Was kommt nach Aptamil Comfort? Maus spuckt so viel!

Hallo Ihr Lieben,

meine kleine ist jetzt 4,5 Monate und hat von Anfang an Aptamil Comfort bekommen. Seit c.a. 1 Woche hab ich das Gefühl sie mag es nicht mehr so gerne, sie würde am liebsten verweigern, obwohl sie richtigen Hunger hat. Spukt den Sauger immer wieder aus, lässt die Milch an der Seite raus laufen und bäumt sich auf. Außerdem spuckt sie die ganze Zeit nach der Flasche, ich kann sie jede Stunde umziehen, weil Lätzchen, Pullover und Hose nass sind.

Was würdet Ihr tun? Mit Brei hab ich es die letzten 3 Abende mal probiert, aber sie tut gerade so als würd ich sie damit umbringen wollen.

Vielen Dank für Eure Tipps.

Ines + Lara (20.12.05) + Mia (8.3.08)

1

hallo,
naja dann würde ich mit brei u gemüse noch etwas warten....
dass sie trotz hunger oftmals mit sauger u flasche blöd rum tun u sich weigern passiert schon mal mit diesem alter.... irgendwann docken sie aber trotzdem an. oder probier mal normales aptamil ich hab nach comfort wieder auf 1 bzw 2 er gewechselt u es scheint ihnen irgendwie besser zu bekommen.
geduld. (hilft meistens am besten;-):-p)
lg lu mit#baby#baby

2

hallo,

ich kenne das mit dem spucken bestens...schon seit meine kleine 2 wochen alt ist.

ganz doll geholfen hat bei uns:
Aptamil AR (drogerie müller z. b.) oder
Humana AR (apotheke)

eine spezielle nahrung für spuckkinder. sie ist dickflüssiger und kann somit sehr viel schlechter "hochkommen".

seit ich humana füttere (von aptamil gabs tierisch verstopfungen bei meiner maus), ist das mit dem spucken geschichte... dumm nur, dass es möhrensaft nicht angedickt gibt *hihi* grad jetzt, wo wir beikost einführen wollen...

liebe grüße

3

Hallo,
ich hatte das gleiche Problem, dann habe allerdings mit dem Kinderarzt gesprochen und mir ein Probepaket Aptamil AR mitgegeben ob wir damit zurecht kommen.

Dann habe ich es mir bei DM gekauft. Auf der Packung steht auch das man es mit dem Kinderarzt absprechen soll.

Ich wußte gar nicht das es sowas gibt.

LG

Top Diskussionen anzeigen