Schwanger trotz Cerazette- Abbruch in der 7. SSW

Der Eingriff selber ist nicht schlimm. Bei mir wurde er unter Vollnarkose gemacht. Schmerzen hatte ich danach keine.

Das du Angst hast ist ganz normal. Das geht wohl jeder Frau so. #liebdrueck

Ich hätte das Kind damals lieber behalten. :-( Heute denke ich, dass es besser so war...

Wünsche dir alles Gute!!!!!#herzlich

Wieso bist Du schwanger geworden trotz Pille?

lg und alles Gute für Dich

Weil die Cerazette eine Mikropille ist und selbst nach nicht genau einhaltener Regelmäßigkeit( das heißt tägl. um genau die gleiche Uhrzeit) ihren Schutz verliert. Es kann aber auch sein das es daran gelegen hat...ich war öfters sehr krank und musste Medizin nehmen( aber nur gegen Erkältung) kann alles sein. Man weiß es nicht-

Irrtum!
Die Cerazette ist eine Minipille, keine Mikropille!
Wusstest Du denn nicht, dass sie ihren Schutz verlieren kann, wenn Du sie nicht zur gleichen Uhrzeit einnimmst?
Vorher informieren bitte!!!!!!

Komisch, das wird hier öfters behauptet...
Ich hab die Cerazette bis vor einem halben Jahr genommen und im Beipackzettel stand ausdrücklich, dass die Einnahme einige Stunden später noch nachgeholt werden kann!!!

Nein das mache ich nicht!

Man sollte sich gut überlegen, wieso man abtreiben will.
Es ist eine Entscheidung fürs Leben.
Und es geht nicht nur um die Mutter sondern auch um das ungeborene Baby, das man einfach so mal das Leben nimmt, weil es zu früh ist!

Ich finde das ist kein Grund ein Baby abzutreiben.


Bin da vol deiner Meinung#pro kann das auch nicht verstehen



lg andrea und janic 23.11.05

Sowas kann ich auch nicht verstehen nur weil das erste noch jünger ist darf das zweite nicht Leben. So ein Scheiss echt. :-[:-[:-[:-[:-[:-[

Wie war das mit dem "feinfühlig Antworten"?!?

Kommentare, die die Welt bzw. die Anfangsposterin nicht braucht...

Man kann über andere Alternativen nach denken,es giebt so viele Möglichkeiten,wenn ich könnte würde ich Abtreibungen Weltweit verbieten,




andrea und janic 23.11.05

Du hast so viel Liebe in deinen Worten...
...in den Worten, die das beschreiben was ich nur zu gut kenne.

Es ist wunderbar, seine Gedanken zu lesen die von jemand anderem Geschrieben sind...

Lg Kerstin

Top Diskussionen anzeigen