Unbemerkte Schwangerschaften

Hallo ihr Lieben,
mein Sohn Noel ist jetzt fast 2 einhalb und ich liebe ihn über alles.
Dass ich schwanger war, haben weder ich, noch ein anderer mitbekommen.
Jetzt bin ich mit meinem 2. Kind schwanger und kann mir das gar nichtmehr vorstellen, dass ich nix gemerkt habe.
Es war Anfangs eine mehr als harte Zeit, aber jetzt bin ich froh, dass es so gekommen ist :-D
Hat jemand Ähnliches erlebt?

Liebe grüße

Mimi



1

Hallo Mimi :)

mich würde mal interessieren, wie lange du von der Schwangerschaft nichts mitbekommen hast?

Lg
Verena

2

Eine Bekannte von mir hat erst ende des 5 Monats gemerkt das sie schwanger war.
Sie ist erst 17 und ihr kleiner sohn jetzt 2 monate.

3

Hallo

Also Ich hab nichts, aber wirklich gar nichts gemerkt (hatte also meine regel ganz normal,nicht zugenommen oder anderen appetit oder so) bis zur 25sten woche... #gruebel ....einen test hab ich eigentlich nur gemacht weil meine schwester auch einen gemacht hat und das nicht alleine machen wollte :-) naja als das ergebnis dann zu lesen war hab ich erstmal gedacht #schock ...und als der FA mir dann auch noch sagte das ich schon in der 25sten woche dachte ich:toll nu haste nicht mal die ersten wochen/monate von deinem zwerg mitbekommen #schmoll ...naja mittlerweile ist er 3,5 jahre #freu

LG

Jeamy

4

hi!!

meine mutter hatte ein bekannte, die hatte ganz normal ihre regel und hat auch nicht wirklich zugenommen (habe ein foto von der bekannten gesehen im bikini - eine woche vor der geburt) sie ist dann mit bauchschmerzen ins KH und mit einem #baby wieder raus!!!

kann mir das gar nicht vorstellen, dass man nichts merkt #kratz

wie war das bei dir??!?!?!

alles liebe,
sabine & sarah *9.12.2005

5

Hallo Mimi,

ich hab bis zur 24. Ssw nicht gewusst, dass ich schwanger war.
Ich hatte immer Probleme mit meiner Regel (sie kam sehr unregelmässig) und von daher hab ich mir auch gar nichts dabei gedacht, als mal wieder nicht kam.
Heißhunger oder sonstige Schwangerschaftsleiden hatte ich auch überhaupt nicht.

Natürlich hab ich im Bauch auch mal was gemerkt, aber ich hab gedacht, dass es die Nerven oder verkappte Blähungen sind. Das es Kindsbewegungen waren, daran hab ich überhaupt nie gedacht.

Zum Arzt bin ich nur gegangen, weil ich so Atemnot hatte und mein Mann immer mit mir gemeckert hat, dass ich mal zum Arzt gehen soll. Dort bin ich dann auch hin. Der Hausarzt hat einen Lungenfunktionstest, Belastungs-Ekg usw. gemacht und konnte nichts feststellen.
Schliesslich meinte er, dass ich auch schwanger sein könnte. Hab dann zu Hause einen Test gemacht und der war postiv.

Nächsten Tag sind mein Mann und ich zum Frauenarzt und der meinte nur:" Ist ja schon ganz schön groß!"
Wir haben da gedacht, dass ich im 4. Monat oder so bin.
Aber pustekuchen. Ich war schon in der 24. Woche.

Das war letztes Jahr Mitte September. Inzwischen bin ich Mutter einer süssen 5 Monate alten Tochter.

Ich war dann natürlich überall das Gesprächsthema und alle, die schon Kinder hatten konnten sich gar nicht vorstellen, dass man nichts merkt. Aber ich sag nur, das geht.

Liebe Grüße

Melanie und Giulia (22 Wochen)

10

Hallo Melanie!!
Ich stehe vor einem ähnlichen Problem.
Hatte nach meiner Fehlgeburt letztes Jahr im April eigentlich wieder ganz normal meine Tage. Mal ein paar Tage hin oder her. Dann ab Dezember sind meine Tage immer 2 Wochen zu spät gekommen.
Jetzt hatte ich meine letzte periode am 20.März.
Nachdem ich im April dann wieder überfällig war bin ich mal zum FA. Der hat ultraschall gemacht aber keine Schwangerschaft festgestellt und gemeint, dass es noch 2 Wochen dauern kann bis ich meine Tage wieder bekomme.
Jetzt sind schon fast 4 Wochen um und ich hab immer noch kein Anzeichen dafür dass meine Tage kommen. Aber so ein leichtes bauch weh, so im Unterleib hab ich schon manchmal.
Hätte so gern endlich meine Tage, damit mein Arzt endlich einen Bluttest zwecks Hormone machen kann.
Was meinst du?? Vielleicht doch schwanger??
Liebes Grüssle Evy:-)

6

Hallo!

Eine Freundin von mir (extrem schlank - eher schon dürr) hat von ihre Schwangerschaft erst bei einer Routineuntersuchung beim FA erfahren - sie war im 8.Monat!!!

Ich weiß echt nicht, wo sie das Kind versteckt hat, weil sie wirklich eine sehr zierliche Frau war, so ca. 1,60 groß und sehr sehr schlank.
Ist für mich unvorstellbar! ..weil so ein Kind braucht ja auch Platz...

Wir hatten sogar einen Fall in unserer Nachbargemeinde, die hatte es bis zur Geburt nicht mitbekommen - war ne Sturzgeburt - man kann sich vorstellen, wie geschockt die Frau war...

lg

7

Hallo Mimi!

Bei mir wurde auch die letzte SS in der 23. Woche festgestellt... ich war zur Krebsvorsorge bei FA und die sagte zu mir: "Mit Ihnen ist alles in Ordnung, nur sie haben ein Teil zuviel im Bauch!" Ich sah sie an: " Was meinen Sie denn?" "Naja, sie sind Schwanger!!"....

Dabei haben wir mit Persona verhütet und ich hatte meine Tage ganz normal (halt ein bischen schwächer)...

Könnte mir jetzt ein Leben ohne Julien gar nicht mehr vorstellen...

LG
Angie

8

hey, ging mir ähnlich, nur das ich schon 2 kids hab, ss jetzt erst in 23.woche festgestellt, hatte auch normal meine tage. gibt schon komische sachen, aber wir freuen uns total

9

Hallo,
ich sage nur Verdränung!!! Damit geht alles und man merkt nix, weil man es nicht will.
Ich bin in der 34. SSW das erste mal zum Arzt. Er meinte nur "Na, eine Frühgeburt kann es ja nicht mehr werden." Meine Spirale hat er kurz vor der Geburt gezogen.

Top Diskussionen anzeigen