Jahrelang mit CI verhüten?

Hallo!

Gibts unter euch mädels, die wirklich jahrelang unfallfrei mit CI verhütet haben?

ich weiß schon, dass es frauen gibt, die damit schwanger werden. aber gibts auch den anderen fall? 10 jahre mit CI verhütet und nie was passiert?

ein unfall wäre nicht so tragisch. Aber es wäre doch nett, wenn ich nicht jeden monat auf die periode bibbern müsste, sondern mich einfach drauf verlasse, dass es eher zufall ist, dass man schwanger wird - und nicht die regel.

1

was ist cl????

2

Sollte das bei einem Paar geklappt haben ist die Wahrscheinlichkeit, dass sie sowieso komplett unfruchtbar sind und auch ohne jede Verhütung keine Risiken haben schwanger zu werden eher eine Erklärung als der Coitus interruptus.

Von 100 Paaren die ein jahr mit dieser Methode "verhüten" werden 18 schwanger - zum Vergleich: ganz ohne Verhütung sind es je nach Alter 20-40 Paare. Also es bringt praktisch gar nichts und ist keine Verhütung. Da kann man sich den Stress auch sparen und bewusst ein Kind ansetzen.

6

20 bis 40 Paare sind ein wenig niedrig geschätzt.

Siehe Wikipedia:
20 Jahre 85
35 Jahre 50
40 Jahre 30
ab Menopause 0

Pearl Index vom Coitus Interruptus laut Wikipedia 4 - 18 je nach Studie.

Laut meiner Oma wurde diese Art der Verhütung früher praktiziert, um nicht gerade 10 Kinder in die Welt zu setzen. Beide Omas hatten denn auch "nur" 3 Kinder (vor Pille, Spirale etc.)

Ich habs übrigens genauso gemacht. Bin aber auch mit CI nie schwanger geworden, dafür drei mal gewollt und so ziemlich auf Anhieb. Eine Schwangerschaft wäre für mich zu keiner Zeit ein Problem gewesen. Also bitte nicht nachmachen, wenn eine Schwangerschaft nicht in Frage kommt.

7

hmmm.. komisch...
wenn man bedenkt, dass den eltern von früher so ziemlich nichts anderes zum verhüten einfie, klingen 3 kinder als verhütungsmittel, statt gar kein verhütungsmittel, aber wirklichl gut...

ich glaub immer noch nicht so richtig, dass das soooo ein schlechtes verhütungsmittel ist.

Ich habe jetzt 2 wunderbare kinder, die sich ohne große mühe auf den weg machten. zwischen den 2 kindern wurde mit CI verhütet.

Na gut. dann guck ich mir das eben einfach mal an und schau mal, wie lange das mit CI funktioniert. beim 4. kind überleg ich mir dann ne andere methode... ;-)

weitere Kommentare laden
3

Der coitus interruptus ist keine Verhütungsmethode. Wer das Praktiziert und nicht schwanger wird hat einfach glück gehabt, oder Pech da unfruchtbar. In dem Sekret, das der Mann in der Phase der Erregung produziert können Spermien enthalten sein.

Wenn du ein Kind willst dann plan das mit deinem Partner, wenn nicht macht euch gemeinsam Gedanken.

Ich habe mit meinem Mann zwei Jahre gebraucht damit ich schwanger werde. Hatte also, wenn ich den Gedanken umkehre, zwei Jahre "Glück" das trotz normalen Verkehrs, nichts passiert ist.
Das kann dir natürlich mit dem CI auch passieren, genau so kann es aber einfach sein das es gleich "Ding" macht und du schwanger bist.

Und nu mal unter uns Pastoren Töchtern. Ich habe ja schon von Männern gehört die sich sehr unter Kontrolle haben sollen. Aber auch wenn wir nun mal von dem berümten Lusttropfen absehen, kann ein Mann sich wirklich in der Hitze des Gefechts, wenn er sooooo richtig wuschig is immer so zusammenreißen? Also die "Gefahr" das er sich mal so gehen läßt, währe mir auch ohne den Lusttropfen zu riskant.

"Ups Schatz, da war ich wohl ein bischen schnell"!

Ich stelle es mir auch nicht sehr entspannt vor, wenn man immer darauf lauern muss das er auch ja nix "verschüttet". Stelle mir das einfach sehr unentspannt und unromantisch vor, da geht der Spaß doch flöten.

Also, lass es lieber sein überlegt euch was.
Cloti

4

nun ... in summe ... es gibt sicher leute die das schaffen. neben der tatsache der möglichen unfruchtbarkeit oder überhaupt schlechten startchancen bei denjenigen würde ich "mehr glück als verstand" diagnostizieren.

selbst wenn es statistisch gesehen sicher paare gibt die das schaffen würde ich es persönlich nur machen wenn mir eine eventuelle ss egal wäre - sprich: werd ich schwanger ist gut, werd ich es nicht ... ist auch gut ...

5

hi, nachdem ich nun selber nachgeforscht habe was das ist muss ich echt sagen AUWEIAA, jedem menschen mit halbwegs normalen menschenverstand müsste doch logischerweise WISSEN dass das sicher keine verhütungsmethode ist. steht sowas nicht sogar schon in der "bravo"???

da ist es echt reine glückssache NICHT schwanger zu werden, sofern man auf keinen fall schwanger werden möchte.

es gibt sooo viele richtige methoden...aber diese gewiss nicht, holla die waldfee...

lg babyboom

10

Nach der Geburt unserer Tochter habe ich zunächst mit der Cerazette verhütet. Das war aber nicht so optimal, also haben wir für den Übergang bis zur richtigen Pille Kondome verwendet.

Sex war eh nur selten angesagt, da nimmt man auch die Kondome in Kauf. Naja, einmal lagen die Kondom nicht nah genug und "es wird schon nichts passieren, ich stille ja noch fast voll..."

Wir haben die Schwangerschaft in der 11. Woche beendet.

11

Beendet? Ihr habt es also abgetrieben :-(?

12

1.5 Jahre mit CI verhütet und nie was passiert! (Teilweise auch zur fruchtbaren Zeit)

Glück gehabt. Inzwischen bin ich aber gewollt Mutter :-)

Top Diskussionen anzeigen