Bin total überrascht!

Muss es einfach mal los werden. Wir haben vier Kinder (17,14,12,7) und waren mit der Familien Planung fertig. Doch jetzt bin ich wohl doch schwanger trotz Verhütung. Habe mich immer nach dem Kalender gerichtet, und war wohl doch schon früher fruchtbar. Aber dieses mal ist es passiert. Zwei sst zeigen auch positiv, obwohl ich es immer noch nicht glauben kann.
Mein Mann nicht es als eine freudige Überraschung an. Aber ich habe keine Ruhe und muss ständig daran denken. Eigentlich wollte ich kein Kind mehr, bin jetzt 40 und kann mir nicht mehr vorstellen wieder von vorn anzufangen.
Die babysachen sind schon alle verkauft , es gibt kein Zimmer usw. Mache mir Sorgen wie die Schwangerschaft und Geburt wird...
Doch eine Abtreibung kommt für uns auf keinen Fall in Frage.
Bei meiner Frauenärztin war ich noch nicht, da sie diese Woche Urlaub hat.
Tut mir leid für das ausheulen.
Liebe Grüße

1

Huhu,

da ihr euch für eine Verhütung entschieden habt, mit einem Pearl Index von 9 (dh bei korrekter Anwendung wurden 9 von 100 Frauen innerhalb eines Jahres schwanger), war es wohl leider nur eine Frage der Zeit, wann es passiert.

Ich glaube euch, dass es euch trotzdem erst einmal schockt.
Aber an sich sind eure Kinder schon recht groß, da ist ja absehbar, dass da mal ein Zimmer frei werden wird, weil eines seine eigene Wohnung nehmen möchte.
Babysachen sind schnell wieder angeschafft. Frage mal im Freundeskreis herum und du wirst überrascht sein, wer da alles noch Sachen zu liegen hat.

Die Schwangerschaft wird zwar u.a. aufgrund deines Alters wahrscheinlich als Risikoschwangerschaft eingestuft werden, aber das hat in der Realität nur zu bedeuten, dass mehr Untersuchungen mit der Kasse abgerechnet werden dürfen (und nicht, dass es wirklich mehr Risiko für dich persönlich bedeutet). Wie waren deine anderen Schwangerschaften und Geburten? Wenn da alles okay war, wird es sicherlich ähnlich erneut laufen.

LG

2

Das mit der Verhütung stimmt nicht ganz, wir haben zusätzlich mit Kondomen verhütet, bei fruchtbaren Tagen. Doch dieses mal wollte das Schicksal es anders.
Die Schwangerschaften davor waren unterschiedlich mal mit vorzeitigen Wehen, mal Blutungen. Vor dem 4. Kind also vor 9 Jahren hatte ich eine Fehlgeburt in der 10. SSW. Die Geburten waren aber alle normal und ohne Komplikationen.

4

Naja, das ist ja der Haken an dieser "Verhütungsmethode". Nur an den angeblich fruchtbaren Tagen werden Kondome benutzt oder halt "enthaltsam" gelebt. Man riskiert quasi zu einer dieser 9 von 100 zu gehören.
Wenn man sich für diese Methode entscheidet, dann nimmt man es halt irgendwie in Kauf, dass es noch ein Baby geben könnte. Wenn man wirklich keine Kinder mehr möchte, dann wählt man eine andere, sichere Verhütung.

weitere Kommentare laden
3

Hallo

Dein Mann sieht es also als freudige Überraschung an. Schlussendlich wirst Du jedoch am meisten Dich um ein Kind kümmern.
Dir macht es keine Ruhe und die Familienplanung ist abgeschlossen, Du wolltest kein Kind mehr.
Die Babysachen müssten neu gekauft werden oder wo möglich halt gebraucht. Ein Zimmer wird wohl auf absehbare Zeit frei werden. Betreffend der Schwangerschaft/Geburt würde ich mit der Frauenärztin das besprechen. Ab 40 ist das Risiko sicher erhöht, insbesondere betreffend Behinderungen.
Eine Abtreibung kommt nicht in Frage. Somit bleibt dann ja nur die Geburt, wenn Ihr das Kind behalten werdet.
Wünsche alles Gute.

