Hilfe mein Baby wird immer dicker

Hallo,

vielleicht könnt ihr mich ja beruhigen oder mir Tipps geben:

Ich habe einen richtigen Nimmersatt zu Hause. Bei der U2 im Krankenhaus wog meine Tochter 3100 g. Bei der U3 3 Wochen später wog Sie dann schon 4500g. Der KA meinte, dass wäre bereits über Limit, eigentlich sollten babys nicht mehr als 250g pro Woche zunehmen, hat sonst nichts weiter gesagt.

Nun habe ich sie heute gewogen und sie hat nochmal fast 1000g zugelegt...in nichtmal 2 Wochen!!!!!
Allerdings ist sie auch über 2 cm größer geworden.
Sie trinkt so alle 3,5 bis 4 Stunden 120 - 150 ml Pre. Manchmal will sie aber noch was zwischendurch. Ich habe alles mögliche versucht, um die Mahlzeiten etwas herauszuzögern, mit dem Ergebnis, dass sie nur immer hysterischer wurde.
Kennt das jemand? Was passiert, wenn man ein Baby überfüttert?

Grüße
Finchen

1

hi finchen,

so extrem finde ich das gar nicht!

meiner wog zur geburt 4220g bei 55cm. zur U3 wog er 5500g bei 58cm.

mit 8wochen wog er bereits 6370g bei 62cm!!! #schock (das wiegen andere babys mit 3 oder 4 monaten!!!).

manche ärzte sehen das zu eng! solange du bei pre bleibst ist das gewicht ok!!! nur 1er solltest du dann nicht zu früh geben!

mensch, wenn die kleinen älter werden, strampeln die sich alles wieder ab! ich war als baby auch stramm und jetzt??? schlank!!!

also mach dir keinen kopf!

ürbigens ist die menge der pre auch nicht zuviel für deinen kleinen!

lg
lena+connor 10wo+1tg

2

Hallo !

Also, extrem finde ich das auch nicht !!!

Das kommt wohl oft auch auf das Geburtsgewicht drauf an und jedes Baby ist verschieden.

Pascal kam 3 Wochen zu früh mit nur 1850g zur Welt und hatte bei der U3 bereits 3085g und bei der U4 sogar 6035g. Er nahm also im Vergleich auch sehr viel und sehr schnell zu. Der Kia fand das sogar sehr gut, da er ja nachzuholen hatte.

LG

Bianca + Marcel ( 29.09.01.) + Pascal ( 29.08.05)

(Marcel`s Daten: Geburt 2550g, U3 3550g und U4 5320g)

3

Also ich finde das Gewicht ganz in Ordnung!

Jan hatte bei der U3 schon über 6 kg und er wiegt jetzt mit 4 Monaten bereits 8200g, bei der Geburt hatte er 3865g. Er wird voll gestillt und ich halte mich an keine Zeiten, sondern ausschließlich an seine Bedürfnisse. Mal hält er 6 Stunden durch, dann will er schon wieder nach 2 Stunden was, das ist ganz verschieden.

Soweit ich weiß kann man Pre Nahrung auch nach Bedarf geben, also kann man auch nicht überfüttern damit. Mach dir nicht zu viele Gedanken, dein Baby ist ganz in Ordnung, so wie es ist!!

Ich hab übrigens letzte Woche beim Einkaufen eine Frau mit Baby getroffen, das war 3 Monate und wog 12kg!!!!!
Das fand ich dann auch etwas zu viel ;-)

LG; Karin mit Jan *22.9.2005*

4

Hallo Finchen,

Justus wog bei der U2 schon 3820g
bei der U3 : 5500g / bei der U4: 7500g
und letzte Woche bei der U5: 9250g bei 68 cm.
Die Kinderarztin meinte er ist kräftig ,aber nicht zu dick
und sein Gewicht wäre vollig ok (Stillbaby).
Mach dich nicht so verrückt.
:-)#liebeGruß Kerstin

5

Hallo,
ach herje was ist das denn für ein Arzt!
Hat Dein Nimmersatt Hunger kriegt er was und nichts mit hin und her und bloß nichts geben. Die Zwerge sind noch so klein, wissen aber ganz genau wann sie Hunger haben. Meiner ist andauernd am süffeln, kommt mir jedenfalls so vor. Alle drei Std. schreit er und ist nicht anders zu beruhigen. War in der 2. Woche beim Arzt, weil er soviel spuckt und der sagte die kommen mit 4 Flaschen aus. Was bitte, alle 6 Std und was macht das Kind in der Zwischenzeit? Schlafen...wäre ja himmlisch.
Habe am Mittwoch die U3 und der Kleine Mann hat seit der Geburt etwa 1.5kg zugelegt, wenn nicht sogar mehr.
Dann sollen die ne Diätmilch erfinden....

#liebdrueck

Top Diskussionen anzeigen