Ungeplant schwanger-mein Freund blockt ab

Hallo alle zusammen,

ich habe vor einigen Tagen erfahren, dass ich(21) schwanger bin. Eigentlich freue ich mich sogar,wenn da nicht mein Freund(30) mit seinem komischen Verhalten wäre....Hierzu brauche ich auch mal eure Meinung.
Also,wir sind erst seit Dezember letzten Jahres zusammen,also noch recht frisch.Er hat auf die Schwangerschaft auch nicht positiv reagiert,sondern mir geraten,abzutreiben.Das will ich auf keinen Fall.Nun läuft er mit der Einstellung rum, er MÜSSTE nun dafür gerade stehen und ihm bleibt nichts anderes übrig.Er interessiert sich auch gar nicht für die Schwangerschaft und Sex gibt es seitdem auch nicht mehr (von seiner Seite aus) Das er mir mit dem Verhalten sehr weh tut,habe ich ihm schon gesagt, aber ihn nervt das Gerede über die Schwangerschaft schon. Ich weiß echt nicht,wie ich mit ihm so weiter machen soll......:-(

Liebe Grüße,

Judith

Darf ich fragen wie es dazu gekommen ist? Habt ihr einfach nicht Verhütet oder ist was schief gelaufen mit Pille oder Kondom?
Ich denke mal so oder so kommt es einfach sehr plötzlich für ihn da ihr ja noch nicht lange zusammen seid.
Wie lange weiß er denn jetzt schon dass du schwanger bist?
Vielleicht braucht er einfach ein wenig Zeit um mit der Situation klar zu kommen.
Meiner ht auch etwas gebraucht, obwohl wir nicht verhütet haben weil wir es irgendwie beide wollten.
Aber in dem moment bekommen viele Männer einfach Angst."werde ich ein guter Vater sein, kann ich meine Familie ernähren, wie soll ich mit der Veränderung meiner Freundin umgehen"
Lass ihm etwas Zeit.
Naja, und der Sex...er war ja quasi der "übeltäter;-) natürlich ändert kein Sex jetzt nichts mehr an der Situation, aber man muss auch ein bisschen verstehen dass er momentan wahrscheinlich andere Sachen im Kopf hat...
Ich wünsche dir ganz viel glück und hoffe dass er bald merkt wie toll es ist bald Vater zu sein, denn das ist es, mein Schatz ist der glücklichste Mann der Welt seit Isabella da ist:-)
LG Sarah Jane

Hallo...

Auch wenn ich mir mit meiner Meinung dazu hier keine Freunde machen werde, so antworte ich jetzt einfach trotzem mal!

Ich verstehe deinen Freund voll und ganz!

Er ist mit dir seit 5 Monaten zusammen und du bist schwanger! SCHOCK!!! Und er möchte einfach (noch) kein Kind, weil die Bezieung noch so jung ist und du bestehst aber darauf, das Kind zu bekommen...
Fazit: Er MUSS jetzt dafür geradestehen und ihm bleibt auch nix anderes übrig!!!
Und unter diesen Voraussetzungen kann ich auch verstehn, das er keine Lust hat auf Gespräche über Schwangerschaft und Baby!!!
DU stellst ihn vor vollendete Tatsachen. Wie würde dir denn so etwas gefallen? Wenn jemand anders über dein zukünftiges Leben bestimmen würde?

Es gehören nun mal immer zwei zum Kinder machen und ob (bei einem Verhütungsunfall) das Kind behalten wird - sollte auch eine Entscheidung von beiden sein!!!

LG
Jenny

Hi Jenny,

danke schon mal für deine Antwort. Ich muss dir dazu noch was sagen. Ich hatte damals mit 15 jahren einen Schwangerschaftsabbruch worüber ich bis heute nicht ganz weg bin.Das wusste er auch von vorn herein. Ebenso haben wir immer gesagt, wenn mal etwas schief läuft, stehen wir dafür gerade und bekommen das Kind.Und nun so eine Einstellung von ihm? Das ist das was mir sehr weh tut....