Freundlichen Gruss

tm

5

Hallo Hibbelchen5,
ich find’s gut, dass du hier schreibst um dich auszuheulen. Lass‘ dich mal drücken #liebdrueck!
Das glaub‘ ich, dass dir die Situation grade total unwirklich vorkommt, damit hast du ja gar nicht gerechnet. Offenbar hat die Kalendermethode sonst immer hingehauen. Klar, lässt dich das grade nicht mehr los und deine Gedanken/Gefühle gehen vermutlich ständig rauf und runter. So ein Hin und Her ist schon ziemlich anstrengend und kostet echt Kraft.

Dein Mann sieht es offenbar gelassener und freut sich. Es ist eigentlich voll schön, wenn er sagt, ein Fünftes schaffen wir auch noch! ...das du dir das aber jetzt, nach total abgeschlossener Familienplanung, grade gar nicht vorstellen kannst, ist auch verständlich. Ich hab‘ auch das Gefühl, du weißt es noch gar nicht lange. Vielleicht erst seit ein paar Tagen?

Was sorgt dich eigentlich im Moment am meisten? Mit vier Kindern seid ihr ja erfahrene und super erprobte Eltern, die sich auskennen! - Irgendwie auch gar kein Wunder, dass sich da noch ein Fünftes dazugesellen möchte! ;-) Vielleicht gibt es sogar auch noch Oma und Opa, die mal aushelfen und euch unterstützen? - Schreib‘ doch nochmal mehr über eure gesamte Familiensituation. Ich stell' mir nämlich vor, dass es bei euch nicht langweilig ist und du eine super organisierte Familienplanerin bist!
Was denkst du denn, bräuchtest du jetzt, um realisieren zu können, nochmal von vorn anzufangen?

Ich hoffe, du kannst mit deinem Mann alles, was dich grad so sehr beschäftigt, offen ansprechen.
Lass‘ dir erstmal Zeit um diese „Überraschung“ fassen zu können. Vielleicht könnt ihr ja die Tage was Schönes unternehmen, um etwas zur Ruhe zu kommen und wieder Kraft zu tanken!? Es soll ja nochmal schönes warmes und sonniges Herbstwetter geben!
Hab‘ jedenfalls, wie auch immer, ein "schönes" Wochenende!
Emilia

8

Hallo Emilia,
Danke für deine ermutigende Antwort. Was mir etwas Sorgen macht ist die Schwangerschaft, und die Geburt. Habe einfach etwas Angst davor. Die Kinder machen auch etwas Stress zuhause (Pubertät halt).
Was die Großeltern angeht, sind meine Eltern schon zu alt um uns viel zu unterstützen. Und die Schwiegereltern haben noch einen Demenz kranken Opa zuhause zu pflegen. Aber beidseitig würden sie uns schon sehr helfen wollen.
Na ja ich muss erst mal zum Frauenarzt, den ersten Test habe ich übrigens am Montag gemacht. Davor dachte ich, dass meine Mens sich einfach verschoben hat.
Wünsche dir auch einen schönes Wochenende. Meins wird sehr turbulent, weil wir den 40. von meinem Liebsten feiern 😅

10

oh, dann hast du heute ja vermutlich viel zu tun... feiert ihr denn daheim? Und kommen alle Freunde und die ganze Family?

Es klingt, als wären die Großeltern euch gegenüber immerhin sehr wohlwollend und auch in der Nähe! Und ja, wenn die Mens ausbleibt, hofft man ja erstmal alles andere... pass‘ gut auf dich auf und melde dich doch wieder, wenn du bei deiner Frauenärztin warst! - Hoffentlich geht sie auf deine Sorgen wegen Schwangerschaft und Geburt ein und kann dich diesbezüglich auch etwas beruhigen.
Mit 4 Kindern ist es ja klar, dass es da immer mal Stress gibt. Vielleicht kann sie dir Tipps geben, falls du dich wegen der Schwangerschaft schonen solltest, wie‘s mit Anspruch auf Haushaltshilfe etc.... für dich aussehen könnte!?

Jedenfalls wünsche ich jetzt erstmal deinem Liebsten alles Gute zum „runden“ Geburtstag und natürlich euch allen ein schönes Fest! #torte
Herzlichst, Emilia

9

Liebe Leute. Bitte bitte informiert euch. Kalender ist KEINE Verhütungsmethode!!!
Selbst wenn ihr an den fruchtbaren Tagen Kondome verwendet habt, es kann sich IMMER was verschieben...

