schwanger in stillzeit???

Hallo mein name ist joana ,ich bin 20 und hab dieses jahr im juli meine kleine tochter anna-sophie per kaiserschnitt auf die welt gebracht. ich liebe sie über alles, aber will jetzt erstmal keine kinder mehr, weil ich kurz vor ihrer geburt erst mein abi gemacht habe und ab nächsten oktober wenn alles klappt eine ausbildung beginnen möchte.

ich stille seit ihrer geburt voll, hab auch bisher keine periode oder so gehabt.
wir verhüten mit kondom, da ich die cerazette nicht vertragen habe. letzte woche bemerkten wir nach dem GV, dass das kondom ein loch hat( allerdings nicht unten sondern an der seite). hab dann meine hebi angerufen wegen der pille dannach , ob das in der stillzeit geht und sie meinte nein das geht nicht, aber da ich voll stille wäre eine 98%ige sicherheit da. ok damit war die sache für mich erledigt.

jetzt hatte ich gestern aber eine kleine spur braunes blut im slip( so ganz ganz wenig schmierblutung) dannach war alles weg.#kratz

jetzt mach ich mir gedanken. kann ich schwanger geworden sein?? kann das die einnistungsblutung gewesen sein?? oh man... testen kann ich ja noch nicht, oder?? aber das wäre doch alles sehr unwahrscheinlich...

eure verzweifelte joana

1

Hallo

Leider ist stillen keine Verhütung, ich kenne einige Mamas die in der Stillzeit eine solche Überraschung erlebt haben.

Da Dein Zyklus sich noch nicht wieder eingespielt hat wird Dir wohl nur der Weg zur Frauenärztin bleiben. Erzähl ihr was passiert ist, und dann wirst Du recht bald wissen ob Du schwanger bist oder nicht.

Ich wünsche Dir alles Gute!!!

Lg

3

danke für deine antwort.
ja ich werd wohl nächste woche hingehen... ich hoffe, dass sie mich beruhigen kann.

lg

13

Hallo, liebe Joana,
dies ist eine weise Entscheidung, denn nur dies kann Dir Gewißheit geben. Einen Test kannst Du 20 Tage nach dem GV machen.
Sei ganz lieb gegrüßt von salida-del-sol

2

häää? wie kommt deine Hebi auf eine solche Idee? natürlich kann man trotz vollstillen schwanger werden...
und wegen einnistungsblutung...das is eigentlich nen Phänomen....erzählen viele von,soll es aber garnicht geben.

4

na ja sie meinte wegen dem prolaktin würden andere hormone gehemmt werden und ich hätte keinen ES.

ok danke.

lg

6

das is quatsch :-D

weitere Kommentare laden
5

Leider ist das Unsinn... Ich hatte nach der Geburt unserer Tochter drei Wochen Wichenfluss, und danach wieder einen regelmäßigen Zyklus... Trotz voll stillen...

8

Hallo Joana,

ich kann nur sagen, dass meine schwester so entstanden ist. meine mutter hat mich voll gestillt und ist trotzdem schwanger geworden, ohne das sie ihre Periode hatte.

ich hoffe das alles so kommt wie du es dir wünschst!

10

Es kommt ja auch erst ein Eisprung und dann ggf. danach die Periode, wenn das Ei nicht befruchtet wurde.

Mädchen, die noch keine Regelblutung hatten können ja auch schwanger werden. Für einen Eisprung ist keine vorherige Blutung "notwedig".

9

also,daß sowas von einer hebi kommt,da bin ich doch etwas baff.
während der stillzeit,kann man sehr wohl schwanger werden.
meine zwei kleinen sind 13 monate auseinander und ich hatte auch voll gestillt-

12

Ich hatte genau 2 Monate nach der Entbindung zum ersten Mal meine Periode, trotz Vollstillens (nicht ein einziges Mal hat meine Tochter die Flasche bekommen). Ich haette da also durchaus schon wieder schwanger werden koennen.

Ich kenne aber auch Frauen, bei denen die Periode noch lange ausgeblieben ist. Ist halt von Frau zu Frau unterschiedlich.

14

Danke für die vielen antworten. werd mir heute einen test besorgen und den nächste woche machen, dann weiß ich mehr. ich meld mich wenn ich was weiß.

lg joana

Top Diskussionen anzeigen