Stillen und Gallen- OP

Hallo Mädels,

ich muss mich morgen einer Gallenoperation unterziehen, da ich in den vergangenen Wo zwei Gallenkoliken hatte.
Meine Tochter ist jetzt gute drei Monate alt und wird noch voll gestillt.
Nun meine Frage, hat jemand bereits Erfahrungen damit gemacht, ab wann man nach der OP wieder stillen kann? Es gibt verschiedene Meinungen, selbst unter den Ärzten. Von kurze Zeit später bis 24 Stunden aussetzen. Ich möcht egern auf Nummer sicher gehen. #gruebel
Da ich eher weniger Milch habe, konnte ich auch nur etwa drei Mahlzeiten abpumpen, würde alternativ dann im Wechsel Pre geben.

Liebe Grüße, Dana

1

hallo --

dann frag doch nicht ärzte aus dem KH, die mit solchen dingen wenig erfahrung haben, sondern bitte den Arzt oder eine Apothekerin, bei www.bbges.de anzurufen und nachzufragen (die beratung von zivilisten haben die inzwischen eingstellt)

lg
tanja

2

hallo dana,

ich hatte anfang august letztes jahr auch eine gallen op, un dhabe auch schon wegen koloken im kh gelegen.

meine tochter war zu dem zeitpunkt 6 monate alt und ich habe abgepumpt, habe den docs auch gesagt das ich stille und ich habe am nächsten tag wieder stillen dürfen da ich von der narkose sehr mitgenommen war. also mein rat, ich würde morgen früh noch abpumpen und wenn es wirklich nich anders geht noch pre dazu geben, darf deine kleine denn mit ins kh?????
also meine musste damals daheim bleiben trotzu des stillens.
und in der regel is es ja auch so das man danach noch mindestens 3 tage om kh bleiben muss. also ich hatte das problem das meine kleine die mumi nich aus der flasche genommen hat!!!
aber trotz dem sie denn bei meinem mann die flasche bekommen hat, hat sie danach-als ich wieder daheim war/sie mich besucht haben- mit vorliebe wieder nur die brust genommen, ich hoffe es geht dir genau so.

und alles gute morgen für die op

jasmin

3

Danke für die Antwort!

Ursprünglich sollte sie auch mit ins KKH, da aber auf der Gyn, wo ich eigentlich nach der OP liegen sollte, alle Betten belegt sind muss ich auf die Chirurgie. Und da ich da kein Einzelzimmer hab, lasse ich die Kleine lieber bei Papa. Die sind ein gutes Team. Sie besuchen mich dann.
Mit Abpumpen sieht es schlecht aus, meine Milch reicht seit vorgestern gerade zum Sattwerden.
Naja, hoffe mal, ich hab soviel Glück wie du und sie nimmt die Brust Samstagmorgen wieder.
Der Chirurg meinte, wenn alles gut geht, kann ich nach zwei Tagen wieder nach Haus.

Na dann, hoffen wir mal, dass morgen alles gut geht.

Dana

4

nix zu danken, ich helfe wo ich kann.

also ich habe damals auf der inneren gelegen und hatte auch einzelzimmer, aber als ich denn auf chirurgie verlegt wurde, durfte sie nich mit wegen den ganzen keimen und bakterien die da wohl so rumschwirren.

naja mir war auch lieber das püppi bei papa und oma und opa is. und das mit dem stillem im kh war gar kein problem, hab die schwestern gefragt, hab auch nach der op keine trombose spritzen bekommen so wie meine zimmer kollegin und die war nur 5 jahre älter als ich, ich denke das hat eben mit dem stillen zusammengehangen.

nach 2 tagen?????????? also ich wurde damals freitag früh operiert und durfte erst montag nach hause, weil welcher chefarzt arbeitet schon am wochenende??????

naja viell is das bei euch ja n bissl anders

ich wünsche dir alles alles gute
und schnelle genesung

jasmin

5

Ich denke die 3 Mahlzeiten reichen, und dann kannste ja noch mal morgen schnelle pumpen ehe du in die Narkose gehst.man soll 1-2 Mahlzeiten nach der OP abwarten,wurde mir gesagt ,bekomme naechsten Monat einen Bruch operiert
Naomi

Top Diskussionen anzeigen