Hoffentlich wirkt die Pille danach

Ich muss mich mal ausheulen...

Uns ist das Kondom abgerutscht... es ist zwar auf die Matratze gefallen... aber ich habe bei meinen Mann gefühlt, ob es noch da ist. Tja war es aber nicht und dann habe ich in mir geguckt ob es da ist... Und ich blöde Nuss habe nicht dran gedacht, dass ich ja schon Spermaspuren an den Händen hatte, dadurch das ich ja das Glied meines Mannes anfasst habe.... und schon spätestens dadurch Sperma in mich gefördert.

Ja jetzt war ich beim Arzt und hoffe das die Pille danach wirkt... Aber die verhindert ja nur den Eisprung und nicht die Einnistung... Was ist denn, wenn ich meinen Eisprung schon hatte??? Ich bin im 12. Tag.... Wann ich genau mein Eisprung habe kann ich nicht sagen... Hatte nach der Geburt meines letzten Kindes erst 4 Mal meine Periode mit unterschiedlichen Zyklus Längen...

und bevor jetzt jemand kommt von wegen andere Verhütungsmittel... ich gehöre zu den wenigen Frauen wo die Spirale nicht möglich ist und hormonelle Verhütungsmittel aufgrund gesundheitlichen Einschränkungen nicht nehmen dürfen... und JA sowas gibt es...

Ich hoffe so sehr, dass der Eisprung noch nicht statt gefunden hat... Ich würde weder eine 3. Schwangerschaft ausstehen noch eine Abtreibung... Aber ich war nach der letzten Geburt schon in bedrohlichen Zustand und sollte momentan definitiv nicht schwanger werden... Aber da ich vielleicht in 5-10 Jahren gesundheitlich wieder betrachtet wieder schwanger werden darf möchte ich mich nicht sterilisieren lassen... dafür fühle ich mich mit Ende zwanzig einfach zu jung...

Hoffentlich hoffentlich hoffentlich... reichen die Spermienspuren nicht aus und der Eisprung hat noch nicht statt gefunden.... bitte bitte bitte... ich weiß es ist gering, aber mir geht der stift... wir sind zu dem Punkt wo ich meine Periode kriegen sollte gerade auf Kanaren... und da ist ja aufgrund der Klimaumstellung eh schon möglich das sich die Periode verschiebt... und wenn ich meine Tage dann nicht kriege werde ich mir vermutlich selbst den Urlaub vermiesen... sowas kann ich nämlich richtig gut....... werde auf jeden fall Tests mitnehmen und hoffen das Sie dann negativ sind...

Sorry für den Sinnlospost, aber ich musste mich mal ausheulen...

1

hallo unbekannte!

ich denke mal, dadurch daß du die pidana genommen hast, kannst du relativ sicher sein, daß du schlimmeres verhindert hast.

so genau kenne ich mich nicht aus, aber die pidana verschiebt doch den eisprung nach hinten, oder? und ein eisprung vor dem 12.ZT ist möglich, aber ja eher nicht die regel. wie lang waren denn die vier letzten zyklen?

darf ich fragen, warum du die spirale nicht legen lassen darfst? aus anatomischen gründen? und ich finde es etwas seltsam, daß dein arzt zwar von hormonellen verhütungsmitteln abrät, dir aber eine absolute hormonbombe in form der pidana verordnet.

ich drücke ganz fest die daumen, daß nix passiert ist!

PS: die periode verschiebt sich nicht. was sich verschieben kann ist der eisprung, der IMMER etwa 12-16 tage vor der nächsten regelblutung stattfindet.

vielleicht wäre sensiplan eine gute möglichkeit für euch um festzustellen, wo ihr euch im zyklus befindet, wenn für euch sonst keine anderen verhütungsmittel infrage kommen?

viele grüße und einen entspannten urlaub!
#winke

3

Mit dem entspannten Urlaub bin ich mir noch nicht so sicher, aber ich werde mich bemühen... Wird schon werden, ich kriege bestimmt 2 Tage vor Abflug meinen Kram #schwitz

Die letzten Zyklen waren unterschiedlich mit 31,28,26 Tagen.

Ja es hies schon die ganze Zeit Spirale geht nicht, aus anatomischen Gründen. Wurde dann probiert aber vom Körper abgestoßen. Und Hormonelle Verhütungsmittel geht nicht, wegen Belastung Bluthochdruck. Hier geht es aber um die regelmäßige Einahme von Hormonen, eine einmalige Einnahme der Pidana lässt Ihn zwar evtl. kurzzeitig ansteigen, dass war es aber dann auch schon.

Ich werde in Zukunft zusätzlich zum Kondom auf die Fruchtbaren Tage achten mit der Temperaturmethode oder Ovutest und die fruchtbare Zeit einfach weiträumig auslassen. Aber das Risiko, ist mir einfach zu hoch... Es gibt wichtigere Sachen als Sex und wenn an den Folgen evtl. aufgrund der Belastung dann eine komplette Familie zerbricht, ist es mir der Verzicht wert.

Ich hoffe jetzt einfach mal das beste, aber sollte der Fall wirklich eintreten werdet Ihr mit Sicherheit nochmal von mir lesen...

5

Ich persölich denke nicht das etwas passiert ist. Auch ohne Pille danach wäre die wahrscheinlichkeit ja arg gering.

Bzgl. dem Spiralen Problem, es gibt jetzt auch eine Kupferkette. die ist anders als die Spirale, vielleicht eine alternative für euch :-)

2

Ich Habe sie selbst vor 12 Jahren gekommen und wurde nicht schwanger.
Bei meiner Freundin ha die Pille danach nicht geholfen. Und somit wurde sie mit 17 Jahren Mama.
Ich drücke dir die Daumen das sie bei dir den Eisprung verschiebt und du nicht schwanger wirst
LG

4

<<und hormonelle Verhütungsmittel aufgrund gesundheitlichen Einschränkungen nicht nehmen dürfen>>

Äh, naja, was genau glaubst du, ist die Pille danach? Ein hormoneller Hammer, ein richtig grosser.

Bei mir hat die Pille danach damals nicht geholfen, zum Glück. Das Ergebnis ist jetzt drei und gerade im Kindergarten. ;-)

Ich würde erstmal ruhig bleiben und abwarten. Im Moment kannst du ohnehin nichts machen. Wenn es deinem Körper tatsächlich so schlecht geht, wird eine Schwangerschaft vermutlich ohnehin nicht drin sein momentan.

Toi toi toi!

Top Diskussionen anzeigen