baby ja/nein total zwiegespalten

hi

erstmal im vorfeld: ich bin nicht schwanger z.z.

allerdings habe ich seit längerer zeit einen kinderwunsch. manche tage ist er sehr stark und an manchentagen denke ich wieder: gut das ich jetzt nicht schwanger bin, lieber noch was warten...

wir haben schon einen sohn von knapp 4. ich mache mir halt gedanken wegen dem altersunterscheid. wenn er zu groß wird ist es auch nicht das richtige. gleichzeitig fordert mich mein kleiner so enorm da denke ich manchmal, es bleibt bei einem.

was meint ihr? ist es dem kind ggü. unfair, dass er als einzelkind aufwachsen muss?! vorallem fragt er ständig, wann der storch ihm ein baby bringt... soll ich noch etwas warten, auch wenn der altersabstand dann immer größer wird?

wann ist der richtige zeitpunkt, oder kommt der nie?!..

lg

1

Juhuu,

also wenn mein sohn zur welt kommt ist meine Tochter auch 6 1/2 Jahre.

Ich muss sagen, wenn es früher geklappt hätte, dann würde ich es aufjedenfall eher empfehlen, denn 6 1/2 jahre ist doch schon ein riesen Abstand.

4 Jahre finde ich noch total ok, du solltest nur genau drüber nach denken ob der Kinderwunsch wirklich so extrem ist oder nicht, den passenden Zeitpunkt gibt es nie

Würde es denn mit einem 2 KInd finanziell klappen und ist dein Partner auch damit einverstanden?

Das wären so die wichtigsten Punkte für mich ob ich überhaupt plane.

Ganz liebe grüße sabrina

2

Hallo,

Laura ist jetzt 5,5 Jahre, sie wird im August 6 und im Mai kommt unser zweites Kind. ;-)

Der Abstand ist ideal, da Laura alles live mitbekommt, sie versteht vieles und ich kann sie richtig miteinbeziehen.

Bis vor ca. 1 Jahr hätte ich kein zweites Kind gewollt und plötzlich war er da , der Kinderwunsch. ;-)

Die Entscheidung kann Dir keiner abnehmen und wirklich den richtigen Zeitpunkt finden, ist auch sehr schwer...

Ob Einzelkind oder nicht, dass ist auch Eure Entscheidung. Mein Mann ist ein Einzelkind und findet das toll, er hätte sich nie vorstellen können Geschwister zuhaben, ich dagegen kann mir nicht vorstellen, Einzelkind zu sein.

Ich finde 5-6 Jahre sind ein super Altersunterschied ;-)

LG
Sarah

3

Hallo,
meine Kleine ist jetzt fast 4 Jahre und ich kann dir nur sagen, daß es mir genauso geht wie dir.
Zu einer Entscheidung bin ich bis heute nicht gekommen.
LG Tanja

4

Hi,
bin schwanger in der 17. Woche. Habe zwei große jungs mit 6 und 8 Jahren und schon seit Jahren gegrübelt ob wir noch eins wollen. Die Schwangerschaft war letztendlich nicht ungewollt aber auch nicht direkt geplant. Bin oft noch hin und hergerissen ob es die richtige Entscheidung war. Aber eigentlich ist es ein super Altersabstand. Die ersten beiden kamen so kurz hintereinander dass die ersten Jahre ziemlich anstrengend waren. Ich denke bei einem größeren Altersabstand kann man die Babyzeit besser genießen. Die zweiten (und ich hoffe auch die dritten) sind eh viel unkomplizierter.
Was mir oft zu schaffen macht, ist , dass viele Freunde unseren Wunsch nach einem Nachzügler nicht nachvollziehen können. Die großen Brüder freuen sich aber uneingeschränkt.
Vor der Schwangerschaft dachte ich, dass sich meine zwiespältigen Gefühle ändern wenn ich schwanger bin. Die Vorfreude wächst auch jeden Tag, aber ich hab schon ein bißchen ein schlechtes Gewisssen, dass sie nicht ganz uneingeschränkt ist.
Das hilft Dir jetzt sicher auch nicht weiter, aber ich kann deine zwiespältigen Gefühle gut verstehen. Hör auf dein Bauchgefühl!
LG Sab

Top Diskussionen anzeigen