Alkohol + Stillen?

Ich habe mal eine Frage: Darf man in der Stillzeit ab und zu Alkohol trinken? Zum Beispiel nach dem Stillen oder wenn Milch mit Pumpe abgepumpt wurde? Bin jetzt in der 28. SSW und hätte so Schmacht mal wieder ein Bierchen im September zu trinken.... :-p Oder auch zwei oder drei #hicks

1

es gibt auch alkoholfreies bier. das tut es zur not auch. und ansonsten ist 1 bier nach dem stillen ab und an absolut vertretbar. und wenn dein kind mal länger am stück schläft dürfen es auch mal zwei sein.

#liebe Muriel

2

Hallo Kathi,
ich würds nicht machen. Wenn du abgepumpt hast geht es natürlich, aber die kostbare Muttermilch deswegen wegschütten? Ist auch schwierig zu wissen wann genau die Muttermilch hochprozentig ist..

Die meisten Quellen sagen, dass man mal ein Bierchen trinken darf, am besten dann direkt nach dem Stillen. Aber ich hatte hier schonmal gefragt ob jemand erklären kann, wieso direkt danach besser ist als davor. Die Konzentratioin ist ja eigentlich die gleiche und der Alk kann ja nicht wieder abgebaut werden wenn er erstmal in der Muttermilch ist, oder? Hab keine Erklärung bekommen.

Ich hab übrigens festgestellt, daß alkfreies Bier auch ganz lecker ist (besonders wenn man so lange gar keins getrunken hat)! Und sogar gesund!

Noch eine schöne Restschwangerschaft!
LG Maren und Elena (10 Wochen)

14

"Aber ich hatte hier schonmal gefragt ob jemand erklären kann, wieso direkt danach besser ist als davor. Die Konzentratioin ist ja eigentlich die gleiche und der Alk kann ja nicht wieder abgebaut werden wenn er erstmal in der Muttermilch ist, oder? Hab keine Erklärung bekommen."

Das liegt daran, dass der überwiegende Teil der Milch, die das Kind bei einer Stillmahlzeit trinkt, erst während dieser Stillmahlzeit gebildet wird (ca. 80 Prozent, glaube ich). Wenn Du also fünf Stunden nach einem Bier stillst, ist der Blutalkohol wieder weg, und die Milch, die neu gebildet wird, ist sauber. Nur der Teil, der zwischen den beiden Stillmahlzeiten in der Brust gebildet wurde, enthält etwas Alkohol.

18

Danke für die Antwort. Das klingt einleuchtend!

3

Hallo Kathi,

Alkohol gehört zu den Drogen (ist leider nicht allen Menschen bewusst #augen) und ich kann nur davon abraten. Wenn du es wirklich nicht lassen kannst oder mal einen besonderen Anlass hast, ist es am besten direkt nach dem Stillen den Alkohol zu trinken, dann geht eine geringere Menge in die Muttermilch über, vor dem Stillen ist es am Schlimmsten #schock

Sorry, aber so isses. Wenn du ein Alkoholproblem haben solltest, dann such dir bitte professionelle Hilfe und lass dich beraten um deines Kindes willen. Das geht auch anonym.

lg Ellen

8

wie bist Du denn drauf bloß weil jemand mal ein Bier trinkt hat er kein Alkoholprobelm#kratz#kratz#kratz:-[:-[:-[

13

#kratz

Also wenn sie mal ein Bier trinken möchte hat sie doch kein Problem#kratz#gruebel#kratz#gruebel


Ich kenne jemanden der ein Alkoholproblem hat .......:-[#heul#schmoll:-[ du solltest nicht alle übr einen Kamm scheren


lg Steffi und Alina 1 Jahr

weiteren Kommentar laden
4

Hi, also zu deine Frage ob man Alkohol währen der schwangerschaft trinkem darf, ja man kann es. Ich habe 2 Kinder ( Tochter 3 jahre, Sohn 3 Monate #baby) und wo ich Schwanger war habe ich auch mal Alkohol getrunken, ob Bier oder Martini #fest mit Cola, bei beiden Kindern ist nichts passiert. Natürlich habe ich nicht jeden Tag getrunken, aber zwischendurch, es hat noch keinem von meinem Kindern geschadet.
Auch als ich gestillt hab, habe ich mir manchmal Abends Bier getrunken, Beide sind gesund! Meine Kinderärztin sagt mir immer, egal was man isst oder Trinkt, solange der Mutter gut geht, gehts dem Baby auch gut, und weisst Du was, sie hatte Recht ! Wie gesagt, solange es nicht jeden Tag ist kannst Du dir zwischendurch was gönnen,dann bist Du entspanter und das Baby auch #freu
Wünsche Euch alles gute für die Zukunft,
Monika und Simon#flasche

6

@angelica1809

:-[ ich zitiere>>>"Hi, also zu deine Frage ob man Alkohol währen der schwangerschaft trinkem darf, ja man kann es."

Können kann man fast alles, weißt nicht heißt das man es auch unbedingt tun sollte :-[:-[:-[

Gerade als Schwangere und auch als Mutter trägt man eine besondere Verantwortung, nicht nur für sich selbst, sondern auch für ein kleines Wesen, das noch nicht selbst entscheiden kann was es will!!!

Sorry, aber Alkohol und Zigaretten und sonstige Drogen sind für mich ein absolutes NO!!! Besonders in der Schwangerschaft!!!!
Wenn man sich nicht im Griff hat und es nach der Schwangerschaft nicht lassen kann, sollte man nicht stillen!!!

:-[:-[:-[


verständnislose Grüße
~strangie~

16

also ich habe in der ss nie was getrunken, meine kleine ist jetzt fast 5 monate alt und ich habe gestern ein halbes glas wein getrunken, weil meine mutter geburtstag hatte,aber das ungefähr 6 std vor der nächsten milchmahlzeit und die zwischenmilchmahlzeit muss ich eh immer abpumpen, dieses mal halt weggeworfen.
sie hat nix gemerkt und richtig geschmeckt hats auch nicht obwohl ich lust drauf hatte, manchmal weiss der körper eben besser als der zipps wie wir es nennen, was richtig is
habe auch kein alkohol problem ELLEN
<<<aber malzbier bevorzuge ich auch, schmeckt besser

5

http://kind.qualimedic.de/Stillen_und_alkohol_trinken.html

7

Hallo kathi80,

ich würde es nicht tun.... versuch es doch mal mit Malzbier oder alkoholfreiem Bier.....;-)

der Link von sparrow ist #pro

vielleicht hilft die Info weiter

Alles #klee und eine schöne Restschwangerschaft (wann hast Du Termin *neugierigist*, der Septembertermin erinnert mich an meinen eigenen ET[06.09.05] letztes Jahr)

Liebe Grüße

~strangie~ + Lea Marie *26.08.2005

9

Hallo,

ohje ohje, wenn ich hier manche Beiträge lese könnte ich nur lachen #kratz

Also so schlimm ist das gar nicht. Ich habe selbst während der Stillzeit mal Alkohol getrunken. Habe dann halt vorher Milch für den kleinen abgepumpt bzw. eingefroren und habe dann am nächsten Morgen komplett leer gepumt und die Milch weggeworfen (ist zwar schade drum). Der Alkohol hält sich genauso lange in der Milch, wie im Blut. Also muß man dann auch kein schlechtes Gewissen haben.;-)

Also gönn dir dann ruhig mal was. In der Schwangerschaft klar "kein Alkohol" aber so...:-p

Liebe Grüße

10

Guten Morgen kathi,

Du hast jetzt schon einige Antworten bekommen.

Sohab ich es gemacht (nein Ellen, ich habe kein Alkoholproblem...)

In den ersten drei Monaten nach der Geburt habe ich keinen Alkohol getrunken, sondern wie in der SS brav Malzbier und alkoholfreies Weizen (Erdinger).

Seitdem habe ich vielleicht fünf Mal ein Glas Wein getrunken und war anschliessend immer leicht beschwippst (lag bestmmt an der langen Abstinens).


LG, Andrea (oje, bald sind die Zwillinge schon 10 Monate alt....)

11

Also erstmal danke für die Antworten. Werde mich auch mal meine Stillberaterin in der Klinik wenden, wenn das Baby kommt. Zu den Fragen: Habe ET am 09.09.06 und kein Alkohol-Problem, habe einfach seit Dezember nichts mehr getrunken und mal wieder Lust drauf.

Top Diskussionen anzeigen