Nachmittags GOB kalt oder warm? Und was macht ihr ,wenn man nachmittags unterwegs ist....

Hallo,:-)

noch eine Frage zum Getreide-Obstbrei am Nachmittag:
Wird der kalt oder warm gegessen?
Was macht ihr unterwegs?
Wenn der milchfrei ist,kann ich den Brei dann vorher anrühren und mitnehmen......bei Brei mit Milch steht ja drauf;immer frisch anrühren,aber ohne Milch?
Ich wollte zur Birnen am Nachmittag Reisflocken zugeben.
Danke,#danke
Lg Kerstin & Justus

1

Hallo Kerstin,

ich hab der GOB immer etwas abkühlen lassen, aber ganz kalt war er nicht. Zumindest nicht, wenn Marie ihn zu Hause bekommen hat.
Für unterwegs hab ich ihn meistens schon angerührt inkl. Obst mitgenommen. Oder ich hab die richtige Menge Reisflocken in ner Tupperschüssel mitgenommen und dann ein bißchen Wasser drauf - je nachdem, wo wir hin sind. Waren wir bei der Oma oder bei Freunden war klar, daß ich gut heißes Wasser kriegen kann, im Zoo oder im Schwimmbad eher nicht... Genauso hab ich´s übrigens auch beim Milchbrei gemacht.

Gruß,

Alex mit Marie (21 Monate und schon lange ein Brei-Hasser) und #ei (19.SSW)

2

Hi!

Für zu Hause kann der GO-Brei lauwarm oder auch kalt sein (Zimmerthemp.). Natürlich sollte man einen selbstgemachten Brei möglichst frisch zubereitet füttern. Wiso nimmst du für unterwegs kein GO-Brei Gläschen? Das ist für die meisten eine sehr praktische Alternative.
Ob du für den selbstgemachten Reis- oder andere Flocken nimmst, bleibt dir überlassen. Bis Ende des 6. Monats sollte das Getreide aber glutenfrei sein.

LG Sabine

Top Diskussionen anzeigen