16jährige schwanger

Schwanger gewesen.... sie ist es ja nicht mehr....

Eins muss ich loswerden: welch eine Powerfrau, alles gute!!!

In dem anderen Thread hast du geschrieben, es ist nicht schlimm früh Mutter zu sein.
Darf ich fragen, warum di dann mit 18 abgetrieben hast?

Hallo, es ist fast nicht zu beurteilen ob sie das wegsteckt wenn man sie nicht kennt. Ich würde vor allem schauen sie dahingehend zu unterstützen das sie nicht wieder schwanger wird. Ich denke einmal steckt die Psyche das weg, ein weiteres mal könnte vielleicht Spuren hinterlassen. Ich drücke euch die Daumen.

Das hat sie schon selbst erkannt, dass sie die Verhütung überdenken muss.
Sie will die Hormonspirale, da sie die Pille nicht regelmäßig einnimmt...
Der Frauenarzt war damals dagegen, jetzt nach der Abtreibung, sieht er das hoffentlich anders, sonst gibt es ja noch andere Ärzte.

Ich denke, man kann es. Du schreibst, deine Tochter wäre nicht sehr verantwortungsbewusst. Zumindest im Umgang mit der Entscheidungsfindung war sie es aber sehr. Toll, wie Intensiv sie sich informiert hat, das finde ich beachtlich.

Dafür, dass deine Tochter „erst“ 16 ist, ist sie die Sache doch sehr vernünftig angegangen und hat wirklich alle Seiten abgewägt und sich alle Möglichkeiten gut angeschaut. Ich denke, dass sie es schon verkraftet, denn leichtfertig hat sie sich ja nicht entschieden!

Ja, du hättest etwas tun können. Nun nicht mehr.

Es wird garantiert nicht einfach werden, denn irgendwann wird sie darüber nachdenken.
Ich hatte selber einen Abbruch.
Der war November 99 und ich habe immer noch daran zu knacken.

Alles Gute 💐

Top Diskussionen anzeigen