Stille voll, warum trinkt er trotzdem so gierig Wasser?

Hallo,

war heute bei meine Schwiegereltern und unser Sohn saß bei meiner Schwiegermutter auf dem Schoß und hat immer ihrem Wasserglas hinterhergeschaut. Sie hat ihn dann mal trinken lassen und er war ganz gierig drauf und hat so eine ordentliche Menge getrunken. Eigentlich wird der kleine voll gestillt und ich dachte immer, Stillkinder brauchen keine zusätzliche Flüssigkeit.
Hat er wirklich schon Durst oder hat er wohl nur getrunken, weil das Glas so schön kalt auf den Zahnleisten war?

LG Corinna

P.S.: Hunger kann er eigentlich nicht gehabt haben, da er gerade gegessen hatte.

1

Hallo,

also ich würde sagen, das ist einfach das Interesse am Neuen! Jonah hat auch in dem Alter entdeckt, dass man ja wie die Großen aus dem Glas trinken kann. :-) Durst ist das sicher nicht. Du kannst ihn ja Spaß dran haben lassen. Gibst ihm halt nicht so viel Wasser, denn er braucht ja die Nährstoffe in der Milch.

2

Wenn du dich mal so durch alle möglichen Beiträge liest wirst du feststellen, wieviele Mütter Probleme haben weil die Kinder NICHT trinken wollen.


Und wenn deine Maus sooo gerne und gut mal Wasser (was Besseres gibts doch für ihn garnicht ) trinken will, dann bleib am Ball!!!

Meine Kinder haben beide erst sehr spät angefangen überhaupt zu "trinken" , da hatten sie schon beide ihre ersten Magen-Darm-Infekte hinter sich, wo wir bald im Krh. gelandet wären, weil sie halt nicht getrunken haben.

Freu dich- wenn er mag- kann es ihm bestimmt nicht schaden.

Liebe Grüße von

Gabi

3

Hallo,

danke für die Antworten. Werde ihn dann wenn er mag weiter Wasser trinken lassen und vor allem habe ich gesehen, dass das ganze ohne Trinklernbecher klappt, den werde ich also einmotten.

Corinna

Top Diskussionen anzeigen