Ungewollt schwanger mit Nr. 4 - habe grosse Zweifel

Hallo,
nach drei Maedchen (8, 6, und 4 J.) bin ich ungewollt schwanger. Wir haben uns vor Monaten gegen eine Abtreibung entschieden (bin jetzt Ende 7. Monat), aber ich kann mich ueberhaupt nicht fuer das Kind begeistern. Ich "fuerchte" auch, dass es wieder ein Maedchen wird (was meine Girls toll faenden, aber Maenne nicht - deswegen wollen wir's lieber erstmal nicht wissen). Ich mache mir auch Sorgen zwecks Alltag, finanziell haben wir kein Problem mit einem 4. Kind, aber macht ein 4. nicht alles sehr viel anstrengender? Wir muessen dann auch ein neues Auto anschaffen ... Wer hat den aehnlcihe Erfahrungen gemacht? Brauche etwas Aufmunterung bzw. Zuspruch!
Danke im voraus,
undnun?

1

He, wenn doch Finanziell alles ok ist, dann lass dich drauf ein! Ändern kannstes eh nicht mehr. Aber du hast eine Familie, Geld usw...

Wegen der verdammten Kohle hab ich mich 2007 gegen mein Baby entschieden und leide noch heute drunter. Wenn ich nur die Hälfte Deiner Startbedingungen gehabt hätte...

2

Hallo Du,
für Dich beginnt grade noch mal ein richtig anstrengender Teil Deiner Schwangerschaft. Du weißt aus mehrfacher Erfahrung, wie anstrengend ein Baby ist. Jetzt ist es auch schon anstrengend mit drei Kindern. Du zählst beides zusammen und kommst auf ein Pensum, das Dir Angst macht. Da kann ich mir gut vorstellen, dass die Vorfreude auf´s Baby im Moment auf der Strecke bleibt....

Aufmunterung und Zuspruch ist gerade das mindeste, was Dir "zusteht"! Versuch doch Dir jetzt (!) schöne Zeiten zu verschaffen, Dinge zu tun, die Dir Freude machen (und andere mal einfach zu lassen ...). Vielleicht bist Du gerne mal ganz allein oder mit einer Freundin zusammen oder mit Deinem Mann. Oder Du nimmst Dir extra schöne Zeit für Deine Mädchen oder nur eine Tochter. Sei gut zu Dir und bitte Deine Familie auch darum!! Schwangerschaft ist eine sehr anspruchsvolle Angelegenheit!
Es gibt Kulturen, in denen sich die Menschen vor schwangeren Frauen verbeugen. Das wäre für Dich angemessen!

Eine Freudenbremse ist wohl auch der Vorbehalt Deines Mannes gegenüber einem weiteren Mädchen, oder?
Wie geht es Dir selbst mit dem "Wunschgeschlecht"?

Du solltest in den letzten Wochen der Schwangerschaft wirklich die Nummer eins sein in der Familie - Du zählst einfach doppelt!
Erzähl doch Deinen Mädchen, was Dich viel Kraft kostet, was Dir schwerfällt, wie sie Dir helfen und Dir eine Freude machen können. Darin bist Du ihnen ein gutes Vorbild für ihr eigenes Mädchen- und Frauenleben. Ich glaube, sie erfassen ganz schön viel!
Träumt doch zusammen davon, wie es sein wird, wenn das Baby bei Euch angekommen ist - das gibt auch Kraft. Miteinander auf dem Sofa sitzen und das Familiennest bauen und Euch vorstellen, wie das Kleine auf Euren Armen liegt ... (um Weihnachten rum?)
Gerne würde ich wieder von Dir hören!!
Herzliche liebe Grüße von surprised

3

Guten Morgen,

ich bekomme auch Baby Nr.4 , meine Zwerge sind noch kleiner wie deine, Zwillis sind 3 und Sohn ist 2 ... Kann deine Sorgen schon verstehen.

Aber schau mal, deine Mäuse sind schon rellativ groß, sind nicht mehr ganz so auf dich angewiesen, da hast du doch alle Zeit der Welt für dein Baby, die erste Zeit bekommst du es eh nicht mit, denn es läuft so nebenher, eben weil es sooooo viel schläft und bis es das nicht mehr macht, habt ihr euch bestimmt schon gut in die Situation eingelebt :-)

Wenn du mal quatschen magst...egal über was...melde dich doch einfach über meine VK ..

LG, Simone + #ei 31SSW

4

hallo und guten morgen!!

ich bin auch ungewollt mit nummer 4 schwanger, nur hoffe ich soo sehr auf ein mädchen, denn wir haben schon 3 jungs im alter von 4,3 und 7 monaten.

wenn du lust hast, dann kannst du dich gern mal bei mir melden!!

ich freu mich, mich mal mit wem unterhalten zu können, dem es genauso geht... sei ganz lieb gedrückt!

steffi

p.s.: ich hab die gleiche sorge wie du... nur dass meine jungs noch wesentlich jünger sind...#gruebel

5

Mach dir keine Sorgen! Es wird sich bestimmt ganz ganz schnell alles einspielen. Genieß den r3est deine SS.

6

Hallo!
Ich bin auch mit Baby NR. 4 schwanger (gewollt), und ich muss dazu sagen das ist alles nur eine Einstellungssache.
Meine 3 sind 7 , 5 und 3 Jahre alt, die große ist gerade in die Schule gekommen, und es ist ab und zu stressig, aber es ist alles machbar. Denk nur dran wenn du wieder so ein kleines süßes Würmchen in deinen armen hälst wie es dich anguckt,und später wenns das erste mal "mama" oder Papa" sagt das ist etwas das kann dir keiner geben ausser dein eigenes Kind egal ob es 3,2, oder 5 sind, es sind deine !
Streß dich nicht zuviel denk nicht zuviel darüber nach und es wird sich alles wunderbar einspielen #herzlich

7

Sorry, aber mit Verhütung wäre das nicht passiert!!

8

Halli-Hallo,
ich habe auch bereits 3 Kinder ( 8,3,1) und habe heute erfahren, dass ich schwanger bin, bin auch irgendwie noch total durchn Wind......
Das 3. Kind war auch völlig ungeplant und mir ging es total mies anfangs und hatte Angst, aaber es funktioniert immer irgendwie und ein Auto (muss ja kein Neues sein) findet sich doch sicher auch (wir haben einen Chrysler Voyager, der ist suuper). Heute bin ich soooo froh die Kleine zu haben und möchte sie nicht mehr wegdenken. Das schaffst Du schon, das denke ich mir auch, man muss halt nur eine richtig gute Organisation haben und Hilfe von aussen annehmen bzw. sich welche suchen. Fange am besten so schnell wie möglich damit an, alles zu planen und zu organisieren, bevor es chaotisch wird wenn der Wurm da ist. Informier Dich doch mal, wo es Unterstützung für Dich gibt, bei uns z. B. gibt es ein Mütterzentrum, die für 7 Euro/Std. Hilfen anbieten, die Kochen, Putzen, Kinderhüten oder was gerade anfällt, das ist doch schon mal eine Entlastung. Wie sieht Dein Mann denn die Situation?
Viele liebe Grüße & Kopf hoch
mel-plus-4

9

Hey du, dann lasst euch doch sagen, was es ist. Wenn es ein Junge ist, freut ihr euch doch bestimmt SEHR.
Wenn nicht, dann eben nicht.
Vll können deine Mädels schon etwas mithelfen, wenn das Baby da ist?
Gönn dir was Schönes, wünsch euch alles Gute!

glg
sonneblume mit 5 Kindern, die schon teilw erwachsen sind.

Top Diskussionen anzeigen