Drei mal die Pille in der letzten Woche vergessen.. Panische Angst, bitte um Rat

Hallo,
ich bin noch ein junges Mädchen..
ich bin aber kein dummes Mädchen.

Und ich möchte jetzt einfach keine dummen Kommentare von euch oder von sonst wem hören. Ich möchte Rat und Hilfe. Ich habe schon oft die Pille vergessen, noch nie ist etwas passiert, und ich habe es dann immer wieder auf die Reihe bekommen. Jedes mal habe ich Zwischenblutungen bekommen, die auch wirklich nervig waren. Ich weiß, dass wenn man die Pille in der dritten Woche vergisst, massiv etwas unternehmen sollte. Ich habe in der letzten Zeit wirklich Stress mit der Schule und auch mit der Familie, ich habe den Kopf völlig wo anders und kann mich kaum noch auf die wichtigen Dinge konzentrieren. Und ich kann es mir wirklich nicht erklären, wie blöd ich sein muss, die Pille drei mal zu vergessen. Ich habe sie natürlich sofort nach genommen, als ich wusste das ich sie vergessen hatte. Aber so weit ich es weiß, war dies nicht immer in dem 12 Stunden Zeitraum. Wie gesagt, bekomme ich nach 3 Tagen Zwischenblutungen wenn ich die Pille einmal vergessen hatte. Dieses mal jedoch nicht. In der Packungsbeilage steht, dass wenn man die Pille einmal vergisst, man die Möglichkeit hat, mit dem nächsten Blisterstreifen fortzufahren und die Pillenpause weg zu lassen. Ich habe drei mal die Pille vergessen, und habe die Pillenpause aus gelassen und mit dem nächsten Blisterstreifen angefangen. Auch da stand in der Packungsbeilage das Zwischenblutungen höchstwahrscheinlich auftreten werden. Bei mir jedoch nicht. Ich hatte Geschlechtsverkehr, und ich habe Angst. Ich werde 16 Jahre alt. und in der nächsten Woche, sollte ich meine Tage eigentlich bekommen. Meine Familie bricht auseinander, weil meine Schwester etwas mit einen Türken hat, der ihr ganzes Leben auf den Kopf stellt. Meine Eltern sind fertig mit den Nerven und ich bin das einzige Kind was sie noch haben, woran sie sich erfreuen können. Und selbst ich bin von dieser Familien Geschichte wirklich fertig. Ich möchte das einfach nicht, und ich kann mir das gerade jetzt auch überhaupt nicht leisten, da meine Schulischen Leistungen einfach Top sein müssen und sollen. Wie sieht es aus mit mir.. Steht die Chance hoch das ich schwanger bin, oder sein kann? Ich werde verrückt, und ich freue mich wirklich über Vorbildlichen Rat und Hilfe.
Danke.

1

Ja du kannst schwanger sein.
Du hast sie einfach viel zu unregelmäßig genommen.
Nur weil die anderen Male nichts passiert ist, heißt das nicht, dass das ein Freifahrtsschein ist.

Ich würde einen Tag bevor du einen neuen Blister anfangen musst einen Test machen.

"Ich habe schon oft die Pille vergessen, noch nie ist etwas passiert"
Du solltest dir vor allem (wenn nichts passiert) ist jetzt mal gedanken über deine Verhütung machen.

Den NuvaRing muss man zum Beispiel nur 1x die Woche wechseln.
Das Pflaster meine ich genauso.
Das Implanon bleibt für 2 Jahre im Arm implantiert.
Kondome sind auch noch da.
Die Pille scheint für dich nicht das richtige Mittel zu sein.

2

Hallo alittlebitjulia,

ich habe damals die Minisiston 20 fem genommen & dort stand in der Backungsbeilage, dass man schon bei einmal Pille vergessen nicht ausreichend geschützt ist.

Das kann auch schon sein, wenn du die Pille vergisst und davor Sex ohne Kondom hattest. Denn die Spermien sind ja bis zu 5-7 Tage überlebensfähig.

Wenn du dir unsicher bist dann mach doch einen Test oder geh zu deinem Frauenarzt?

Und wegen der Zwischenblutung, es kann schonmal vorkommen dass man sie sonst IMMER hatte, aber dann halt mal nicht. Das hatte ich bei meiner Pilleneinnahme auch schonmal gehabt.

Ich wünsche dir viel Glück!

3

Als erstes machst du einen Termin bei deinem Frauenarzt.
Dann vertrau dich jemandem in deinem Umfeld an, den du gern hast und der dir zur Seite stehen kann.
Deine Eltern werden alles verkraften, solange du ehrlich zu ihnen bist.
Ich würde es furchtbar finden, wenn sich meine Tochter mit so einem Problem nicht zu mir trauen würde.
Wenn du dich nicht traust, empfehle ich proFamilia, da stehen dir ausgebildete Frauen zur Seite, die sich mit solchen Fällen auskennen.
Sie werden dir zur Seite stehen und dich auch seelisch auffangen können.
Sieh den Stress in deiner Familie nicht an erster Stelle. Das kommt sicher bald wieder in die richtigen Bahnen.
Und auf die Schule konzentrierst du dich dann gleich wieder, wenn deine Sorge um eine mögliche Schwangerschaft von deinen Schultern genommen wurde.
Du hast dich schon richtig entschieden, hier um Hilfe zu Bitten.

Und bitte sei mir nicht böse, wenn ich dir jetzt empfehle unbedingt Kondome zu benutzen. Die schützen nämlich auch vor Krankheiten, nicht nur vor Schwangerschaft.

DU KRIEGST DAS ALLES IN DEN GRIFF.

Wenn du jemanden zum Reden brauchst, melde dich.

4

Liebe alittlebitjulia,

also zu Deinem Pillenthema ... hilft nur abwarten und dann schauen was wird. Ich bin mir sicher das passiert Dir nicht nochmal und drücke Dir die Daumen dass nichts passiert ist!

Was mir viel wichtiger ist zu sagen:
Ich habe in meiner Kindheit und Jugend ähnlich Probleme in der Familie gehabt. Meine ältere Schwester baute von 13 bis kurz vor 30 immer wieder totalen Mist und meine Eltern waren völlig fertig. Ich war immer das gute Kind, gute Noten, gut im Sport, zurückhaltend, lieb. Das wollte ich auch sein, weil sie durch meine Leistungen ja wenigstens ein bisschen Freude hatten.

Heute muss ich rückblickend sagen dass ich eine furchtbare Kindheit und Jugend hatte, durchzogen mit Erwartungs- und Leistungsdruck den ich aus der Situation heraus mir selbst auferlegt hatte und bis heute noch tue.

Wenn ich Probleme hatte haben mir meine Eltern nicht zugehört und alles weggewischt ich würde das schon packen. Bis ich überhaupt nicht mehr mit ihnen sprechen konnte und auch heute schaffe ich es nicht bei Problemen um Hilfe zu bitten und mich schäme "schlecht" zu sein.

Lass nicht zu dass Du Dich dem selben aussetzt! Deine Eltern müssen für Dich da sein und auch jetzt. Nimm das in Anspruch und halse Dir nicht auf, das allein durchzustehen.
Das musst Du nicht! Es sind Deine Eltern und Du musst und darfst Dich nicht zurücknehmen nur weil Deine Schwester in ihrem Egoismus die Familie voll in Beschlag nimmt. Du hast ein Recht auf Hilfe!!

Bitte mach nicht den selben Fehler wie ich damals!
Das verfolgt Dich Dein Leben lang...

5

Kann mich meinen Vorschreiberinnen nur anschließen. Ich denke zwar auch nicht so wirklich, dass du schwanger bist, aber das wird nur ein Termin beim FA klären können. Fass dir ein Herz und steck den Kopf nicht in den Sand, mach gleich morgen einen Termin aus, bevor du dich unnötig verrückt machst!

Und dann solltest du dir unbedingt!!! Gedanken um eine zuverlässige Verhütung machen! Vielleicht ist diese Situation ja Warnschuss genug..

Am Rande: ich verstehe ja immer nicht, wie man die Pille überhaupt vergessen kann. Ich nehme sie seit meinem 14. Lebensjahr (so früh wg. schwerer Akne..) bis Sommer 2012 durchgehend, also fast 20 Jahre, und ich hab wirklich noch nie eine vergessen. Gut, das hilft dir jetzt auch nicht weiter, aber falls du doch bei der Pille bleiben solltest, tu sie dir in deinen Zahnputzbecher. Zumindest ich gehe nicht mit ungeputzten Zähnen ins Bett!

Ich drück dir die Daumen!

6

Ja natürlich kannst du schwanger sein! Und nein du bist keine Frau für die Pille, überlege dir ernsthaft deine Verhütungsmethode zu wechseln!;-) Denn wenn du diesmal "davon" gekommen bist, dann bist du wahrscheinlich beim nächsten mal schwanger! Du "treibst" russisches Roulette und "verarschst" deinen Körper immer wieder aufs neue!#nanana

7

Als Ergänzung zu den anderen Antworten, die ich (habe sie aber nur überflogen) alle unterschreiben würde:
Wenn ich es richtig verstanden habe, hast du die Pille in Woche 3 vergessen? Soweit ich mich erinnern kann, ist das doch die "harmloseste" Woche, oder? Wenn, dann war dein Eisprung doch schon und die Chance für eine Befruchtung ist eher gering.

Wünsche dir alles Gute :-)

8

Ja du hast recht, jedoch steht in der Packungsbeilage, dass man am Anfang und am Ende am meisten "gefährdet" ist schwanger zu werden..

9

hey little julia, :-)
wie geht es dir denn heute?
schleppst du immer noch so viele sorgen mit dir herum? oder warst du inzwischen beim frauenarzt und weißt was los ist? die angst vor einer möglichen schwangerschaft kann einem schon verrückt machen, gell! #zitter
ich kanns dir gut nachfühlen, dein posting klang ja auch sehr aufgeregt, verständlich!!
in welche schulklasse gehst du denn? du bist ja anscheinend ein recht ehrgeiziges junges mädel, möchtest gute leistungen bringen und deinen eltern keinen kummer machen! #pro hast du denn sonst jemand, mit dem du erst mal über eine schwangerschaft sprechen könntest? vielleicht eine freundin oder so.....
du, meld dich doch nochmal, und erzähl, wie es weitergeht bei dir! ich wart mal auf dich, okay......
glg marie #liebdrueck

Top Diskussionen anzeigen