Gaaaanz wichtige Frage zur Pille danach!!!

Guten Morgen!!
Gestern ist und das Kondom geplatz.
Suuuper.
Ist uns jetzt das zweite mal passiert... Das erstemal noch vor dem eig Akt und gestern, nach dem ganzen.

So, nun haben wir gestern etwas rumgelesen.
Die Pille danach wird einer Frau nur gegeben, wenn die warscheinlichkeit einer Schwangerschaft ''hoch'' ist??
Also sie in ihrer Fruchtbaren Zeit war??
Stimmt das??

Wird der Doc mir das selbe sagen, wies im Internet steht??
Das ich null Fruchtbar war und die Pille danach nicht bekomme??
Ich war nämlich gestern null Fruchtbar.
Ich hatte am 30. Aug. das letztemal mneine Regel, ca 1 Woche...

Und wie ist das mit dem Rezept für die Pille danach??
Muß ich dafür extra zum Frauenarzt oder macht es auch der Hausarzt??
Und kann der Zahnarzt ne Überweisung zum Frauenarzt schreiben??

So, nun bin ich gespannt.

lg Jacky

Hallo,

ich weiß das alles nicht, weil man sie bei und rezeptfrei kaufen kann.

Aber warum rufst du nicht einfach bei deinem Hausarzt/Frauenarzt/Zahnarzt an? Dann hast du direkt eine Antwort. Der eine Arzt wird es auch anders handhaben als der andere. Was nützt es dir wenn dir hier jemand antwortet, dass der HA sie verschreibt, wenn deiner es nicht tut? Und auf "null" fruchtbare Tage würde ich mich nicht verlassen wenn ich nicht ss werden will. Wenn du sicher unfruchtbar bist, warum habt ihr dann ein Kondom benutzten wollen?;-)


LG

Hallo,

das ist mir aber neu, dass ein Arzt das entscheiden kann, ob du fruchbar bist oder nicht. Fakt ist, wenn du die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft ausschließen möchtest (und das ist ja der Fall) dann kann dir die Pille danach kein Arzt verweigern. Und auch Hausärzte schreiben das Rezept dafür!
Dein Zahnarzt wird dir wahrscheinlich keine Überweisung schreiben, weil das ja zwei verschiedene Sachen sind. Wenn man im Quartal zu Zahnarzt und Hausarzt geht muss man ja auch 2x Praxisgebühr bezahlen.

Viele Grüße

Die frage ist nur möchtest du eine ungeplante schwangerschaft in kauf nehmen oder nicht?
Wenn ja dann warte ab und lass es auf dich zukommen.
Und wenn nein ruf bei deinem Gyn an sag was sache ist die nehmen dich heute noch dran bekommst ein rezept gehst in die apotheke und nimmst die Pille danach.
Und vereinbarst evtl einen termin vielleicht findet ihr gemeinsam eine bessere verhütungsmethode.
Ach und ruf jetzt an am besten nimmt man die pille danach in den ersten 24 std.

Was die fruchtbaren tage angeht, so muss man wissen wie lange dein zyklus eigentlich ist. Und ob er verlässlich ist.
Wenn er 28 tage ist dann sollte der eisprung so um den 13.09. gewesen sein
Wenn der zyklus bei dir 40 tage ist könnte es passirt sein aber die kalnedermethode ist auch eher unzuverlässig.

Alles gute

P.S. soviel ich wieß kann der zahnarzt nur überweisungen zu anderen zahnmedizinischen einrichtungen eine ÜW schreiben als wie zum kieferortopäden etc.

Du kannst einfach so bei deinem gyn anrufen situtaion schildern wenn du dieses quartal nicht beim arzt warst musst du eben 10 € zahlen, und ich glaub mal gelesen zu haben das die pille danach bis so ca 20 € Kostet

Das Rezept muss nicht zwingend von einem/r GynäkologIn ausgestellt werden. Ich würde es aber da versuchen, weil die sich damit nunmal am besten Auskennen.

72 Stunden hat man Zeit, allerdings ist es am besten 12-24 Stunden danach.

http://www.profamilia.de/article/show/835.html

Ich war in so einer Situation und bin sofort den morgen danach zu meiner FÄrztin gegangen. es gab keine Fragen ihrerseits, ob ich fruchtbar bin, wann Eisprung kommt oder ä. Mir wurde die Pille danach verschrieben und über Nebenwirkungen aufgeklärt.

Hallo, ich war damals noch recht jung und voller Panik. Bin in die Notaufnahme der Frauenklinik gefahren, mitten in der Nacht. Dort wurde ich kurz untersucht, ob ich nicht schon länger ss bin und dann habe ich das Rezept bekommen. Ich war auch ganz am Anfang des Zyklus und konnte eigentlich nicht ss sein. Die FÄ gab mir das Rezept trotzdem. Die Wirkung war allerdings der Hammer. Ich hb den nächtsen Tag geistig völlig neben mir gestanden, wie in Trance. Das hatte mir die FÄ auch prophezeit.

Ganz liebe Grüße, Katja

P.S.: Mittlerweile hat sich übrigens herausgestellt, dass mein Zyklus nicht "normal" ist. Bin dreimal im ersten ÜZ ss geworden eine Woche NACH den fruchtbaren Tagen.

Top Diskussionen anzeigen