. Pre-Nahrung ist der Muttermilch nachempfunden und laut Stiftung Warentest auch nicht besonders gut aber wenn die Muttermilch nicht reicht, was soll man machen. In der comfort und anti reflux sind aber Zutaten drin, die man garantiert nicht in mumi findet. Glukosen, Stärke, Johanniskernmehl. Bei medizinischer Indikation weil das Baby schlecht zu nimmt oder so, dann würde ich diese Nahrung geben aber nicht einfach so.

14

Hallo! Ich kann dir nur aptamil empfehlen das ist sehr sehr gut mein Sohn ist 9 Wochen alt und das nimmt er von Geburt an.
LG vlora

Top Diskussionen anzeigen