Hilfe - 9 Mon. alt - stille voll - Löffelstreik

Guten Morgen liebe Mamis,

bisher seit ihr mir durch Nachlesen eurer Beiträge eine sehr große Hilfe gewesen, aber jetzt muß ich mich mit meinem Problem direkt an euch wenden:

*Sophie ist 8 1/2 Monate alt (24.09.05)
*wird voll gestillt - 5x am Tag
*verweigert Löffel "immer" nach 3-4 Löffeln
*mag alles - verzieht nämlich nie das Gesicht
*Brezel oder Kecks nimmt sie schon, allerdings landet das meiste um den Mund

Ich hab nicht vor abzustillen, habe aber genug vom Vollstillen!

Hätte nie gedacht das mal zu sagen!!! #gruebel

Freu mich auf eure Antworten!

#herzlich -lichst Miriam

1

Hallo Miriam,

ich würde sie noch ein wenig lassen.
Vielleicht versuchst Du mal, Ihr zwei Wochen lang gar keine Löffelkost anzubieten, sondern nur Fingerfood (Nudeln, z.B. Rigatoni ohne Ei, Gurken, Karotten, etc.). Da sie anscheinend schon eine totale Abneigung gegen den Löffel entwickelt hat, würde ich das mal eine Zeit lang lassen.
Vielleicht klappt es ja dann in zwei Wochen.

Ich habe meine Tochter auch gaaaaaaanz langsam abgestillt. Sie wird nächste Woche ein Jahr alt, und ich stille sie noch einmal Nachts. Morgens trinkt sie jetzt Vanillemilch von Hipp, ansonsten koche ich selber für sie (sie mag keine Gläschenkost).

Wenn die Zeit gekommen ist, wird deine Tochter dann ganz schnell sich selber abstillen, Du wirst sehen! So lange halte noch durch!

Ich drücke Euch die Daumen.

LG, Iris

3

Danke Iris,

Fingerfood klappt ja, macht nur nicht satt! Es landet zu wenig im Mund #mampf

Danke fürs Daumen drücken!

Liebe Grüße Miriam

5

Hallo Iris,

meine Maus wird am 19. zehn Monate alt und ist ein richtiger Brustjunkie. Vielleicht kannst du mir einen Tipp geben, wie lang ich das noch durchhalten soll.

Nachts trinkt sie 2-4 Mal, morgens vor dem Aufstehen, Mittags vor dem Mittagsschlaf und abends. Dummerweise stille ich sie in den Schlaf und bereue das langsam aber sicher.

Ansonsten isst Anika alles, was ich ihr anbiete von Gläschen über selbstgekochtes, einfach alles, aber wehe ich stehe nach dem Duschen im Bad und bin noch nicht angezogen... das ist ein wahnsinniges Theater manchmal. Wenn wir im Bett toben und sie kommt in Brustnähe, reißt sie mir das T-Shirt fast vom Leib.

Was soll ich dagegen tuen???

Radikal abstillen oder auf den St.Nimmerleinstag warten, dass sie sich selbst abstillt?

Wäre suuper froh über eine Antwort!

#herzlich, Lucy

weitere Kommentare laden
2

Hallo Miriam,

mein Sohn ist fast 1 Monat älter (30.08.05) und ich stille noch zu 80 %.
Er bekommt mittags Kartoffeln und Gemüse mit der Gabel grob zerdrückt ( püriert mag er nicht). Momentan ist er am Zahnen und er schafft ( mit mässiger Begeisterung) ca. eine halbe Portion, danach wird gestillt.
Abends bekommt er einen GOB, der ihm auch gut schmeckt#freu, er isst eine ganze Portion, will danach aber trotzdem noch gestillt werden #augen ( nicht nur Nuckeln, er trinkt wirklich eine ganze Stillmahlzeit).
Er gehört auch nicht gerade zu den zartesten Babys ( er wiegt 10,5 kg) und hat ordentlichen Appetit, vor allem seit er krabbelt und jede Menge Energie verbraucht.
Wir kommen also momentan auch auf 5 volle Stillmahlzeiten.
Einen Tipp habe ich leider auch nicht, ausser etwas Geduld zu haben.Wenn sie noch nicht so ein grosses Interesse am essen haben, ist das wohl ein Zeichen dafür, dass sie noch viel Milch brauchen und ihnen die Mumi vollkommen reicht.

lg

Maya+Stillfan#babyMarcos

4

Danke Maya,

für mich ist es schon eine große Hilfe, wenn ich weiß es gibt mehr von meiner Sorte ;-)

Drück deinen Stillfan von mir!

Liebe Grüße Miriam

Top Diskussionen anzeigen