Gleich wieder schwanger nach Geburt? Jemand in der gleichen Situation?

Hallo ihr...

Vor knapp 3 monaten hab ich meinen Sohn geboren... Ich hatte mit meinem Mann ca. 4-5 Wochen nach der Geburt (habe nicht gestillt) ungeschützten Verkehr. Warum?

Weil unser Sohn nur nach Hilfe mit einer Kinderwunschpraxis zustande kam. Ich habe PCO, keine Eizellreifung und keinen Eisprung. Ich dachte ohne Medikamente klappt es sowieso nicht... deshalb ein einziges mal keine Verhütung, seither immer mit Kondom.

Nun hab ich seit 3 bis 4 Wochen einen Ausschlag an den Beinen... die hatte ich am Anfang der Schwangerschaft von meinem Sohn auch...
Meine Periode hatte ich nach der Geburt noch nicht wieder...

Werd die Tage mal einen Test machen.

Ist hier jemand der auch so rasch wieder schwanger wurde? Wenn ich schwanger sein sollte, ist mein Sohn bei Geburt des zweiten Babies gerade mal 10 Monate alt.

Ist sowas zu schaffen? Ich würde mich schon freuen über eine Schwangerschaft (zumal man mir 2005 gesagt hat ich könne NIE Kinder bekommen), dennoch wär ich total überrrumpelt...

Herrje, jemand in der selben Situation gewesen?


Hallo

Klar ist das zu schaffen :-)

Wieso auch nicht?

Manche haben Zwillinge und es geht auch.

Mit meiner Schwester bin ich 13 Monate auseinander und eine 4 Jahre jüngere Schwester hab ich auch noch.

Dazu arbeitete meine Mutter immer Freitags und Samstags und machte sich Selbstständig als die kleine gerade ein Jahr war.

Die Kleine hatte nach Bedarf eine Tagesmutter und wir turnten so rum :-).

Dann hatten meine Eltern ein Haus und der Haushalt war immer Top denn meine Mutter war sehr pingelig.

ICh wünsche Dir alles gute Arienne

Hallo,

natürlich ist das zu schaffen, bei Zwillingen geht das sogar gleichzeitig und bei Mütter die das genau so planen um die Kinder dicht beieinander zu haben, geht das auch.

Es kommt mir nur komisch vor, dass sie Euch nicht in der KIWU-Klinik gesagt haben, dass sich nach der Geburt des ersten Kindes alles ändern kann. Ein befreundetes Ehepaar hat ihr erstes Kind auch nur mit Hilfe einer Kinderwunschlinik bekommen, der zweite kam dann dann ganz unverhofft und ungeplant hinterher auf natürlichem Wege.

Ich drücke Dir jedenfalls die Daumen.

LG Twig

hallo

also ich kann dir aus erfahrung sagen : ES IS ZU SCHAFFEN !!!
ich habe jetzt 5 kinderder große wird im dez 8j,der 2 wird im nov 5j, die zwillinge werden in 2 monaten 2 jahre und meine tochter wird 2 wochen später 1 jahr alt.

glaub mir,du hättest dann "nur" 2 kleine,und das wird klappen.

ich hatte anfangs auch totale angst davor,weil die zwillinge grad 3 monate alt waren,als ich erfuhr das ich wieder schwanger bin (es war nicht geplant,mein mann hat mich damit ziemlich mies übergangen und mir die kleine "untergejubelt")

es wird anfangs ungewohnt und anstrengend sein,aber das spielt sich auch ganz schnell ein.
und deinen sohn kannst du trotz des jungen alters super mit einbeziehen.
eifersucht spielt in dem alter auch keine ganz so große rolle.meine erfahrung :-)

wünsche dir alles alles gute,das für dich richtige ergebnis

wenn du fragen hast oder sonst irgendwas,dann melde dich über vk

ansonsten alles gute

lg nadine

hallo

ja das ist zu schaffen
ich bin auch direkt nach der geburt unseres sohnes emanuel wieder ss geworden allerdings wollten wir das auch so
es ist am anfang etwas stressig ,aber es spielt sich schnell ein und man bekommt das in den griff
ich fand die zeit zwar stressig aber auch wunderschön und hannah und emanuel sind unzertrennlich
es hat auch seine vorteile so ein kurzer abstand

lg dany

Hallo du...
mein FA hat mir vor ein paar jahren auch PCO diagnostiziert.
Hatte zu dem zeitpunkt starkes übergewicht und er meinte das ich abnehmen sollte um meine chancen auf eine ss irgendwann mal zu erhöhen...
hab dann 40kg abgenommen und bin(nachdem ich meinen Freund erst 4wochen kannte) sofort ss geworden#huepf
Kurz nach der geburt von unserem schatz dachte ich auch ich bin wieder ss, aber ist zum glück nix passiert.
Wusste auch nicht das man gleich wieder ss werden kann#schein
Mach einfach mal einen test:-)
lg sabrina+Colin jason*3.4.08#ole

Hallo, mir geht es genauso, nur dass ich schon weiß, das ich schwanger bin. Mein kleiner ist nun fast 4 Monate alt und ich wäre grobgerechnet in der 8 SSW.

