Stillzeit hinauszögern ?? Wie ??

Hallo,

mein Sohn ist gut 3 Wochen alt und mit dem Stillen klappt es eigentlich ganz gut. Allerdings will er alle 2 Stunden an die Brust und das zehrt an meinen Kräften und ist auch mit dem Alltag nicht so gut zu vereinbaren. Meine Hebamme meinte ich solle das Stillen auf alle 3 Std. hinauszögern. Mit Fencheltee. Den trinkt der Kleine auch aber nachdem er die Flasche geleert hat, will er sofort an die Brust und schreit wenn das nicht geschieht. Ich nehme mal an daß sein Magen ja schon voller Tee ist, er trinkt dann nämlich nicht lange. Er trinkt nur eine Brust und das nichtmal 10 Minuten. Klar daß er dann keine 2 Stunden aushält und schon vorher schreit. Habt ihr einen Tip ??

Lieben Dank schonmal ! #liebdrueck

1

Hallo,

still deinen Sohn nach Bedarf nicht nach der Uhr,er weiß am besten wann er Hunger hat.

Ich habe zu der Zeit teilweise jede Std gestill manchmal mehr ichfinde dein Sohnhat einen sehr guten Abstand Mumi ist auch schon nach 60-90 min verdaut.

und den Tee würde ich ganz weglassen den braucht er nicht.

lg

2

Hallo,

ich stille zwar nicht, aber du solltest dein Kind trinken lassen, wenn es Hunger hat.
Ich habe hier oft gelesen, das viele Stillmütter alle 2 Stunden stillen müssen.

Gruss
Casperche

3

Kann mich der Vorrednerin nur anschliessen. Stille nach Bedarf. Dein Kind weiß am besten wann es Hunger hat. Mein Kleiner hängt manchmal im Dauertakt an meinem Busen. Speziell vor einem Wachstumsschub.

LG
uih

4

Hallo,

das mit dem Tee ist meines Erachtens nicht förderlich. Wie Du es schon beschrieben hast, ist der Bauch dann voll. Somit trinkt er weniger an der Brust und hat doch schneller wieder Hunger. Das mit dem Tee finde ich lediglich bei Bauchweh sinnvoll (Bauchwehtee) aber nicht um die Stillabstände auszudehnen... Durch die Teegabe kann es auch passieren, dass Deine Mumi zurück geht- denn die Menge wird durch Angebot und Nachfrage reguliert und wenn er nach der Teegabe kürzer trinkt, dann bahnt sich da ein Kreislauf an.

Wie ist es denn wenn Du mit Deinem Kleinen spazieren gehst? Hält er dann länger durch? Kommt er auch Nachts alle 2 h? Er ist ja auch noch so klein-wahrscheinlich wird er von ganz allein die Abstände verlängern.

LG und manche Hebammen haben vom Stillen leider Gottes keine Ahnung. Deswegen haben unsere Mütter auch gehäuft nicht oder nur kurz gestillt. Denn unter dem Motto- Kind schläft nach dem Stillen keine 3 h also wird es nicht satt - zufüttern- abstillen- Ende im Gelände ;-)

Kann Dir das Stillbuch von Hannah Lotrop sehr empfehlen.

5

Laß das mit dem Tee sein und stille nach Bedarf! Mit 3 Wochen ist es meiner Meinung nach viel zu früh, irgend einen festen Rhythmus zu erwarten oder zu forcieren.

6

Hallo
schließ mich meinen Vorschreiberinnen an. Laß das mit dem Tee.
Still nach Bedarf und versuch dich dazwischen auszuruhen.
Wenn du ihn mit Tee vollpumpst kann dir das passieren das dein KIa zur nächsten U meckert das er zu wenig zugenommen hat und du zufüttern mußt#augen
Ein Stillkind in diesem Alter braucht nur Mamas Brust und sonst nix;-)
Wie willst du denn die Wachstumsschübe überstehen wenn er nicht nach Bedarf trinken darf und somit auch nicht deine Milchproduktion steigern kann#kratz
LG Anja und Aileen 17 Monate

7

ach herje!

Wie ist denn die Hebamme drauf?

Sorry aber vom Stillen Null Ahnung.

Alle 2 Std ist bei so einem Würmchen eine mehr als Normale Zeit.

3 Wochen ist der Kleine?
Das heißt, DU bist noch voll in der Wochenbettzeit.
Gönne Dir und dem Zwerg Zeit euch kennenzulernen.
Der Alltag kommt schnell genug wieder und die Hausarbeit wirst Du wahrscheinlich noch die nächsten 30-40 oder 50 Jahre machen.
Die Zeit mti Deinem Baby kommt nie wieder.

Meiner ist jetzt 10 1/2 Wochen.
Trinkt beide Seiten leer und hat trotzdem SPÄTESTENS nach 2 Std wieder Hunger.
Stillen ist aber auch mehr als nur Füttern.
OFt wollen die Kleinen auch an die Brust weil sie Nähe möchten, Bauchweh haben oder sonstwas.
Bedenke, dass das Würmchen 10 Monate Deine Nähe ständig hatte. Er muss sich langsam dran gewöhnen, dass das nicht mehr der Fall ist.
-Wie heißt es so schön: Kind kommt 10 Monate, Kind geht 10 Monate....

Gute Tipps zum Thema Stillen findest Du hier:

www.Stillclub.org

8

Hallo,

Darf ich fragen welchen wichtigen "Alltag" Du hast, dass Du bereits nach drei Wochen nicht mehr die Zeit zum Stillen hast?

Lass bitte den Tee weg und stille das Kind nach Bedarf. Und wenn er alle 30 Min an die Brust will ist es auch o.k.

Das spielt sich mit der Zeit ein.

LG, Andrea

9

hallo!

lass den tee weg und stille nach bedarf. ein baby richtet sich halt nunmal nicht nach deinem "alltag". du selbst musst dich dem baby anpassen. vorerst einmal. der rhythmus und längere abstände kommen meist von ganz allein.

ich saß die ersten 2 wochen dauerstillend auf der couch. danach alle halbe bis maximal 1 stunde. mit einem guten monat manchmal sogar 1,5 stunden. später waren es sogar 2. aber mehr als 2-2,5 stunden sind auch heute noch nicht drin nach dem stillen. alina ist nun 7,5 monate.

lass den tee weg, still nach bedarf und hör auf dein baby. alles andere regelt sich von selbst.

lg liz

Top Diskussionen anzeigen