Schwangerschaftsanzeichen vor der Periode und noch danach.... Schwanger trotz Mens?

Mädels, ich werde noch bekloppt.
Bei mir fing es gut 2 Tage vor NMT mit leichtem Rückenziehen an und mir würde teilweise ziemlich übel, wenn ich mal 2 Std. nichts gegessen hatte.Gefolgt von Mensziehen und Appetitlosigkeit.
Erst dachte ich, dass sind eingebildetet SS-Anzeichen, weil meine Periode noch nicht da ist und eine SS möglich wäre. Hinzu kam, dass sich die Adern an der Brust abzeichneten,
was ich definitiv vorher nicht hatte. Ich wollte schon einen Schwangerschaftstest machen.
Dann kam meine Periode Tage später und ich war erstmal erleichtert....auch gleich recht stark und schwupps ein Tag später wurde sie schon deutlich weniger und ging in Schmierblutung über.
Das kam mir dann doch etwas seltsam vor, gerade weil ich fast den ganzen Tag immer noch dieses flaue Gefühl im Magen habe, oft appetitlos bin, aber dann doch etwas esse, damit das flaue Gefühl verschwindet. Ab 21 Uhr bin ich so müde, dass ich ohne Problem fix einschlafe. Vorher habe ich noch bis gut 23 Uhr hier rumgeturnt.
Da ich eh wieder einen Stapel Binden brauchte, habe ich gleich einiges inkl. SST in der Drogerie bestellt. Mit Glück kommt dieser heute noch an. #schwitz
Da wir sehr dörflich wohnen und ich soviele Leute hier kenne, habe ich mich nicht getraut einen SST fix aus der Drogerie oder Apotheke zu holen.
Entweder kenne ich die Angestellten oder ich treffe mit großer Sicherheit eine Bekannte im Geschäft, die dann noch blöde Fragen stellt. #schock
Gestern sagte mein Mann auch noch zu mir, als ich ihm angesprochen habe, das ich finde mein Bauch ist so dick und aufgebläht, das ihm das auch schon aufgefallen sei. #schwitz Dabei habe ich in letzter Zeit eher weniger gegessen, da mein Appetit nicht so gut war.
Naja, soweit können diese Symtome natürlich noch viele andere Gründe habe.
Doch dieses ziehen im Rücken. Ich verstehe es einfach nicht.
Eigentlich bin ich kein Kandidat für Rückenschmerzen.
In meiner letzten Schwangerschaft hatte ich nur 2 Anzeichen.
Und das waren ab der 5/6 SSW ziehen im Rücken und wenn ich länger stand wurde es schlimmer.
Und genau das habe ich jetzt wieder, sowie diese flaue Gefühl im Magen.
Mal zieht es mehr vorne. Mal mehr im unteren Rücken und wenn ich lange stehe,
dann wird es stärker und zieht hoch.
Wenn ich mich hinlege oder mein Rücken krumm mache, dann wird es besser.
Manchmal fühl es sich an, als ob die Mens kommt, doch die war ja gerade da.
Wenn ich wüßte schwanger zu sein, dann würde ich dagen es sind die Mutterbänder.
Ich fühl mich als wäre ich schon im 7 Monat und wäre zuviel durch die Gegend gewandert. ;-)
Eigentlich kann ich mir nicht vorstellen, dass eine Schwangerschaft eine starke Regelblutung übersteht und überlege schon die ganze Zeit was ich sonst haben könnte.

War hier schon mal jemand trotz Regelblutung schwanger. Ich meine nicht nur ein paar Tropfen, sondern hat richtig geblutet?Das Lustige an der Sache ist. Meine Mens setzte erst mit einem kräftigem Nieser ein. Als ob die Druckwelle die Periode ausgelöst hat.
Vorher war nämlich nix.

Also wer war trotz richtiger Blutung Schwanger und hat wegen einiger SS-Anzeichen doch einen Test gemacht. Ich komme mir ehrlich gesagt ziemlich bescheuert vor einen SSt nach der Periode zu machen. #schein
Sorry für mein #bla
I

1

Hallo,

deine Angst, auf´m Dorf einen Schwangerschaftstest zu kaufen, kann ich gut nachvollziehen, ist bei mir in der Gegend auch nicht so einfach ;-)

Ich persönlich hatte das zwar noch nicht, schwanger trotz Blutung, aber eine Bekannte hatte in der Frühschwangerschaft Blutungen (Bluterguss in der Gebärmutter???), weiß es nicht mehr genau. Wenn du nur einen Tag wirklich Blutungen hattest, ist das doch keine richtige Mens, oder?