Ich habe gestern einen Test gemacht und dick und fett positiv! Ich bin immernoch total fertig und frage mich: Wie schaffe ich das?

Ich habe mich über Abtreibung informiert und mir ist immernoch total schlecht. Außerdem: Was sagen die Verwandten dazu? ich hab doch die ganze Zeit gesagt: "Ich will kein zweites Kind. Das eine ist anstrengend genug." Und nun das...

Ich weiß nicht, was ich tun soll.

Kannst ja mal schreiben, wie du dich entschieden hast und ob du schwanger bist.

Liebe grüße

Hallo total fertig,

sei nicht traurig, ich kann mir vorstellen, dass es Dir im Moment mehr als schlecht geht. Der Stress mit dem Kleinen und dann solche Gedanken. Nur bitte eins: Auch wenn es das Schwerste ist, besonders wenn einem alle so wichtig und lieb sind, entscheide das für Dich und mit Deinem Freund / Mann zusammen. Ich habe eine solche Entscheidung auch einmal getroffen und falls es Dir hilft, schreib mir einfach, ich höre gern zu!

lG
Lucyfe

hi du,
ist ja verständlich, dass dich das erstmal sachte umhaut. aber weißt du was? was die liebe verwandtschaft sagt, ist nicht entscheidend. erstens kommt es anders und zweitens, als man denkt... die werden sich schon dran gewöhnen. und denen entsteht kein nachteil. mach bloß nicht deine entscheidung von dem gerede anderer abhängig. atme mal tief durch und lass dich auf den gedanken, zwei kids zu haben, ein. bisher hast du dir dein leben mit einem kind vorgestellt und vielleicht nie über eine andre möglichkeit nachgedacht. überraschungen sind nicht automatisch negativ, nur weil sie eben überraschend sind. deine frage "wie schaffe ich das?" klingt für mich danach, dass du dir schon gedanken machst, wie es mit dem zweiten zwerg laufen könnte. vergiss nicht, dass du noch ein paar monate zeit hast, dich auf das kleine vorzubereiten und es in empfang zu nehmen. und dass du auch hilfen in anspruch nehmen kannst. ich kann dir nur mut machen, dich auf dieses abenteuer einzulassen, auch wenn es manchen vorübergehenden stress mit sich bringen mag.
sei ganz lieb gegrüßt von evi #liebdrueck

weiteren Kommentar laden

Hallo

schau mal in meine vk dann siehst du es wie schnell es gehen kann .

es ist etwas stressig aber es ist gut zu schaffen.

jessica

Hallo,
es ist zu schaffen.
Die größte Umstellung in einer Familie ist immer das 1. Kind. Dies dringt in eine Welt voller Erwachsenen ein und bringt eine Menge durcheinander. Beim 2. Kind ist dies alles schon geschehen und von daher einfacher. Kinder die sehr schnell aufeinander kommen, haben häufig ein sehr enges Verhältnis zueinander. Der Ältere ist sehr bald der Lehrer des Jüngeren und so purzeln sie bald gemeinsam durch die Wohung.
Häufig ist ein Kind sogar stressiger als 2, weil die sich miteinander beschäftigen. Und die Mutter nebenbei was tun kann. Bei einem ist immer die Mutter der gewünschte Spielkamerad.
Klar wird es stressig, aber die 2 Kinder werden Dir auch unendlich viel zurückgeben.
Wenn Deine Kinder weniger als 12 Monate auseinander sind, müßte Dir vom Jugendamt evt. eine kostelose Haushaltshilfe für 1 Jahr zustehen.
Sei ganz lieb gegrüßt von salida-del-sol

Hallo,

ich kann es dir gut nach fühlen ich habe gestern erfahren das ich wieder Schwanger bin .Mein Sohn ist ein halbes Jahr alt.
Wir wollten immer zwei Kinder aber so kurz auf einander
das war zu viel gestern. So langsam verdaue ich den Schock,wenn ich die positiven mails Lese,das hilft.
Ich hab aber auch das glück das mein Mann sich riesig freut.Dennoch habe ich gemischte Gefühle,wie soll ich das schaffen ?
Ich denke einige Tage werde ich noch brauchen um mich daran zu gewöhnen das ich ss bin.
#liebdrueck
Schreib mal ob du ss bist oder nicht

Top Diskussionen anzeigen