11

Hallo, wie war denn euer Wochenende? Hast du die Geburtstags-Turbulenzen alle gut überstanden?

Ich mach‘ mir gerade Gedanken, wie’s dir heute wohl geht und ob du inzwischen vielleicht auch schon bei deiner Frauenärztin warst!?

Habt ihr auch gerade Herbstferien?
Ich hoffe, deinen Kinder schlafen lang aus und du kannst dir auch Ruhepausen und einfach immer wieder mal Zeit für dich selbst schaffen! #tasse #blume

Ganz liebe Grüße dir,
von Emilia

12

Hallo Emilia, das Wochenende war ganz gut. Die Familie hat mir sehr geholfen. Mir gehts den Umständen entsprechend, mal etwas übel, müde, kein Appetit...

Unsere Ferien sind schon vorbei, wir wohnen in Niedersachsen. Aber vormittags habe ich immer etwas Ruhe, wenn alle weg sind.

Nächste Woche Mittwoch ist der Termin bei der Frauenärztin. Bis dahin muss ich mich gedulden. Bin schon sehr gespannt auf das Ergebnis.
Liebe Grüße Nelly

13

Hallo liebe Nelly :-)
das ist schön, immerhin hast du den Vormittag für dich! Diese Symptome in der Frühschwangerschaft können ja ganz schön anstrengend sein. Da ist es echt super, wenn vormittags einfach Ruhe im Haus ist.

Ich hoffe du schaffst es gut bis zum FA-Termin nächsten Mittwoch und ich bin auch gespannt, was dann genau rauskommt...
Herzlichst,
Emilia

14

Hallo Nelly, ich hab' heute schon ganz früh an dich gedacht! Vielleicht bist du ja grade schon beim Frauenarzt!?
Freu' mich, wieder von dir zu hören wie's war und natürlich auch wie es dir inzwischen geht...

Jedenfalls lauter liebe Grüße
von Emilia #blume

15

Hallo Emilia,
Danke dass du an mich gedacht hast. Ja ich war heute beim Frauenarzt. Doch leider mit keinem genauem Ergebnis. Es ist eine fruchthöhle zusehen aber kein Embryo. Normalerweise würde man schon das Herzchen sehen, nach der Berechnung. Entweder ist es eine spätere Einnistung gewesen oder ein Windei.
In zwei Wochen habe ich wieder einen Termin, dann kann sie mir genau sagen was los ist. Jetzt heißt es abzuwarten.
Liebe Grüße Nelly 😔

16

Liebe Nelly,
noch zwei Wochen warten... das kann sich ja eine Ewigkeit hinziehen.
Wie fühlst du dich jetzt mit dieser Situation? Hoffentlich halten sich die SS-Symptome in Grenzen. Oder sind sie stärker geworden? Das wäre eigentlich ein Zeichen, dass es eine intakte Schwangerschaft ist.
Es könnte auch ein kleines Eckenhockerlein sein!? Das gibt's oft. Sie verstecken sich erstmal ins hinterste Eck, weil sie nicht gestört werden wollen. ;-)
Wie dem auch sei, ich bleib' jedenfalls hier bei dir und hoffe von Herzen für dich das Beste!

Ich melde mich wieder!
Emilia #liebdrueck

weitere Kommentare laden
19

Hallo. Ich bin in der gleichen Situation und sehr verunsichert. Warst du denn inzwischen beim Arzt, um die Ss zu bestätigen? Ich bin auch 40 und habe zwei Kinder (6 und 12). Wir haben uns auch für das Baby entschieden, aber es kommen immer wieder Zweifel. Ich habe am Dienstag Termin zu Feststellung und weiß nicht, ob ich mich darauf freue. Vielleicht können wir uns etwas austauschen. Alles Gute!

20

Sorry, habe grad gesehen, dass du schon beim Fa warst. Welche Woche bist du jetzt? Liebe Grüße. Sabine

21

Hallo Sabine,
Nach meiner Berechnung bin ich jetzt bei 8+1. laut Ultraschall Bild sah es wie 4. SSW aus. Ich wünsche dir auch viel Kraft mit der Situation gut umzugehen. Kann dich voll verstehen. Kannst dich gerne wieder melden wenn du beim Frauenarzt gewesen bist. Welche Woche ist es bei dir?
Liebe Grüße Nelly

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen