Kostenübernahme Schwangerschaftsabbruch.....

hallo zusammen,
ich bin echt am verzwiefeln...
ich kommm gerade von meiner krankenkasse bei der ich einen antrag auf kostenübernahme eines schwangeschaftsabbruches gestellt habe.... wegen 100 € zuviel nettolohn wurde der abgelehnt!
nun frag ich mich ob es noch irgendwelche anderen möglichkeiten gibt, beim jugendamt oder sonstigen einrichtungen hilfe zu bekommen....
freu mich auf eure antworten und danke im vorraus!

Hi,das is ja doof das die Krankenkasse das abgelehnt hat...
Versuch es mal bei Profamilia da musst du allerdings denen sagen warum du abbtreiben willst und die entscheiden dann ob es wirklich sein muss,das weiss ich von einer bekannten von mir....

Ich hab mal ne dumme frage: Wieso hast du nicht anständig verhütet dann müsstest du jetzt nach einer möglichkeit suchen dir die das zahlen?
Da wäre doch anständige verhütung günstiger gewesen oder???


Naja,ich wünsch dir trotzdem alles gute...
#stern

Das hätte ich vor nem Monat auch noch gesagt: Verhütung und alles prima. Wer is so blöd und lässt sich ungewollt schwänger.

Das stimmt aber nicht. Jetzt hab ichs selber erfahren müssen. Ich wusste zwar immer, dass die Pille "nur" 99,9-99,1 % sicher ist. Aber das is ganz schön wenig wenn man Pech hat und eine der Frauen ist, denen trotz fehlerfreier Anwendung, ein Ei entspringt und dank regem Sexleben auch noch befruchtete wird. Schein in meiner Familie sogar öfter vorzukommen solche komischen dinge.
Meine Tante ist schwanger von ihrem angeblich (2 Ärzte) sterilen Mann, meine Cousine wurde mit 16 Schwanger trotz Pille, meine Mutter wurde von ihrer Mutter abgetrieben (sie lebt jetzt schon 49 Jahre;) )...

Also bitte nicht gleich Urteilen :) Vielleicht kann sie auch die Pille nicht nehmen, aus gesundheitlichen Gründen, Kondome sind ja noch unsicherer. Und Enthaltsamkeit würd ich schonmal ausschließe...

Ich hoffe du fühlst dich nicht angegriffen. Das ist nicht gegen dich, sondern einfach mal zum aufgucken vieler, die denken man wäre gleich dumm, wenn man ungeplant schwanger wird. Einige sind es, das gebe ich durchaus zu, aber eben nicht alle.

--------------------

Das mit der Kostenübernahme ist blöd. Bei mir wäre das zum Glück kein Ding, da ich Studentin bin und kein Geld verdiene.

danke das des jemand mal so sieht wie ich !!!
ich hab ja nicht nach ner meinung über mein verhalten gefragt das ich nen fehler gemacht hab weiss ich schon selber.....
ich hab auch bei anderen themen schon so oft gelesen wie die frauen die eigentlich hilfe suchen regelrecht blöd angemacht werden.....
ich finde es sollte jeder selber wissen was er tut und ich hatte ja eigentlich ne eindeutige frage gestellt :-) ne meinung wollt ich nicht.

weiteren Kommentar laden

Hallo, liebe Crazymissy87,
nichts geschieht in unserem Leben umsonst. Also auch nicht die Ablehnung Deines Kostenübernahme. Fühl Dich gnz sanft von mir gedrückt.Denn anschließend ist die Frage, wer die Finanzen übernommen hat meist nichtig und klein, wenn Du merkst, die Abtreibung ist Dir zur Verlusterfahrung geworden, und kostet Dir evt. über Jahre hinweg viel Kraft, sie wieder aufzuarbeiten.
Sei ganz lieb gegrüßt von salida-del-sol

Hallo,
kannst du den Abbruch nicht aus eigener Tasche bezahlen, kostet soviel ich weiss, so um die 300-400 Euro.
Ansonsten würde ich dir raten, direkt bei der KK zu fragen ,an wen du dich wenden musst, um einen Zuschuss zu erhalten.
Es gibt da sicher Möglichkeiten, wie Sozialamt usw.
Lass dich nicht durch Beiträge oder Meinungen anderer verunsichern.
Fakt ist, wir leben Gott sei dank in einem Staat, in dem jede Frau sich straffrei gegen ein Kind entscheiden darf, und das ist auch gut so.
Moralische oder ethische Bedenken, sowie Verurteilungen und Bewertungen von Aussen sind unangebracht, helfen keiner Frau weiter.
Alles Gute

Hallo, liebe Crazymissy87,

Wie schon erwähnt, an Profamilia kannst du dich wenden !
in manchen Bundesländern macht auch noch die Caritas die schwangerschaftskonfliktberatung !!

Frage und Atwort musst du dich natürlich stellen...
Nichts im leben ist umsonst.......

NICHTMAL DER TOD, denn selbst DER, KOSTET LEBEN !!!

Alles Gute#liebdrueck

Top Diskussionen anzeigen