Silopo, schwanger oder nicht

Hallo ihr lieben, ich würde gerne meine Geschichte mit euch teilen und eure Meinung hören.

Ich verhüte mit der Pille. Habe diese diesen Monat durchgenommen, also ohne 7 tägigie Pause. Das mache ich manchmal auch ohne irgendwelche Probleme. Nun ist es so: Das letzte mal GV vor genau einer Woche. 2 Tage später setzten leichte Schmierblutungen ein, diese kommen und gehen auch heute noch, dazu keine Unterleibskrämpfe. Ebenfalls sind seit letzter Woche meine Brüste extrem gewachsen. Das hatte ich schon einmal, da war ich auch trotz Pille Schwanger. Meine Brüste wuchsen noch bevor der Test positiv war. Seit heute ein leichtes ziehen im linken Unterleib.
So langsam werde ich nervös. Laut meiner Rechnung ist das alles gar nicht möglich, ein Test wohl erst ab Ende der Woche aussagekräftig. Ein Test von gestern war negativ.
Ich weiß dass mir nichts anderes bleibt als abzuwarten, aber ich dachte vielleicht hilft es mir das einfach mal niederzuschreiben.
Danke fürs lesen bis hier her

1

Hm, deine Anzeichen können alles oder nichts bedeuten.
Natürlich kannst du trotz Pille ss geworden sein. Ob aber die Anzeichen nach nur einer Woche nach dem GV schon so stark sind?
Ja, leider kannst du nur abwarten, mindestens noch eine Woche und dann testen.
Alles Gute#klee

2

Hallo, ...am besten erstmal Ruhe bewahren!
Mit Einnahme der Pille, kann man ja zyklusmäßig gar nichts genauer einschätzen... deine Geschichte klingt zwar irgendwie nach der Wahrscheinlichkeit wieder schwanger zu sein, weil du halt die gleichen Anzeichen spürst, wie schon mal. Genauso kann es aber auch ganz anders sein und diese Symptome signalisieren dir diesmal vielleicht: Das ist mir hier gerade zu viel Stress und ich muss erstmal hinterher kommen... denn der weibliche Zyklus ist immer auch ein Stück Spiegel von unserer aktuellen Situation, in der wir uns befinden.

Trotz Pille durchlebt der Körper auch seinen „eigenen Zyklus“, das bedeutet, deine körpereigenen Hormone „konkurrieren“ ständig mit den synthetischen Hormonen der Pille. Deine Symptome können also aus der „Wechselwirkung“ zwischen körpereigenem Zyklus und „Pillenzyklus“ entspringen, weil dein Körper versucht, irgendwie damit klar zu kommen.

Wie wäre es für dich denn grade, im Fall einer Schwangerschaft?

Ich wünsch' dir jedenfalls gutes Durchhalten, bis du "verlässlich" testen kannst. Das ist in der Regel 18-20 Tage nach einer möglichen Befruchtung! Hab' auf jeden Fall Mut, dich bis dahin selbst gut im Blick zu behalten und mit einer Extraportion Optimismus auf die Zeichen deines Körpers zu achten.

Herzlichste Grüße, und melde dich doch gerne, wenn du weiterhin was loswerden willst! :-)
Emilia

3

Hey... wollte nur mal nachhören, wie es dir so ergangen ist die letzten Tage? Was machen deine Symptome?

Ganz liebe Grüße,
von Emilia :-)

4

Hallo,

lieb dass du nachfragst. Seit gestern habe ich Schwindel und immer noch ab und zu Zwischenblutungen. Alles nichts halbes und nichts ganzes. Könnte auch der Stress sein. Habe einen Onestep gemacht, auf dem man eine zarte Linie gesehen hat aber vielleicht zu zart? Ich mache Donnerstag einen CleaBlue und halte dich auf dem laufenden🙂🌼

5

...irgendwie wär's naheliegend, dass dein momentanes Empfinden einfach stressbedingt ist. Eine zarte Linie ist jedoch sehr schon verdächtig... #gruebel
Hey, mach's dir doch heute möglichst schön und versuch' mal zur Ruhe zu kommen #sonne#tasse#torte#blume... ich hoffe sehr, dass dir der ClearBlue dann morgen definitiv zeigt, was los ist und du dich dann wieder ganz entspannen kannst! :-)

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen