Schwangerschaft in der 7. Woche Test bleibt negativ

Hallo zusammen
ich hab seit einigen Wochen diverse Schwangerschaftsanzeichen. Dies bedeutet regelmäßige Übelkeit, vermehrtes hungergefühl (wobei ich nicht wirklich was essen kann,da mir direkt wieder schlecht wird) immer wieder Kopfschmerzen geruchsempfindlich dauernd müde und ziehen im unterleib. Meine hausärztin hat bei mir vor einigen Wochen eine Blasenentzündung festgestellt welche aber erfolgreich behandelt wurde.
Trotz der vermehrten anzeichen bleiben die Tests negativ. Beim FA bekomme ich erst einen früheren Termin wenn ein Test positiv ist.
Ich weiß gerade einfach nicht mehr weiter

4

Hallo,

so wie sich das liest, machst du dir einfach wahnsinnig viel Kopfkino. Alleine die ganzen vermeintlichen ,, Anzeichen"... Wenn man sich selber so verrückt macht, kann es sein, dass die Periode einfach aus bleibt. In der 7.SSW müsste jeder Test positiv sein. Also nehme ich mal an, dass du nicht schwanger bist. Versuche dich mal wieder etwas zu beruhigen.

Liebe Grüße

1

Hey, hattest du denn deine Periode ganz normal? Warum glaubst du an eine Schwangerschaft? Ich erinnere mich, dass ich vor meiner ersten Schwangerschaft auch solche Symptome im 1. ÜZ hatte ohne schwanger zu sein. Ich denke das Gehirn gaukelt einem da schon mal was vor, wenn der Kinderwunsch da ist.

6

Ich hatte Blutungen aber nur ganz kurz und dann auch nicht so wie ich sonst immer meine Periode hatte
Außerdem wäre die Schwangerschaft nicht unbedingt geplant

2

Das was du beschreibst können neben Schwangerschaftsanzeichen auch genauso PMS symthome sein.

Ich denke schon das du dich auf die Tests verlassen kannst, es ist unwahrscheinlich das du wenn du 7. SSW wärst negative Tests haben würdest.

LG

3

Ich würde mit diesen Beschwerden zum Hausarzt gehen. Dass du trotz negativem Test in der 7.ssw schwanger bist, ist extrem unwahrscheinlich, aber dann müssen deine Beschwerden ja irgendwo anders herkommen. Der Hausarzt kann auch den HCG-Wert in deinem Blut bestimmen, notfalls auf deine eigenen Kosten. Dann hast du zumindest Sicherheit, ob du schwanger bist. Alles Gute!

5

hey :)

ich kann deine Gedanken total verstehen, wenn man ein Baby will glaubt man jedes Anzeichen bedeutet eine Schwangerschaft.

Geh doch nochmal zum Hausarzt und lass im Blut den HCG Wert nochmal bestimmen.. wenn du schon in der 7. Woche sein solltest müsste es im blut auf alle Fälle angestiegen sein!

Versuch dir nicht zu viele Gedanken zu machen.

Liebe Grüße

7

Also um diese Zeit wäre ein Schwangerschaftstest positiv, du kannst also davon ausgehen, dass du nicht schwanger bist. In diesem Fall kommen die Symptome von etwas anderem und das kann neben PMS und psychologischen Faktoren auch eine Krankheit sein- Übelkeit, Kopfschmerzen und Müdigkeit können ja bei diversen Krankheiten auftreten. Geh zum Arzt und lass ein Blutbild machen.

8

Angeblich 7te Woche 🤔 Test negativ?!
Hmm dann wird das wohl so sein!

Die würden explodieren vor Positivtät 😂🤗!

Du wirst abwarten müssen bzw dem Gynäkologen erklären um was es geht und zur Kontrolle gehen wenn du Gewissheit haben willst!

LG

9

In der 7. Woche wäre ein Test mit großer Sicherheit positiv.
Die Anzeichen die du beschreibst können auch auf eine Scheinschwangerschaft hindeuten. Das ist keine "Einbildung" wie das gerne abgetan wird, sondern der Kopf kann wirklich dafür Sorgen, dass körperliche Symptome wie Übelkeit und Brustspannen auftreten. Kannst das ja mal bei Wikipedia nachlesen.

Du kannst üblicherweise auch einen Termin beim FA machen um eine Schwangerschaft zu bestätigen / auszuschließen. Aber in der potentiell 7. Woche würde ich schwer davon ausgehen, dass dir die Bluttests dort das gleiche Ergebnis liefern wie die Urintests. Denn zu dem Zeitpunkt müsste HCG schon sehr hoch sein.

10

Woher weißt du denn dass du in der 7. ssw bist?

Top Diskussionen anzeigen