Sterilisation Kostenübernahme der KK

Hallo zusammen, weiss nicht wohin mit diesem Beitrag. Bitte verschieben wenn es nicht passt.

Würde gerne eine Kostenübernahme für eine Sterilisation von der Krankenkasse bekommen. Mir wurde bisher nur mündlich zugesagt. Soll zu meinen Frauenarzt mit der Bescheinigung für die Notwendigkeit, erhätte das zu entscheiden. Möchte mich aber schriftlich absichern. Hat hier wer Erfahrungen?

Hallo!

Ich habe eine Steri hinter mir. Kann dir dazu leider nichts sagen, da ich Risiko-Pat. war, wurde mein Steri bezahlt.

LG Gabi

Hast du denn deinen Arzt mal gefragt. ?? Ich denke er wird da helfen können .
Alles gute dir 🍀

Lass dir auf jedenfall von der kk vorher was schriftliches geben dass sie alles übernehmen. Meiner Freundin wurde nur mündlich am telefon gesagt ja wir übernehmen und was ist...sie sollte glaube 500€ selber zahlen

Es ist ja auch ganz normal, dass man einen schriftlichen Leistungsbescheid bekommt. Seid wann wird denn bei einer Behörde oder Kostenübernahme irgendwas rein mündlich vereinbart? Nimm das Empfehlungsschreiben vom Frauenarzt und reich es mit dem Antrag bei der KK ein. Dann bekommst du entweder einen Ablehnungsbescheid oder eine Kostenzusage

Top Diskussionen anzeigen