HILFE!starke psychische Probleme nach ss Abbruch!

Hallo
Es kann dir keiner helfen. Es ist zu spät. Du hast dich entschieden. Du wirst Gründe gehabt haben, warum du dich gegen dein baby entschieden hast. Für die Zukunft muss du lernen damit umzugehen. Rückgängig geht das leider nicht mehr.
Ich wünsche dir, alles gute für die Zukunft.
Viel Kraft

Meine Oma sagt immer, wenn ich nichts gutes Beitragen kann, soll ich lieber gar nichts sagen!

Mir egal. Es ist meine Meinung.
Ist vielleicht krass gesagt aber Fakt.
Baby ist weg und dann können wir nicht ändern. Alles gute .

Hallo!

Ich finde deine Antwort als nicht angemessen. Diese Frau hat psychische Probleme und sucht Hilfe und du drückst sie noch mehr runter. Kein Mensch weiß warum es zu einem Abbruch kam. Jeder Mensch kann in eine Situation kommen in der man nicht mehr weiß wie es weitergeht. Ein wenig mehr Feingefühl wäre sicherlich angebracht.

Gabi

Wow, DU brauchst Hilfe mehr als die TE. Mangelnder Respekt und mangelnde Empathie. Wäre ich deine Mutter würde ich mich für dich schämen.

Bitte schildere dem Arzt genau, wie es Dir geht. Er ist der richtige Ansprechpartner und es gibt ganz sicher Mittel, Dir zu helfen. Warst Du nach dem Abbruch in Therapie? Wohl nicht ausreichend lange, es ist doch noch nicht lange her, ich würde hier nochmal ansetzen. Alles Gute für Dich. LG Moni

Nein ich war nicht in Therapie danach.

Dann empfehle ich Dir das dringend. LG

Hallo!

Das klingt nicht gut. Du brauchst unbedingt professionelle Hilfe. Ich wünsche dir dass du alles gut verarbeiten kannst und du wieder gesund wirst.
LG Gabi

Top Diskussionen anzeigen