Sei doch mal so bescheuert und teste, dann bist du schlauer :-)

habe schon öfters gehört und gelesen, dass Frauen z.T. bis zum 3. oder 4. Monat ihre Regel hatten, wenn auch schwächer als sonst. Möglich ist fast alles!

LG Monika

2

Hallo Monika,

leider war der Test heute nicht in der Post, aber spätestens morgen sollte er da sein.
Ich werde dann gleich testen und berichten.
Eigentlich glaube ich nicht an eine SS, da ich aber so verunsichert bin,
mache ich für meine Psyche eben ein ;-)

Ich mach mich schon total verrückt. Gar nicht mal weil ich so große Angst habe schwanger zu sein, sondern viel mehr warum ich sonst diese Symtome habe.

Warum sind meine Adern auf der Brust sichtbar. Das habe ich doch sonst nicht,
oder kann das auch mal so zwischendurch auftauchen? Mir ist das vorher nie aufgefallen.
Dann das ziehen im unteren Rücken. Ausruhen und wärme hilft auf jeden Fall.
Ab und zu ziept es vorne über dem Scharmbein.
Komischerweise ist mit meist nur bis Mittag übel und flau im Magen, danach wird es besser und Abends habe ich dann sogar richtig appetit.

Ich leg mich jetzt in die Badewanne um meinen Rücken zu entspannen.;-)

Werde dann morgen berichten.

LG

3

Meine Mutter hatte bis zum 6 Monat bei meinem Bruder noch Blutungen, ganz wie bei der Periode.

4

Huhu,

ich will dir deine Hoffnungen nicht nehmen, aber ich glaube, dass du tatsächlich schwanger warst aber es nicht mehr bist... :-(

Diese für dich typischen Anzeichen sprechen dafür, dass dein Körper hcg gebildet hat. Die starke und plötzliche Blutung spricht aber für einen Abgang.

Ich weiß leider nicht, ob ein SS-Test dir nun Sicherheit geben kann- ich würde zum Frauenarzt gehen.

Naja vieleicht bist du ja doch schwanger- es klingt so als ob du es dir wünscht. Wie auch immer-alles Liebe.

5

Hallo

Also ich hatte bei meiner grossen maus bis zum 5 monat meine tage bekommen und bei meiner kleinen bis zum 6 monat (bei ihr war ich einfach zu vertieft ins mama sein dass ich auf meinen körper kaum geachtet hab erst als die regel aussetzte bin ich mal zum arzt) immer schön am 15 fings an auch in der ss mal heftiger mal weniger schlimm
Da ich immer mal bauchweh hab oder probleme mit der lunge oder rückenschmerzen (schlimmer unfall) hab ichs nicht so wahrgenommen.
Aber es kann bei dir gut sein dass du schwanger bist

Lg alles gute

6

...jetzt würde mich aber schon mal interessieren, wie der Test ausgegangen ist...

der müsste ja mittlerweile da sein :-)

7

Zusammenfassung meiner Test...
Einige Tage nach NMT...
Die ersten 2 Test (Nadal Frühtest - leider seit 8 Monaten abgelaufen) waren leicht positiv.
Der 3 Test mit dem selben Urin...man hätte sich eine Linie einbilden können.

Ein paar Stunden spater am Abend waren 2 der gleichen Test negativ.

Dann war ich mir natürlich nicht sicher, ob die Test nur nicht mehr richtig anzeigen,
da sie bereits seit einige Monaten abgelaufen waren.

Also machte ich nochmal 2-3 Tage später einen Frühtest 25er von FACELLE.
Dieser war Blütenweiss :-D

Zwar hat der Facelle auch geteilte Meinung, aber ich bin dann erstmal davon ausgegangen, dass die Periode und 3 negative SST NICHT SCHWANGER bedeuten bzw. ich maximal kurz schwanger war.

Das einzige was mich IMMER NOCH wurmt... mein Bauch ist so aufgebläht,
als wäre ich im 5 Monat, dazu ist mir ständig flau im Magen und um 21 Uhr bin ich so müde, dass ich mich nur ins Bett legen brauche um einzuschlafen.
Ich muss aber auch dazu sagen, das ich einige Tage Sodbrennen hatte und leichten Magendruck. Auch das ziehen im unteren Rücken oder in den Leisten kommt noch mal zum vorscheinen. Aber vielleicht kommen die ganzen Symtome auch einfach nur vom Magen.

Top Diskussionen anzeigen