Stillen & Ernährung

Hat hier jemand Erfahrung mit Bockshornklee zur Milchsteigerung?

Hallo zusammen!
Meine Tochter ist gerade 9 Tage und wieder reicht meine Milch nicht aus. Hatte auch im KH nicht den klassischen Milcheinschuss :-(
Habe auch schon viel versucht ( Häufiges Anlegen, Abpumpen, Globuli, Stilltee, viel essen, trinken...) Es geht mir echt an die Nerven :-(
Und JA, ich habe definitiv zuwenig Milch. Beim Abpumpen kommen höchstens 40 ml und auch wenn sie an der Brust trinkt, kommt nach 4 Minuten nix mehr (keine Schluckgeräusche).
Meine letzte Hoffnung sind jetzt die Bockshornkleekapseln... Hat da jemand Erfahrung?

GLG
Alabama

Oh Super, wie bei mir...nur das bei mir max. 20ml rauskamen.
Ich habe dann auch viel gegessen, viel getrunken, warme Brustwickel...das Ende vom Lied: Ich habe zugefüttert und 10Kg zugenommen...die ich NIE wieder loswurde seitdem.

Bochshornklee brachte bei mir gar nichts, genau wie all das Essen..

Ich habe Bockshornklee-Kapseln auch ausprobiert, finde aber, die stehen in keinem Preis-Leistungs-Verhältnis.

Mir haben Malzbier und Globuli viiiiiieeeeeellllll besser geholfen. Probiers mal mit Stillkugeln. Ich selbst habe zwar keine erfahrungen damit, aber meine Freundin schwört drauf!

Alles Gute,

´s ninale

Hast Du den Weleda Stilltee schon probiert? Da sind Bockshornkleesamen drin. Viel Glück und alles Gute!

Top Diskussionen anzeigen