LG Judith

Hallo...

Bei deiner Vorgeschichte kann ich jetzt besser verstehen, warum dich sein erhalten so verletzt.

Ich denke, es war für deinen Freund einfach über eine "eventuelle Schwangerschaft" zu sprechen, und das er dann zu eurer kleinen Familie steht... jetzt da es aber so weit ist hat er wahrscheinlich einfach Muffensausen bekommen...?!?

Ich denke, ihr müß da dringend drüber reden, damit das später nict zwischen euch steht. Setzt euch mal zusammen... abends auf der Couch und versucht mal ganz in Ruhe darüber zu sprechen.

LG und viel Glück
Jenny

weitere 6 Kommentare laden

ich würde auch sagen,gib ihm etwas zeit
unser baby war geplant trotzdem hat mein freund auch blöd reagiert,als er wusste,dass ich schwanger bin;-)
aber das ändert sich mit der zeit.
die männer haben eben das bedürfnis ihre familie ernähren zu müssen und haben meist angst wegen finanziellen dingen.und wir frauen denken da etwas anders.wir sind eher die emotionalen typen.

Hallo, liebe Judith,
Du willst auf keinen Fall abtreiben, dann verschwende auch keinen Gedanken daran. Denn es ist Deine Schwangerschaft und das Kind wächst in Dir heran.
Es gibt nichts schmerzhafteres als wenn man als Frau dann emotional oder körperlich verlassen wird, wenn man seinen Freund am dringendsten bräuchte. Denn Schuh, daß Du daran schuld bist, mußt Du Dir keineswegs anziehen. Zu einer Zeugung gehören immer 2 Menschen.
Darum hat auch Dein Freund eine Verantwortung. Warte noch eine Weile ab. Manchmal brauche Männer etwas länger sich an eine ungeplante Schwangerschaft zu gewöhnen. Aber wenn er nicht einlenkt gilt der Satz: "Einen Partner reißt man sich von der Seite ein Kind mitten aus dem Herzen." Denn das Kind ist ein Teil von Dir, und wer es ablehnt, lehnt damit automatisch auch Dich ab.
Du freust Dich auf dieses Kind, dann laß Dir diese Freude von niemand rauben. Denn eine Abtreibung könnte für Dich zu einer Verlusterfahrung werden, die Dich körperlich und psychisch über Jahre hinweg belasten kann. Und diese Folgen würde dann nicht Dein Freund tragen, sondern Du. Aber bis jetzt blockt er nur, und hat sich noch nicht davongemacht. Dies ist schon einmal sehr viel wert. Manche Männer verkriechen sich erst mal in eine Höhle, um sich mit der neuen Verantwortung innerlich auseinanderzusetzen. Und je öfters man sie in dieser Höhle stört, um so länger bleiben sie da drin.
Auch wenn die jetztige Situation notvoll ist halte durch, und tue nichts was Dir nachher weh tun könnte.
Laß mal wieder was von Dir hören.
Sei ganz lieb gegrüßt von salida-del-sol

Hallo judith,

ich weiß nicht, ob ich hier mit meiner Meinung alleine da stehe...und ich habe mich auch nicht durch den gesamten thread gelesen und weiß daher nicht wie genau es zu dieser Schwangerschaft kam.

Fakt für mich ist jedoch, dass dein Freund 30 ist und eigentlich in der Lage sein sollte mit dem Thema seinem Alter angemessen umzugehen. Natürlich muss er bei eine ungeplanten Schwangerschaft nicht "nackich Samba aufm Tisch" vor Glück tanzen, aber eigentlich bist du diejenige, die

1. die Schwangerschaft austrägt

und es mag ein wenig altmodisch klingen...

2. du bist die Mama, die im Zweifelsfall wahrscheinlich IMMER fürs Kind da ist (Mamas können bekannter Weise nicht so einfach "verschwinden" wie Papas)

und

3. Er ist wohl in dem Alter, dass er weiß, dass Sex auch mal - Verhütung hin oder her - ein Kind produzieren kann. Wenn er ganz sicher gehen will - und selbst dann kann er es nicht -sollte er sich doppelt und dreifach absichern, mal überspitzt gesagt.

Zum Kinder kriegen gehören immer zwei.

Ich verstehe voll und ganz, dass dich diese Situation fertig macht, denn das würde sie mich auch.

Und so wie ich es einzelnen Sätzen meiner Vorrednerrinnen entnehme, macht es mich echt traurig, dass es offensichtlich bei vielen Männer heute schön Gang und Gebe ist, kaum dass diese Botschaft ausgesprochen ist, zu verduften. Aber ich finde gerade bei diesem Thema sollte man seine Wünsche und Prioritäten höher ansetzen, auch im Bezug auf den Mann!

Wenn dich die Schwangerschaft erstmal freut, macht es vielleicht Sinn die auch erst mal so anzunehmen. Die Entscheidung, dass Kind zu bekommen oder nicht würde ich in KEINEM Fall von meinem Freund abhängig machen, denn der Abbruch, der betrifft emotional und körperlich NUR dich. Und was immer da auch noch mit deinem Freund kommen mag, würde es dich sicherlich nur unglücklich machen, wenn du seinem Wunsch folgst und nicht deinem Herzen, wohin dich das auch immer trägt letztenendes.

Ich wünsche dir ganz viel Stärke und viel Glück

LG janinee

So denke ich auch!!

Hallo Judith, ich finde mit 30 sollte man reif für die Vaterrolle sein. Lass ihn erst einmal mit dem Thema Baby in Ruhe. Er braucht die Zeit um sich vertraut zu machen mit dem Gedanken. Was bei Dir mit 15 der Fall war, läßt den Gedanken zu, dass Du eine Unterbrechung nicht verkraften würdest
Wenn Dein Freund Dich liebt, freundet er sich mit dem Gedanken an den gemeinsamen Nachwuchs an.
Alles Gute Charlotte

gib ihm noch bissle zeit und wenn er es nicht akzeptiert dann trenn dich.Denn mit 30 Jahren sollte man wissen das eine Frau schwanger werden kann wenn man mit ihr sex hat.


viel glück

es kommt immer darauf an, wie es verpackt ist, gell?

wenn ich im partnerschaftsforum lese : " ich wünsche mir noch ein kind, aber mein mann will nicht .", dann kommen nur antworten wie z.B. "Du mußt die meinung und den wunsch deines mannes akzeptieren.wenn er nicht will dann will er nicht.

hier in diesem post sieht es ganz anders aus.da ist der mann der arsch, weil er kein kind mit einer frau möchte, die er kaum kennt.

finde ich unmöglich von euch.hier hat der mann also kein recht auf seine wünsche oder seine meinung?

hier wird echt mit zweierlei maß gemessen, das finde ich nicht gut.

sie kann ihn nunmal nicht zwingen, mit ihr heile familie zu spielen, wenn er das baby ablehnt,oder wenn er vielleicht nicht den rest seines lebens mit ihr verbringen möchte, wird sie wohl oder übel alleinerziehend sein.

und dann ist wieder der mann ein ganz mieser typ, nicht wahr?

jaja, legt es euch immer so zurecht, wie ihr es gerade braucht.

ich wollte mich raushalten aber jetzt platz mir der kragen..
es ist wohl ein unterschied, ein kind ohne wissen des mannes zu planen, was ich natürlich abscheulich finde, und die situation hier, die frau ist schon schwanger!!!! verhütung ist nicht nur sache der frauen, wenn ein mann kein kind will, soll er verhüten.
sie steht zu ihre verantwortung was wahrlich nicht einfach ist mit 21 und es werden ihre auch noch vorwürfe gemacht? :-[
der mann wird wohl noch ein wenig zeit brauchen, ob sie zusammen bleiben oder nicht, er ist der vater,
@judith
und diese zeit solltest ihn auch geben,#liebdrueck

weitere 3 Kommentare laden

Hi,

unsere 3.SS war geplant, aber es hat viel schneller geklappt als wie dachten!
Mein Mann freut sich darüber auch noch nicht so richtig, ich hoffe wenn er mal das #herzlich bubbern sieht freut er sich mehr #schwitz

lass ihm einfach seine zeit die er braucht & im notfall geht zu einer beratungsstelle.

#liebdrueck

lg claudia

Hallo Judith!
Ich war damals mit meinem Mann gerade mal ein paar Wochen zusammen und bin gewollt schwanger geworden. Für uns stand damals schon fest, wir gehören zusammen. Heute sind wir seid dem 13.April genau 18 Jahre glücklich zusammen. Und haben 4 Kinder. Also wenn dein Freund sagt er möchte das kind nicht haben, lasse es bitte nicht abtreiben. Es gibt sehr viele alleinerziehende Mütter und du würdest es bestimmt bereuen wenn du es getan hast. Denn es ist nicht garantiert, ob du später einmal so schnell oder überhaupt schwanger wirst. Stelle deinen Freund vor die Tatsache. Entweder er nimmt Dich mit dem kleinen Wurm oder er kann gehen. Es gibt sicherlich viele die dir helfen können. Ich drücke dir ganz fest die Daumen, das es sich bei euch wieder einrengt. Ich wünsche dir für deine Schwangerschaft alles gute.

LG teufelmichelle

HI an alle,

also mal zum Thema Verhütung.Ich habe im februar von der Pille auf die Dreimonatsspritze umgestellt und da war die Verhütung scheinbar noch nicht ganz gegeben,laut Frauenärztin....Nunja,passiert ist es nun.
Irgendwer hat auch geschrieben,dass mich mein Freund ja erst kurz kennt und deshalb ist es verständlich das er blockt. Dazu will ich sagen,dass wir uns bereits knapp 7 Jahre gut kennen.
Gestern haben wir nochmal geredet und nun hat er mir klar gesagt,er weiß nicht ob er eine Zukunft mit mir und dem Kind will.Ich soll ihm Zeit geben sich das zu überlegen,also auf gut deutsch, er weiß nicht ob er schluss macht oder nicht! Ich fühl mich im Moment echt scheiße......undeinfach leer......
Er hat auch gesagt,dass er sich sicher wäre,ohne Kind mit mir eine Zukunft haben zu wollen,nur mit Kind ist halt sein Problem.......Weiß echt nicht,wie lange ich warten soll......

LG Judith

Hallo Judith,

ein Kind ist kein Beinbruch, das hast Du selbst erkannt, ein Mann der sich ein Leben als Familie nicht vorstellen kann schon. Ich habe den Fehler gemacht und wie Du schon einmal nicht auf mich selbst gehört und aus Liebe zu einem mann und der Situation ein Kind abgetrieben. Ich habe diesem Mann auch gesagt, ein zweites mal wird es diesen Zustand nicht geben. Das zweite mal kam, das Leben schien für besagten Mann zu ende zu sein. Die Trennung folgte. Ich habe diesen Schritt nie breut, ich lernte in der Schwangerschaft meinen jetzigen Mann den Vater meines dritten Kindes kennen und etwas besseres hätte mir nicht passieren können. Es gibt kleine Wunder an die man glauben muss. Man kann nichts im Leben erzwingen, schon gar nicht das Gefühl zu einer kleinen Familie dazgehören zu wollen. So viele alleinerziehende Mütter schaffen den Spagat täglich und aus all den kleinen Kindern werden am Ende auch Große. Ich drücke Dir die Daumen und wünsche Dir alles erdenklich gute und einen starken Willen.

LG Twig

Sorry, aber für den Satz würde ich die Beziehung sofort beenden!!!
Sowas brauchst du doch nicht!
Er versucht dich über deine Gefühle hinweg zu erpressen, das ist echt heftig!:-[
Glaubst doch nicht wirklich das er bei dir bleibt, stell dir vor du würdest das Baby abtreiben und er verlässt dich kurz darauf!? Selbst wenn ich mir das vorstelle wie es dir dann gehen muss bringt mich zum #heul!
Männer kommen und gehen, aber ein Kind wird dich immer lieben.

Lass dich nicht erpressen, setz ihn vor die Tür und gib ihm dadurch Zeit sich mit der Situation auseinander zu setzen! Wenn er dich liebt kommt er wieder und wenn er nicht mehr kommt sein Pech!

weiteren Kommentar laden

Irgendwie kann ich nicht mal mehr weinen....Er will mir seine Entscheidung heute abend sagen.Gestern dachte ich noch,die Welt würde untergehen,aber heute geht es mir irgendwie besser. Ich habe mir nun einen Termin bei einer beratungsstelle geben lassen,falls er mich wirklich aus der Wohnung rausschmeißen sollte und mich sitzen lässt.Das habe ich ihm auch gesagt und nun meint er ich würde ihn unter Druck setzen.Klar,auf eine gewisse Art mache ich das auch, aber er spiekt doch mit meinen Gefühlen und weiß nicht, ob er mich noch mit dem Kind will,oder sehe ich das falsch? Nunja, die Beziehung hat nun sowie so einen Knacks und auch wenn er sich für das Kind entscheidet, wird es sehr schwer, wieder zueinander zu finden, denn Zärtlichkeiten sind im Moment echt nicht an der Tagesordnung von seiner Seite aus.....Abwarten,ich schaff es ansonsten auch ohne ihn!

Ganz liebe Grüße,

Judith

Klar schafst du das!!!!!

Er setzt dich doch unter Druck und möchte dich zur Abtreibung zwingen!
Setz dich hin und such dir eine Wohnung, sonst könnte sich das alles noch mehr zuspitzen.
Du musst auch erstmal wieder zu Ruhe kommen, auch damit du dich mal so richtig auf dein Baby freuen kannst!
Die Beratugsstellen können dir auch bei allen rechtlichen Fragen weiter helfen und können dir auch finanziell unter die Arme greifen!

hallo
wenn ich das lese krieg ich agressionen #aerger

ich wünsche dir viel glück das es nur eine phase ist von ihm und das es noch ein happy end gibt für euch denn ein baby braucht mama und papa...ich bin auch ungewollt schwanger geworden am anfang hatten er (mein freund) ein problem damit weil wir uns oft gestritten haben ect. und weil wir eine fehlgeburt kurz davor hatten aber ich habe ihm zeit gegeben, zwar nicht sehr lange aber ich hab ihn in ruhe gelassen und meinte er soll sich melden wenn er weiß was er will und er wusste es...zum glück freuen wir uns jetzt beide sehr auf unser baby und es läuft sehr gut!!!

ich würde dir raten ihn nicht sehr mit dem thema zu konfrontieren und paar tage ruhen lassen wenn es ihm dann immernoch egal ist dann geh!!!
ich drück dir ganz fest die daumen und eine schöne schwangerschaft

hallo!

sei stark! für dich und dein baby!
gib deinem freund zeit um nachzudenken - wenn er sich gegen euch entscheidet, dann finde ich will er sich nur vor der verantwortung drücken. er ist 30!!!! nicht 18 - und er war ja auch maßgeblich an der situation beteiligt;
wenn's hart auf hart kommt, ziehen viele männer den "schwanz" ein - leider; aber vielleicht kratzt ja deiner noch die kurve.

aber wenn er geht, dann lass ihn gehen. denn was willst du mit einem mann, der kein verantwortungsgefühl hat - leider erkennt man das aber immer erst dann, wenn wirklich mal probleme auftauchen. erst dann erkennt man den echten charakter eines menschen....

viel glück noch und viel freude in deiner schwangerschaft!!!

Top Diskussionen anzeigen