pillenwechsel, doppelt verhütet und keine Blutung...hoffentlich nicht schwanger

Hallo ihr Lieben...

Hab bis vor kurzem die minipille genommen, weil ich gestillt habe. Die nahm ich durch, somit gab's auch keine Blutung.

Nach dem abstimmen hab ich mir eine "normale Pille" verschreiben lassen, (dienovel, soll der valette ähnlich sein) und sie nun bereits zwei zyklusse genommen.
Ich bekam beide male in der 7 tätigen pause keine Blutung. Beim ersten war ich noch ruhig, schob es auf den Wechsel. Aber jetzt beim zweiten mal wieder keine Blutung????
Dabei haben wir wegen dem Wechsel zusätzlich mit Kondomen verhütet.
Und vor dem Wechsel war ich beim Frauenarzt, der machte Ultraschall, da war ich auch noch nicht schwanger.....

Eigentlich doch fast unmöglich, oder?
Bin völlig durch den Wind, will kein drittes Kind mehr.
Ich fahre jetzt los und kaufe einen Test, zitter zitter zitter....

Achja, haben bereits zwei Kinder, Mädchen 4,5 Jahre und Jungen 14 Monate

Bitte drückt mir Daumen, dass ich nicht schwanger bin.
Danke....

Liebe Grüße

1

Ach ja, eine Abtreibung käme auf gaaaar keinen Fall in Frage. Auch wenn es fast unmöglich wäre, ein drittes Kind. Aber antreiben, niemals.....

2

Kann schon sein das es von der Umstellung kommt da du ja vorher auch keine blutung hattest würde auch einen test machen zur beruhigung ......

3

Hallo,

Danke für deine Antwort.
Der Test ist negativ und ich bin sooooooo erleichtert.
Jetzt heißt es zu klären, warum keine Blutung kommt.
Mann, fällt mir ein Stein vom Herzen.

Liebe Grüße

4

Das war bei mir auch so nach der Dreimonatsspitze! Erst in der viertel Pillenpause kam ein Hauch von Blutung.

Das dauert bis sich der Körper wieder umstellt!

6

Vielen dank. Ja, wahrscheinlich wird sich der Körper umstellen müssen.

Liebe Grüße

5

Sorry vierten Pillenpause meinte ich!

7

Die Blutung kann bei der valette, dienovel, Maxim und velaffe ( alles generika) Ausbleiben! Zur Sicherheit soll man einen Test machen. Das steht in der backungsbeilage :)

Lg Sammy

Top Diskussionen anzeigen