Zeugung des Babys

Ich war am 26.10 beim FA da am 18.10 mein Test positiv war...wurde auf 7+4 gesetzt..mit einer SSL von 12,9mm.

Nun zu meinem Problem:

Ich habe mit 2 Männern geschlafen am 28.8 war das einzige Mal mit einem ehemaligen Kumpel nach einer Party und Mann Nr 2 war Mitte September sprich...13.09+15.09 und der 16.09, meine schon längere Bekanntschaft mit der sich evtl von meiner Seite auch etwas entwickeln könnte.

Ich hab bei Nr 1 mit der Pille verhütet jedoch nicht mit Kondom, weiß jedoch nicht ob sie auch gewirkt hat da ich sie nicht anfang mit dem 1. Tag der Periode...und hab sie 2 Tage nach dem Sex mit Mann Nr. 1 abgesetzt. Hab auch am 24.09 den ersten SS Frühtest gemacht der negativ war. Denkt ihr dass er hätte positiv sein müssen wenn ich Schwanger gewesen wäre von Nr 1? Ich hab durch das Absetzen denke ich nämlich meinen Zyklus total durcheinander gebracht.

Bei Nr. 2 habe ich leider gar nicht verhütet und ich weiß das alles sehr sehr sehr naiv war und ich die Konsequenz tragen muss. Bitte also keine Anfeindungen.
Dann wurde mir zum 10.10 unglaublich schlecht und am 18.10 hab ich dann den Test gemacht positiv.
Ich wünsche mir Nr 2 wirklich als Vater wenn ich es mir raussuchen könnte. Vllt könnt ihr mir die Angst nehmen?

Danke schonmal und nochmals...ja ich weiß ich hab soweit gedacht wie ein Schwein scheißt.

Hi, also ich würde sagen Mann Nr.2.

Alles Gute

Hallo,

der FA kann wirklich genau berechnen wie alt das Kind ist - d.h. der Vater ist zu 99%iger Sicherheit Nr. 2 - also genau wir du es dir wünschst. Ist doch gut oder?

Nina

Ich hoffe doch sehr :)
Ich möchte es nämlich bekommen!

Hey,also Frauenärzte verrechnen sich schon öfter mal. Und die ETs werden nochmal korrigiert.
Hast Du die Pille denn richtig abgesetzt oder mitten im Zyklus. Falls es ordnungsgemäß war, kommt Nummer 1 eigentlich nicht in Frage.

Ich würde offen mit Nummer 2 sprechen und ihm denke ich einen Vaterschaftstest nach der Geburt anbieten. Sonst hat man nie 100 % Gewissheit.

Alles gute und liebe Grüße,
Juli

weitere 2 Kommentare laden

Nr. 2 wie du es dir wünschen tust. Alles gute ❤

Ich hoffe doch sehr :( da der erste SST ja auch negativ war und das war über 3 Wochen nach GV Nr 1 mit Mann Nr 1....

Ich denke das nr 2 der Papa ist. Was sagt er denn dazu?

Er weiß es und überlässt mir die Entscheidung und steht natürlich dazu wenn es so ist. Was aus uns wird...keine Ahnung.

Hey na das er so denkt ist doch erstmal gut. Mein Kind war geplant und mein langjähriger Freund hat vor 1 1/2 Wochen entscheiden das er es doch nicht will. Also Garantie hat man nie. Ich drücke dir die Daumen.

weitere 2 Kommentare laden

Huhu

Also ich bin heute 8+5 , unser Baby wurde um den 12.9 gezeugt
..
Von daher würde ich sagen, auf jeden Fall Mann Nr.2

Alles Gute

Das erleichtert mich :) Danke!

Hallo du, es spricht doch wirklich alles für Mann Nr. 2! :-)
Außerdem wäre auch der Schwangerschaftstest von 24.09.19 schon positiv ausgefallen, da das Schwangerschaftshormon HCG schon nach 19 Tagen im Urin nachzuweisen ist und es bei dir ja immerhin schon 28 Tage waren!
Du kannst also getrosten Herzens sein, dass dein Wunschpartner der Vater deines Kindes ist!
Mit lauter guten Wünschen für dich!
Emilia #liebdrueck

Oh vielen Dank, das beruhigt mich wirklich. Mir geht es schon schlecht nur im Gedanken daran dass es Nr 1 sein könnte. Ich bin wirklich froh dass ich den Frühtest gemacht habe, weil im inneren weiß ich eigentlich dass es Nr 1 nicht sein kann. Es spricht einfach vieles dagegen...der Test, die genommenen Pillen, die SSW und SSL des Babys...
Ich werde den Test zwar trotzdem machen lassen aber dann kann ich die SS wenigstens genießen :)
Und ich möchte das Baby nicht hergeben..es soll dafür nicht büßen müssen..
Vielen Dank nochmal du hast mir wirklich grad einiges an Mut gegeben! ❤

Hey, ich find's sehr schön, dass du dein Baby behalten willst und Mann Nr. 2 dir dafür eben auch absolute Freiheit überlässt. Er muss schließlich definitiv damit rechnen, dass es sein Kind ist!

Vertrau' auf dein inneres Gefühl, es weiß schon was richtig ist #herzlich!

Ich wünsch dir von Herzen eine entspannte Zeit, in der sich einfach viel Neues, Gutes und Schönes für dein weiteres Leben entwickeln kann! :-D

Ganz liebe Grüße von Emilia

Ist dein Baby wirklich ungeplant? Oder kann es sein, dass du doch schon einen Kinderwunsch hattest? Ich meine immerhin hast du es ja schon sehr drauf angelegt, oder? Beim ersten Mann hast du die Pille abgesetzt und hinterher einen Test gemacht. Warst du erleichtert oder traurig als der Test negativ ausgefallen ist? Wenn du erleichtert gewesen wärest, dann hättest du doch beim nächsten Mal doppelt aufgepasst, oder? Aber du hast es wieder riskiert und bist diesmal schwanger geworden. Also doch nicht ganz ungeplant, oder? Jedem das seine, ich finde es nur den Männern gegenüber nicht fair. Aber wenn ihr nun glücklich seid, ist ja alles gut. Die Entstehungsgeschichte finde ich unschön, aber das darf jeder sehen wie er mag.

Das selbe wie du hab ich mir auch gedacht

Ich seh es auch so. Ich bin auch ungeplant schwanger. Es war unser beider "Fehler". Jetzt können wir es uns nicht mehr anders vorstellen und lieben unser Baby, aber hätte ich es ihm so "angedreht", dann hätte ich mein Leben lang ein schlechtes Gewissen. Und alleine hätte ich es nicht bekommen. Ich wollte auch wissen ob er das baby mit mir wirklich will. Er sollte es nicht mir überlassen. Es ist unser beider Kind und nicht nur meins.

Anstelle der TE würde ich ihm die Wahrheit sagen, ansonsten liegt immer ein Schatten über eurer Beziehung.

weitere 2 Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen