Schwanger trotz normaler Periode

Huhu
Ich habe mich aus Neugier mal wieder in dieses Forum verirrt. Eure schönen Ultraschallbildchen sind wie ein Spaziergang durch eine Babystation. Einfach wundervoll. ❤❤❤

Nun aber zu meiner Frage. 😊 Sind hier werdende Muttis bei, die trotz normaler Periode festgestellt haben, dass sie schwanger sind?

Ganz Liebe Grüße 🤗

1

Huhu,

Meine Freundin hatte ganz leichte Blutung ca. 3 Monate lang und weil sie immer so kurz und wenig war hatte sie dann einen SST gemacht der dann positiv war. Viel Glück 🍀

Lg Nisan mit 👶🏻 19ssw

2

Ich hatte das schon mal.
Vor Periode alle tests negativ.
Ich bekam dann normal die periode.
Dann plötzlich an zt6 spannten meine Brüste mega, und bei der Arbeit mega geruchsinn. Dann machte ich mal ein test, war dann leicht positiv. Er wurde dann jeden tag stärker. Ging zum FA blutabnehmen um das hcg zu kontrollieren. Am Anfang sah alles gut aus. Aber ich gühlte in mir das was nicht stimmte. Dann fing es an mit brauner schmierblutung, das hcg war auch am sinken. War dann eine FG. Ich bekam dann pünktlich wieder meine Mens. Wenn du glaubst schwanger zusein mach einfach ein Test

3

Guten Morgen,

also ich bekam damals die Diagnose zu 98%nicht auf normalem Wege Schwanger werden zu können, da ich eine heftige Chlamydien Infektion hatte und die Eileiter dicht dadurch. Ich müsse mich erst einer OP bei Kinderwunsch unterziehen und dann wäre die Wahrscheinlichkeit einer ELSS sehr hoch.

Ich hatte meine Periode, fast genauso stark wie immer, aber ich habe damals nicht darauf geachtet, ob da Schleimhautfetzen dabei sind.

Dann wurde mir so mega übel mit Erbrechen, dass ich dachte ich hätte eine Magen-Darm-infektion.
War ein Hausarzt ..... irgendwann hatte ich so Unterleibsschmerzen, das ich Angst hatte ich hätte wieder ne Infektion. Bin also zum Frauenarzt.

Ja was soll ich sagen, im Ultraschall war dann ein Baby samt Herzschlag, laut Vermessung war ich da bei 6+3. ❤
Zwar ungeplant, aber absolutes Wunschbaby.

4

Ich hatte, meine Periode ganz normal, pünklich auf den Tag genau, 2 Tage stark und 3 Tage schwächer wie immer. War 1. ICSI im November gewesen, 2 Tage vor der Periode helle Schmierblutung, das kannte ich von mir nicht und machte ein SST der positiv war.

Am ersten Tag der Periode hatte ich BT der zeigte das ich schwanger bin. Auf Grund der Blutung wurde auch gleich ein US gemacht an 4+1 da konnte man sehen, das die Gebärmutterschleimhaut abgegangen war, war fast alles im normalen Zustand, also dünn.
Eine Einnistung hätte laut Arzt auf keinen Fall stattfinden können in der Gebärmutter.
Wurde dann alle 2 Tage untersucht auf ELSS.
HCG stieg fleißig weiter.
In der 6. Woche dann Entwarnung, Fruchthöle in der Gebärmutter mit Punkt zu sehen.
Embryo hat sich bis Herzschlag durchgekämpft und ist dann abgegangen.
Die Gebärmutterschleimhaut nahm kurz nach der Periode wieder etwas an dicke zu, war aber nicht mehr als 5,5 mm dick.
Laut Arzt ein seltenes Phänomen, was er so noch nie hatte.

Da ich 2 Blastos eingesetzt bekommen habe, denke ich das mein Körper ein eingenisteten Embryo kurz vor der Periode abgestoßen hat und erst sehr spät gemerkt hat das der 2 Embryo noch eingenistet ist und wächst. Nur so ne Theorie von mir.

LG Lisa mit Krümmel 5+1(dieses mal ohne Blutungen ;)

5

Hallo

Bei meiner ersten SS mit 17 war das Bei mir so. Hatte meine Periode glaub ich noch 6 Monate ganz normal , meine SS wurde zufällig in der 18 Woche entdeckt .

Lg

6

Hi, ich hatte meine mens noch 4 Monate normal ( gingen immer 6 - 7 Tage lang), dann zwei Monate nur 2 Tage, worauf ich einen Test gemacht habe und was soll ich sagen, der war so was von positiv.
Termine beim meiner Frauenärztin gemacht und da kam dann nur ein herzlichen Glückwunsch, sie sind schwanger aber schon in der 21 ssw.
Bin jetzt in der 37 ssw und für mich ist das jetzt die kürzeste Schwangerschaft ,da ich ja die hälfte verpasst habe.🤣
Dachte immer , das mann eine ss merkt
(Zu mindestens wenn man schon Kinder hat)
Jetzt weiss ich das es auch anders geht 😂.

7

Guten Morgen ihr Lieben.
Ich danke euch von ganzem Herzen für die zahlreichen Antworten. ❤💐 Bin gerade total fasziniert. 😊
Ich hatte nämlich auch ganz normal meine Periode und diesen Zyklus noch keinen Geschlechtsverkehr mit meinem Partner. Ich messe meine Temperatur und habe bis heute (ZT 21) durchgehend eine Hochlage. Also scheinbar keinen Eisprung. Gestern zwar ZS spinnbar, aber Temperatur sinkt nicht ab. Im Gegenteil. Mir ist seit 3 Tagen dermaßen übel und ich möchte ständig naschen. 😅 Wäre ca bei 6+3. Da würden die Symptome ja passen.
Vielleicht spielt mein Körper mir aber auch nur einen Streich.
Nochmal vielen Dank für eure Antworten und noch eine schöne Schwangerschaft wünsche ich euch.
Ganz Liebe Grüße 🤗

8

Also bei 6+3 wäre aber jeder SST zuverlässig. Selbst wenn du ihn nicht mit MU machst ;) ich würde einfach mal testen 🙊

9

Hehe, ja das stimmt schon, aber es ist kaum vorstellbar, dass 2 Striche zu sehen sein könnten. 🙈 Wenn allerdings nur 1 Strich zu sehen wäre, wäre ich enttäuscht und würde mich ärgern, dass ich dafür einen Test verballert habe. Wir wollten eig erst im Juni anfangen zu üben. Vorher wärs jetzt natürlich auch kein Weltuntergang. Sind knapp 7 1/2 Jahre zusammen.
Ach, ich weiß es nicht. Ich trau mich einfach nicht.
Habe mir gerade übrigens eure Kugelbildchen angeguckt und find die sooo schön. ❤
Vielleicht hänge ich auch zu viel in diesem Forum und bin vor lauter "Viren" Scheinschwanger. Haha 😅🙈

weitere Kommentare laden
10

Ich hatte tatsächlich im ersten Monat der Schwangerschaft eine Blutung, die ich für meine Periode gehalten habe:
- zum normalen Zeitpunkt
- gleich lang wie sonst (2 Tage richtig stark, dann 3 Tage schwächer)
- gleich intesiv wie sonst

Eine Einnistungsblutung kann es also eigentlich nicht gewesen sein.
Ich hab keinen Test gemacht, weil mir klar war, dass ich nicht schwanger sein kann, wenn ich meine Periode habe.
Erst ein paar Wochen später, kurz vor meiner nächsten Periode wurden die Anzeichen dann so stark dass ich doch einen Test gemacht hab und ziemlich überrrascht war ;-)
Aber positiv überrascht, wir wollten ja schwanger werden.

Meine Hebamme vermutet, dass es evtl. ein Zwilling gewesen sein könnte, der genau zum Zeitpunkt meiner normalen Periode abging.

Seit dieser Blutung hatte ich allerdings keine mehr und bin mittlerweile bei 17+5.

LG

11

Das klingt ja auch sehr, sehr spannend. 😲
Meine letzte Periode begann 2 Tage früher. Zwillinge gibt es in meiner Familie auch 😂
Ich finde es sehr schwierig, wenn man Symptome deuten soll, obwohl man eig zu 100% von keiner Schwangerschaft ausgeht. Meine linke Brustwarze piekst, ich habe Kopfschmerzen... Aber die nächste Periode erwarte ich erst nächste Woche Samstag.

Danke für deine Antwort. 😊

12

Kann ich verstehen - ich hab die Symptome auch erst auf eine Schwangerschaft gedeutet, als sie wirklich, wirklich stark und gehäuft aufgetreten sind.

Wenn man seine Periode hatte, schließt man die Schwangerschaft ja eigentlich aus.

Ich würde dir auch empfehlen, einfach mal einen Test zu machen...

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen