HILFE!!!Blut beim Abpumpen!!

Hi,

Bitte, bitte zur Hilfe. Mein kleiner ist jetzt genau 3 Monate alt und da ich Vollzeit arbeitet bin, bin ich auf meine Milchpumpe angewiesen und zwar 2 mal am Tag wenn nicht sogar oefter denn mein Sonnenschein findet mittlerweile die Flasche "schoener" als Mamis Brust.!!#heul
Aber was solls damit habe ich gerechnet!!Kann ich eh nicht aendern!!
Aber soeben passierte etwas ganz fuerchterliches!! Zusammen mit der Milch kam auch Blut raus!!
Was soll das?? Schmerzen habe ich aber keine gehabt und habe immenoch keine!!
Wie soll es jetzt weitergehen!! Soll ich weiterpumpen oder doch total abstillen -- mein Kleiner bekommt so oder so schon Zusatz-.
Danke im voraus fuer RAT
lg
Chrysalaki

1

Hi,

bei mir kam gleich Anfangs Blut mit raus.

Stell die Pumpe sanfter ein und pumpe jede Brust in eine extra Flasche. Die blutige entsorgen. Die andere kannst ja nehmen. Bei mir gab es auch keinerlei Schmerzen und es war auch keine Brustentzündung. Die Ärzte und Hebammen im KH waren auch irritiert. Aber es ging nach 4 Tagen vorbei.

Grüße
Marion

2

Hallo Chrysalaki,

als meine Kleine krank war und sie wenig getrunken hat, habe ich auch abgepumpt. Auf der einen Seite kam auch etwas blutige Milch. Ist aber schnell wieder ok gewesen.

Ich hatte auch keine Entzündung - wahrscheinlich war die Brustwarze kurzzeitig sehr strapaziert.

Du kannst ja die betroffene Seite etwas schonen - hat bei mir geholfen.

Alles Gute,
Anja

3

Habe zwar selber keine Erfahrung mit Pumpen, habe aber gelesen, dass dieses Blut von einem geplatzten Aederchen herruehrt. Es ist kein Grund zum Abstillen.
Solange nicht zuviel Blut in der Milch ist, dann man die Milch auch verwenden.

Frag doch mal bei der La Leche Liga nach, die helfen dir sicher weiter.

Top Diskussionen anzeigen